Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ERA-Test zur Verbesserung der Einnistung neues Thema
   HyCoSy ? Untersuchung der Eileiter mit Ultraschall: Wie schmerzhaft ist es?
   Unser Newsletter

  haare färben in der schwangerschaft?
no avatar
   Sabrina.Pinger
schrieb am 25.07.2007 19:22
hallo ich habe mal eine frage darf man in der schwangerschaft die haare färben wäre mir sehr wichtig!

gruss sabrina


  Re: haare färben in der schwangerschaft?
avatar    Steffi1974
schrieb am 25.07.2007 19:31
Hallo Sabrina,
es ist wohl nicht nachgewiesen, dass Haare färben das ungeborene Leben schädigen könnte, allerdings ist nachgewiesen, dass Inhaltstoffe der Farbe über die Kopfhaut in die Blutbahn der Mutter übergehen, daher ist Haare färben in der Schwangerschaft nicht zu empfehlen.
Alternativ können Strähnchen gezogen werden (vorzugsweise Foliensträhnen, da die Farbe nicht mit der Kopfhaut in Berührung kommt). So sind meine Infos und ich strähne meine Haare seit Jahren und mache dies auch weiter...


  Re: haare färben in der schwangerschaft?
no avatar
   Martina2
schrieb am 25.07.2007 19:32
Wenn es nicht unbedingt sein muss, sollte man es vielleicht lassen, da über die Kopfhaut die Chemikalien aufgenommen werden können. Strähnchen (Folien- oder Haubensträhnen) sind vielleicht besser, weil sie nicht direkt mit der Kopfhaut in Berührung kommen.

Gruß
Martina


  Re: haare färben in der schwangerschaft?
no avatar
   Viktoria1
schrieb am 25.07.2007 19:33
Meine FA sagt, nur Strähnchen, weil da die Chemikalien nicht die Kopfhaut berühren.

Insgesamt gehen da die Meinungen aber auseinander. Ich selber bin eher vorsichtig und setze mein Kind nicht diesen Chemikalien aus. Denn nachweisbar ist das Zeug im Blut des Kindes, nur die Folgen sind wohl noch nicht richtig erwiesen.


  Werbung
  Re: haare färben in der schwangerschaft?
no avatar
   Brianna
schrieb am 25.07.2007 20:33
das ist auch mein wissensstand... allerdings trau ich mich auch immer noch nicht mir meine foliensträhnen machen zu lassen.... gesund ist es sicher nicht für meine kleine.... mein vater ist auch frisör und er hat mir gesagt ich soll es nicht machen.

sollte dann doch was mit der kleinen sein... würde ich mir ja ewig vorwürfe machen... nur wegen der eitelkeit... ich weiß noch nicht.... vielleicht stört mich das spiegelbild irgendwann und ich mach es doch?!


  Re: haare färben in der schwangerschaft?
no avatar
   trolli77
Status:
schrieb am 25.07.2007 20:54
Also ich weiß auch nur das Färben nein und Strähnchen ja. Habe mir selber auch weiter Strähnchen machen lassen, lt meinem Doc und meiner Friseurin kein Problem.

LG


  Re: haare färben in der schwangerschaft?
no avatar
   Brianna
schrieb am 25.07.2007 21:33
klar kommt beim strähnen keine farbe auf die kopfhaut, aber die chemie geht DUrCH DIE HAARE in die haarwurzel in den körper... angeblich.

klar das die meisten frisöre das bestreiten, ist ja deren geschäft. und selbst ein fa kann es wohl kaum sicher sagen, wer kennt dazu schon studien?

aber ich denke es machen echt viele weiter strähnen und ich habe bisher noch von keinem kanken kind deswegen gehört, ihr etwa?


  Re: haare färben in der schwangerschaft?
avatar    hexe672
Status:
schrieb am 25.07.2007 22:39
Hallo,

ich stand vor dem gleichen Problem und habe in meiner Kinderwunschpraxis angerufen, da die in solchen Angelegenheiten immer auf dem neuesten Stand sind.

Die Aussage war, man kann die Haare strähnen, färben, blondieren oder tönen. Alles wäre kein Problem. Diese Aussage deckte sich auch mit der Aussage meiner Frauenärztin und aus diesem Grund habe ich meine Haare auch weiter blondieren lassen.

Bin übrigens mit Zwillis schwanger.

Alles Liebe
Ute


  Re: haare färben in der schwangerschaft?
no avatar
   *Joelle*
schrieb am 26.07.2007 15:17
Huhu Brina,

wir haben ja schon telefoniert.

Viel Spaß beim Friseur und beim Strähnchen machen lassen.


  Re: haare färben in der schwangerschaft?
avatar    Steffi1974
schrieb am 26.07.2007 15:46
@brianna,
die Haare, die aus dem Kopf herausgewachsen sind eigentlich schon "tot" und vor allem zieht sich Farbe nicht "von alleine" hoch bis zu den Wurzeln...
Und Studien darüber gibt es (durchgeführt an/bei schwangeren Frisörinnen und schwangeren Kundinnen), dass beim Haare färben Chemikalien über die Kopfhaut in die Blutbahn übergehen. Allerdings beim Haare färben und nicht beim Strähnen ziehen! Und von Schädigungen am Kind ist bis jetzt wirklich noch nichts bekannt geworden (weder beim Färben noch beim Strähnen!).




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023