Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  @Augustis
avatar    SaSa06
Status:
schrieb am 26.07.2007 09:47
also mädels, weiß ja nicht ob ich wehen habe/hatte oder ob es nur ne verarschung ist...

aber die ganze nacht als ich lag hatte ich so ein ziehen im bauch, der wurde steinhart und das ziehen war schon richtig lange....

nun im sitzen ist es nicht so aber kaum lege ich mich wieder hin beginnt es wieder...

Hab erstmal meinen FA angerufen und die machen um 12.30h CTG um mal eben abzusichern ob es was ist/sein kann

Ach ja, musste die nacht auch 2 mal aufs Örtchen, sprich ich musste echt flitzen um das WC zu erreichen......

Vielleicht ists auch nur falscher alarm...


  Re: @Augustis
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 26.07.2007 10:52
Hm, hört sich schon nach Wehen an, aber ob es nun "richtige" Wehen waren oder nur Vor- bzw. Übungswehen kann ich nicht sagen.

Wir haben ja den gleichen ET und solche "Wehen" hatte ich vorgestern Nacht auch mal, allerdings nur ca. 3 oder 4 Stunden lang etwa alle 10 Min. danach war es vorbei und bis jetzt kam nix mehr Ich hab ne Frage

Wir haben am Montag Vollmond und angeblich sollen da ja besonders viele Kinder geboren werden....vielleicht ist es bei uns ja dann am Montag soweit....ich fände das allerdings niocht so toll, denn an dem Tag hat mein Bruder Geburtstag...

Wie auch immer ich drücke Dir für das CTG alle Daumen...


  Re: @Augustis
avatar    Carry991
schrieb am 26.07.2007 11:23
Mir geht es seit 3 Naechten auch so... Habe grade eben weiter oben gepostet weil ich mich langsam so richtig verArschtritt vorkomme....


  Re: @Augustis
no avatar
   a71
schrieb am 26.07.2007 11:29
Hm, ihr macht es aber auch spannend. Da es für mich auch die erste Schwangerschaft ist, kann ich Dir leider nicht sagen, was das sein kann/ist. Weiß ja selbst nicht, was so auf mich zukommt.
Also bei mir ist weit und breit noch nichts zu spüren von Wehen.

Aber die Geschichte mit den Geburten bei Vollmond habe ich heute morgen auch gelesen und müßte auch so ein bißchen schmunzeln.
Mal sehen, bei wem es eintritt.................

LG Andrea


  Werbung
  Re: @Augustis
no avatar
   Maanu
schrieb am 26.07.2007 12:20
Also komischerweise hatte ich gestern Abend auch wieder ständig nen harten Bauch! Ca. 2 Stundenlang im 6min Takt!! Dann bin ich eingeschlafen.. heute morgen war er nur ab und zu nochmal hart.. aber beim CTG heute morgen war nicht der Hauch einer Wehe zu sehen.. (und auch da war der Bauch zwischendruch nochmal hart!)

Naja, richtige Wehen will ich ja diese Woche auch noch garnicht haben!! grins reicht doch, wenn die am Tag der Geburt kommen!! Ja

LG Maanu winkewinke


  Re: @Augustis
avatar    Jeannex
schrieb am 26.07.2007 23:12
Ich hab zur Zeit grade auch nen knallharten Bauch, aber das hält dann manchmal an und geht erst nach ner ganzen Weile wieder weg, also kein kommen und gehen!
Und ein Gefühl hab ich, als wär ich kurz vorm Platzen, so spannt alles!

Aber ich muß sagen, wenn die Geburtswehen kommen, das ist nochmal ganz anders, bei meiner Großen hatte ich keine einzige Vorwehe, aber als dann die "richtigen" Wehen kamen, das hält man ohne Veratmen nicht aus.

Bei mir wurde da nicht nur der Bauch hart, das fühlte sich an, wie wenn man einen Gürtel umhat, der sich zuzieht, und das zog auch in den Leisten und ganz doll fies in Richtung Steißbein, teilweise bis in die Kniekehlen.

Also, ohne Euch jetzt Angst machen zu wollen, ich denke, Ihr werdet merken, wenns "richtig" losgeht!

LG
Manu




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020