Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  ...einen Jungen !
no avatar
   Ruth76
schrieb am 27.07.2007 13:51
Hallo IHR Lieben,

ich habe eine Tochter, sie ist 12 und nun wünsche ich mir so sehr einen Jungen.
ist das ok, darf man das sagen ? Oder sagt man hautsache ist das es gesund ist , natürlich ist das die Hauptsache, aber ein Junge und gesund wäre perfekt.

Meine Gedanken drehen sich nur darum was es wird, schrecklich.

Stimmt es,dass es warscheinlich ein Junge wird wenn man länger als ein Jahr gebraucht hat um schwanger zu werden ?

Was für unterschiedliche Indizien gibt es bei Jungen und Mädchen.

Gruß



  Re: ...einen Jungen !
avatar    Junipa
schrieb am 27.07.2007 14:01
Ich glaube dass das alles Quatsch ist worauf man auf Jungen oder Mädchen schließt!
Ich habe am Anfang ge wie ein Reiher und alle haben gesagt, das wird ein Mädchen! Ok meinen Bauch trag ich nur vorne was wieder auf einen Jungen hindeutet. Wir haben zehn ÜZ gebraucht um schwanger zu werden, was immer das heißen soll!
Also ich denke wirklich dass nichts davon aussagekräftig ist!

Natürlich darfst du dir wünschen was du lieber hättest!
Aber glaub mir, selbst wenn es ein Mädchen wird, wirst du dich vermutlich nach einer kurzen Schockphase trotzdem genauso freuen! Wir haben uns ein Mädchen gewünscht und sind nun genauso begeistert, dass es ein Junge ist!

Also, ein bißchen musst du dich wohl noch gedulden bis du es weißt!

Lieben Gruß
Tina


  Re: ...einen Jungen !
no avatar
   Bine0530
schrieb am 27.07.2007 14:02
Hallo Ruth!
Denke man darf das sagen.Man kann doch hoffen und seine Wünsche äußern.
Klar denkt man im endeffekt,hauptsache gesund, aber ich hätte auch lieber einen Jungen.
Ich weiß zwar nicht, was es wird, aber ich hoffe ein Junge. Falls es ein Mädchen wird freu ich mich auch. Meinem Mann ist es z.B. egal.Er sagt hauptsache gesund.
Das mit dem länger wie ein Jahr gebraucht hat um schwanger zu werden,ein Junge gibt, das weiß ich nicht.Bei mir war´s nicht so. Bei mir gabs da ein Mädchen.

LG Bine


  Re: ...einen Jungen !
no avatar
   Lillifee3023
Status:
schrieb am 27.07.2007 14:19
Klar, darfst du das sagen. Das ist in Ordnung. Und du sagst ja auch nicht, das ein Mädchen nicht für Dich in Ordnung wäre. Ein Junge wäre nur eben besonders toll. Aber festmachen kannst du das jetzt leider noch an gar nix. Da hilft nur abwarten zwinker

Mein Mann ist sich bei mir ganz sicher, das es ein Mädchen wird. Er meint, ich sei einfach viel zu zickig, als das ein Junge sein könnte. Jungs sind eben nicht so Ohnmacht Dann schauen wir mal, ob er damit Recht hat smile


  Werbung
  Re: ...einen Jungen !
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 27.07.2007 14:37
Ich finde es o.k., wenn man sich ein bestimmtes Geschlecht wünscht.

Ich weiß aber auch, dass viele hier erst nach unendlichen Behandlungen schwanger geworden sind und einfach froh sind ein Baby zu bekommen - ich glaube viele dieser Frauen sagen wirklich nur "hautsache gesund" und verständlicherweise können einige gar nicht nachvollziehen, wenn einem auch noch das Geschlecht wichtig ist und man vielleicht sogar etwas entäuscht ist, wenn es nicht das Wunschgeschlecht wird.

Ich glaube viele Frauen "verheimlichen" deshalb auch solche Geschlechtswünsche und die Entäuschung, wenn der Geschlechtswunsch nicht erfüllt wird und schreiben hier nicht darüber.

Ich selber finde es wirklich in Ordnung wenn man sich einen Jungen oder ein Mädchen wünscht und ich finde es auch o.k. wenn man traurig bzw. enttäuscht ist, wenn es nicht das wird, was man sich wünscht.

Letzten Endes liebt man sein Kind eigentlich IMMER!!!!!!! Und wenn man nach der Entbindung das kleine Würmchen in den Armen hält und ansieht, ist die Enttäuschung total vergessen!

Ich habe mir immer ein Mädchen gewünscht und als ich damals in den beiden ss mit meinen Söhnen erfahren habe, dass es Jungs werden musste ich im ersten Moment schon traurig schlucken...aber wie gesagt, als ich die beiden jeweils nach der Entbindung sah und im Arm hielt, war rein gar nichts mehr von dieser Entäuschung übrig...wirklich GAR NICHTS!!!!!!


  Re: ...einen Jungen !
no avatar
   nana13nana
Status:
schrieb am 27.07.2007 16:32
Also ich habe mal gehört, dass es wenn es länger dauert (z.B. PCOS) eher ein Mädche wird. Die Spermien sind wohl widerstandfähiger und halten besser durch zwinker

LG


  Re: ...einen Jungen !
no avatar
   sunshine25
schrieb am 27.07.2007 20:34
Ich habe auch schon mehrere Dinge gehört:

"Dir ist dauernd schlecht? Dann wird es bestimmt ein Mädchen." oder "Du bekommst sicher einen Jungen, denn Mädchen rauben der Mutter die Schönheit." usw.

Wissen werden wir es definitiv erst wirklich, wenn der FA beim US etwas eindeutiges sieht und uns darüber informiert zwinker

Wenn ich ehrlich bin, wünsche ich mir auch als erstes einen Jungen. Irgendwie kommt das wohl aus meiner eigenen Familiengeschichte. Ich bin die erste, also älteste von 5 Kindern. Ich war immer die Aufpasserin und Beschützerin der Kleinen und habe mich immer nach einem großen Bruder gesehnt. Warscheinlich ist bei mir deshalb der Wunsch, zuerst einen Jungen und dann ein Mädchen zu bekommen.

Wenn das erste Kind nun doch ein Mädchen wird freue ich mich aber natürlich genauso darüber, schließlich war das Kind (egal ob Junge oder Mädchen) ein absolutes Wunschkind, auf das wir einige Zeit haben warten müssen.

Aber ich denke, daß man solche Gedanken über das Wunschgeschlecht zulassen sollte, denn es ist nichts verwerfliches daran.

LG Melanie


  Re: ...einen Jungen !
avatar    Anjalein82
Status:
schrieb am 27.07.2007 21:12
Hallo,

ja, klar .. kann man das sagen!

Von Geschlechtsbestimmungen mit egal welcher Methode (Bauchform, Übelkeit - ja/nein, Dauer des KiWu ect) halte ich nichts.
Meine Tochter hatten wir nach 4 Monaten "gebastelt". Nun hat es 2 Jahre gedauert .. was es wird wissen wir noch net.


  Re: ...einen Jungen !
no avatar
   Momo7777
schrieb am 29.07.2007 12:25
Hallo Ruth,

Klar darf man das sagen! smile Ich denke mal, jede zukünftige Mutter hat den leisen Wunsch, das eine oder andere zu haben... ABER, das heisst ja nicht, dass man im gegenteiligen Fall furchtbar enttäuscht ist und sein zukünftiges Kind nicht schon furchtbar lieb hat, egal ob Schnippel oder nicht?! zwinker

Ich habe 2 kleine Mädels und der letzten UU gemäß bekommen sie Anfang Dezember ein Brüderchen. Komischerweise war ich diesmal die einzige, die sich gesagt hat "komme was wolle" - nach einer FG letzten Jahres, war mir das wirklich piepsegal, nur gesund sollte es sein und sich ordentlich festkrallen!

Hier war"s die Familie, die mir den letzten Nerv geraubt hat mit dem ewigen "Na hoffentlich wird's jetzt endlich ein Junge!" (ich muss sagen, dass wir insgesamt 6 kleine Mädels und keinen einzigen Kerl in der Familie haben *gruns*) Das ging mir so auf den Geist, dass ich mit Schatzi ausgemacht habe, dass wir es einfach keinem sagen, sie erfahren es schon früh genug!

Was die "Anzeichen" auf einen Jungen oder ein Mädel angeht, ganz ehrlich, das Einzige woran ich glaube ist: wenn die Zeugung am Vortag oder am Tag selbst des Eisprungs statt gefunden hat, höhere Chancen, dass es ein Junge wird. Wenn ihr zum letzten Mal z.B. 2 oder mehr Tage vor ES geherzelt hab, wird's eher ein Mädchen. Dann gibt's noch welche die sagen "runder Bauch = MÄdchen" "spitzer Bauch = Junge", daran glaube ich auch nicht. Wissenschaftler haben bewiesen, dass man bei einem Mädel mehr an Übelkeit leidet als bei einem Jungen - ist auch relativ, bei der jetzigen Schwangerschaft habe ich zwar nicht so viele Kilo verloren wie bei den vorigen, aber gereihert habe ich auch wieder bis 3 einhalb Monate Schwangerschaft. Also bleibt nur ABWARTEN.... smile

Alles Liebe!

- Simone -


  Re: ...einen Jungen !
no avatar
   Kerstin311
schrieb am 30.07.2007 08:17
Hallo!


Erstmal bin ich froh,das hier über das Thema diskutiert wird.
Habe mich nämlich nicht getraut,so richtig daüber zu reden.
Ich habe zwei Jungs 13 und 8 Jahre alt.
Letzte Woche habe ich dann erfahren,das wir wahrscheinlich wieder eien Jungen bekommen.
Was soll ich sagen........
Bei mir sind erstmal vor lauter Enttäuschund die Tränen geflossen.
Ich habe mir doch schon immer ein Mädchen gewünscht.
Meine Familie hat mich überhaupt nicht verstanden!
Es kamen nur die Aussagen...."hauptsache gesund"!
Klar ist es das Wichtigste,das es gesund ist.
Aber ich konnte halt nicht anders---die Enttäuschung war zu groß.
Mittlerweile sind ein paar Tage vergangen und ich freue mich so langsam auch über unsren 3.Jungen.






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021