Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Wer ist mit Clomifen schwanger geworden?
no avatar
   Bertine
schrieb am 26.07.2007 11:51
Hallo Ihr Lieben,
ich war vorgestern in einer neuen Kiwu-Praxis und die Ärztin hat mir Metformin verschrieben, welches ich gleichzeitig mit Clomifen einnehmen soll, wenn der nächste Zyklus beginnt (nächste Woche, denke ich).
Sie möchte die Zeit bis zur geplanten ICSI im November nutzen, um zu schauen, ob ich vielleicht mit Clomifen schwanger werde.
Habe gelesen, dass die Chancen nur 5-10% betragen. Mache mir auch nicht allzuviel Hoffnung, da mein Mann 2 schlechte Spermiogramme hatte (OAT-Syndrom).
Kann mir jemand von euch Mut machen, wer wurde durch Clomifen schwanger?
Liebe Grüße, Bertine


  Re: Wer ist mit Clomifen schwanger geworden?
avatar    Caphir
Status:
schrieb am 26.07.2007 12:00
ich im 3. zyklus wobei ich den 1. vom eisprung verpaßt habe!
kuk mal in der suchfunktion, da wirste gaaaanz viele finden


  Re: Wer ist mit Clomifen schwanger geworden?
no avatar
   lucykind81
Status:
schrieb am 26.07.2007 12:02
Hallo,

ich wurde mit clomifen schwanger.
Aber erst im 4. clomizyklus.Liegt vielleicht auch daran das in dieser Zeit auch eine Bauchspiegelung gemacht habe.Ich habe aber schon viel gelesen das man von Clomi schnell schwanger wird.

Ich drücke dir die Daumen das es bei dir klappt !!!
Alles liebe Lucywinkewinke


  Re: Wer ist mit Clomifen schwanger geworden?
no avatar
   Steinchen*
Status:
schrieb am 26.07.2007 12:03
Hallo,

ich wurde nach der Einnahme von Clomifen schwanger - allerdings sind die Prognosen nicht grundsätzlich 5-10 %, sondern 5-10 % höher als normal, wenn bei beiden Partnern alles ok ist.

Wie es da bei einem OAT-Syndrom aussieht, weiß ich nicht - das ist dann wohl eine sehr, sehr individuelle Prognose.

Raucht Dein Mann? Vielleicht kann er sich etwas besser ernähren? Oder (mein persönlicher Favorit) Maca nehmen - mal die Suchfunktion hier im Forum nutzen oder bei Google, da findest Du eine ganze Menge.

Ich drücke Euch die Daumen, liebe Grüße


Eva


  Werbung
  Re: Wer ist mit Clomifen schwanger geworden?
no avatar
   sabrina0979
schrieb am 26.07.2007 12:39
Hallo Bertine winken
Ich wurde im 2. Clomizyklus schwanger. Und das, nachdem wir es 3 Jahre ergebnislos probiert hatten.

Ich drück ganz arg die Daumen das es auch bei Dir klappt!!!


Lieber Gruß

Sabrina


  Re: Wer ist mit Clomifen schwanger geworden?
no avatar
   hannibunny
schrieb am 26.07.2007 12:41
Mein Schatz hat auch ein schlechtes Spermiogramm und ich auch noch einige Kleinigkeiten. Habe dann auch Clomi gneommen, leider hats da auch nicht geklapp, aber als ich dann ein Clomi Pause gemacht habe, bin ich sofort Schwangerschaft geworden....


  Re: Wer ist mit Clomifen schwanger geworden?
avatar    Kaasie
Status:
schrieb am 26.07.2007 12:58
Ich habe Clomifen bekommen, das aber erst in Verbindung mit Metformin zum Erfolg geführt hat.


  Re: Wer ist mit Clomifen schwanger geworden?
avatar    Anjalein82
Status:
schrieb am 26.07.2007 13:02
Hallo,

ich wurde auch durch Clomi ss .. zweimal .. das erste Mal war allerdings eine Eileiterschwangerschaft.


  Re: Wer ist mit Clomifen schwanger geworden?
avatar    Junipa
schrieb am 26.07.2007 13:11
Ich wurde mit Clomifen im 4. Zyklus Schwangerschaft Ich freu mich!

Follikelbidlung war immer super, davor hatte ich meistens gar keinen ES!

Viel Glück für euch!!!

Ganz lieben Gruß
Tina


  Re: Wer ist mit Clomifen schwanger geworden?
no avatar
   anneku
Status:
schrieb am 26.07.2007 13:54
ich wurde mit Clomi im zweiten Zyklus und doppelter Dosis schwanger.Im ersten hatten sich keine Folis gebildet.Aber dann ein ganz dickes und Treffer


viel erfolgzwinker


  Re: Wer ist mit Clomifen schwanger geworden?
no avatar
   Kleeblatt-Mama
schrieb am 26.07.2007 14:07
Dann reihe ich mich mal ein....

Bin auch im 2. Clomizyklus ss geworden. Der FA wollte danach mit Clomi aufhören und hatte uns zu einer IUI geraten, aber das Krümelchen war schneller LOL

LG
Sandra


  Re: Wer ist mit Clomifen schwanger geworden?
avatar    *Dina*
schrieb am 26.07.2007 17:07
Hallo,

bei mir wars Clomifen im 4.Zyklus. Habe am Ende je nur eine halbe genommen, da eine ganze immer zu wunderschönen Zysten geführt hat.

Dir alles Gute.............

LG
Dina


  Vielen Dank für eure Antworten
no avatar
   Bertine
schrieb am 26.07.2007 19:52
Hallo und uiuiui,
das hört sich ja alles vielversprechend an und ich hoffe, dass sich nun bald, nach über 1 Jahr Trainingslager, unser Wunschkind(er) anmeldet, wenn auch mit hormoneller Hilfe...

@Steinchen, nein mein Mann raucht nicht und arbeitet auch sehr aktiv an der Verbesserung der Spermienqualität mit, er hat sich einer speziellen Akupunktur (15 Sitzungen) unterzogen und nimmt meine 1000 Wundermittelchen (wenn auch oft mit Murren zwinker - wie Zink, Vitamine, Phyto-L, Taurin oder Testes Comp. Globulis.

Da bin ich ja mal gespannt, denn wir könnten es ja mit 3 Clomi-Zyklen (bis zur ICSI im Nov.) versuchen!
Hoffe, dass ihr alle Däumchen drückt!!!

Danke sagt Bertine


  Re: Wer ist mit Clomifen schwanger geworden?
no avatar
   linchen1001
schrieb am 26.07.2007 20:02
Ich wurde im 4. Clomifenzyklus schwanger allerdings mit Unterstützung von Ovitrelle und nach dem eisprung Utrogest
Mein Mann hat Teratozoospermie
Liebe grüsse und alles gute


  Re: Wer ist mit Clomifen schwanger geworden?
no avatar
   nana13nana
Status:
schrieb am 27.07.2007 09:54
Ich wurde im 2. Clomizyklu schwanger. Ohne Clomi wäre meine Follis nie über 10mm gewachsen. Soll abre bei vielen unterschiedlich anschlagen. Hatte Glück smile

LG und alles Gute
Christina




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021