Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  @Zweitgebärende & Mehrgebärende
avatar    Anjalein82
Status:
schrieb am 25.07.2007 09:42
Sagt mal Ihr Lieben,

was macht Ihr mit Euren Kids wenn es "losgeht"??
Zumal es ja auch zu soo ungünstigen Zeitpunkten wie nachts losgehen kann und dann?
Wir haben niemanden in unmittelbarer Nähe wohnen der sich um meine Tochter kümmern könnte.
Irgendwie ist das ein echtes Problem!
Bis jetzt hab ich es immer beiseite geschoben aber lange geht das nimmer!


  Re: @Zweitgebärende & Mehrgebärende
avatar    Melanie79
schrieb am 25.07.2007 09:50
Hallo,

das ist eine gute Frage. Ich hab dasselbe Problem. Schwiegermutter wohnt zwar *nur* 20 Kilometer weg, aber beide Kinder nimmt sie nicht. Also müsste ich eines noch weiter weg bringen.

Wir haben uns schon überlegt eine Tagesmutti zu holen, zumindestens für den Tag der Geburt. Aber da ist das Problem auch wieder mit Nachts.

Also bisher hab ich auch noch keine Lösung, aber ich hab ja noch ein bisschen Zeit zwinker


  Re: @Zweitgebärende & Mehrgebärende
avatar    Anjalein82
Status:
schrieb am 25.07.2007 09:52
@Melanie: Dann muss es wirklich eine seeeehr flexible Tagesmutti sein, gell?


  Re: @Zweitgebärende & Mehrgebärende
no avatar
   MSiggi
schrieb am 25.07.2007 09:53
Halli Hallo,
also wir haben das Glück (oder auch Pech zwinker je nachdem wie mans sieht) das die Schwiegereltern neben an wohnen und wir somit nur das Babyphone rüber geben müssten.
Aber wir hätten auch Freunde, die man anrufen könnte, die sofort kommen würden (auch Nachts).
Eine Freundin von mir hat, als es losging, ihre Mutter angerufen, die Kleine mit ins Krankenhaus genomen...die Mutter ist Zeitgleich losgefahren und hat die Kurze aus dem Krankenhaus dann wieder mitgenommen aber nur, weil es so schnell los ging mit dem Zweiten und die Wehen häftig waren und sie nicht mehr hätten warten könne bis die Mutter bei ihnen zu Hause gewesen wäre!

Notfals könnte amn vielleicht auch eine Kindergärtnerin fragen, oder eine Mutter aus der Krabbelgruppe etc.,

Viel Glück

Msiggi


  Werbung
  Re: @Zweitgebärende & Mehrgebärende
no avatar
   knuspermandel
schrieb am 25.07.2007 09:53
Huhu,

wir wohnen im Haus meiner Eltern, diese also direkt drüber...da hab ich weiter noh gar nicht drüber nachgedacht das ist hier selbstverständlich ich muss Maxi nicht wecken die kann weiter schlafen,,,,,

Ansonsten habe ich noch meine Freundin, die ist auch da....oder die Tante meines Mannes die liegt sowieso auf dem Weg ins KH....


Also für mich keinerlei Bedenken...


  Re: @Zweitgebärende & Mehrgebärende
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 25.07.2007 09:53
hallo,

wir haben da wohl ganz großes glück. meine freundin nimmt unseren sohn, wenn es losgeht - auch wenn es mitten in der nacht sein sollte.


  Re: @Zweitgebärende & Mehrgebärende
avatar    Anjalein82
Status:
schrieb am 25.07.2007 09:57
Tja, meine Mutter wohnt 40km weit weg .. müsste mit den Öffentlichen kommen und seit ihren Schlaganfall geht es nimmer so viel.
Meine Schwiegermutter wohnt 300km weit weg und bräuchte auch ne gewisse Zeit.
Freunde ect stehen net zur Verfügung!

Ich bin da wohl ein Pechvogel!!


  Re: @Zweitgebärende & Mehrgebärende
avatar    Melanie79
schrieb am 25.07.2007 09:59
@Anjalein ja muss es, aber soweit ich gelesen habe, gibt es hier in der Umgebung sogar eine die das anbietet.

Sollte ich niemanden finden, werde ich mich von meinem Mann oder Krankenwagen wie auch immer in die Klinik bringen lassen und die Geburt eben alleine machen müssen.

Meine Mutter die ziemlich weit weg wohnt, hat schon gesagt, das ich ihr beide Kinder bringen kann, aber das muss ich dann wohl schon Tage vorher machen und abklären, denn ich kann die Kinder ja nicht erst hinbringen, wenn es wieder losgeht.

Bei der Geburt meines Sohnes war es einfacher. Da konnte ich Sarah zur Schwiegermutter bringen, weil mein Sohn überfällig war, und ich einen Termin zur Einleitung hatte, und da er noch nicht im Becken lag, und ich auch noch keine Wehen hatte, sollte die Geburt nicht eher losgehen. Ich wünschte diese Geburt verläuft genauso grins da ist die Planung einfacher.


Ich finde ab dem zweiten Kind wird die Planung schwieriger, oder täusch ich mich?


  Re: @Zweitgebärende & Mehrgebärende
avatar    Anjalein82
Status:
schrieb am 25.07.2007 10:00
@melanie: Sehe ich auch so!


  Re: @Zweitgebärende & Mehrgebärende
avatar    hatana
schrieb am 25.07.2007 10:02
Hallo,
wir haben mit unserer Kindergärtnerin gesprochen und sie hat die Große genommen. Da ich einen KS hatte hat sie "nur" den Kindergarten eine 3/4Stunde eher aufgemacht, aber bei einer Spontangeburt, hätte sie Lilly auch über nacht genommen. Meine Eltern wohnen 130km weg und Schwiemu 50km. Ihr könntet auch im KH mal fragen, bei der KK oder die Hebamme, ob soe Ideen haben, du bist ja sicher nicht der einzigste Fall.


  Re: @Zweitgebärende & Mehrgebärende
avatar    Melanie79
schrieb am 25.07.2007 10:02
Ne Anjalein ich bin auch einer smile

Meine Schwiegermutter wohnt zwar nur 20 Kilometer weg, aber wie gesagt beide Kinder nimmt sie nicht, meinen Sohn schon gar nicht. Also bekommt sie die Große auch nicht. Sie würde nichtmal hierherfahren und sich in der Zeit um die Kinder kümmern, und aufpassen. Das wäre ihr zuviel und hier schlafen? Geht ja gar nicht Nein

Meine Mutter wohnt zu weit weg um mal eben zu fahren. Obwohl sie hierher kommen würde. Freunde wohnen auch zu weit weg.

Alles nicht so einfach.


  Re: @Zweitgebärende & Mehrgebärende
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 25.07.2007 10:07
Unsere 2te Tochter kommt ja auch wieder per KS ..

Von daher konnten wir das schon mit meinem Bruder absprechen, das die Grosse dann zu ihm geht ,und wenns früher als geplant geholt wird , geht das bei meinem Bruder auch klar.

Der wohnt mit dem Auto 5min von uns


  Re: @Zweitgebärende & Mehrgebärende
no avatar
   Katja1981
schrieb am 25.07.2007 10:46
Falls es nachts oder abends losgehen solte werde ich alleine ins KH gehen bzw mich von der Ambulanz abholen lassen.
Sollte es tagsüber losgehen und mein Grosser in der Krippe sein wäre es kein Problem da kann meine Männe mitkommen.


  Re: @Zweitgebärende & Mehrgebärende
avatar    Anjalein82
Status:
schrieb am 25.07.2007 10:47
@Hatana: Bei der Kreissaalbesichtigung wurde danach gefragt und es gibt KEINE Möglichkeit die Kinder im Krh unterzubringen, betreuen oä. traurig

@Melanie: Das finde ich schon sehr schlimm wenn die Schwiemutter so reagiert.


  Re: @Zweitgebärende & Mehrgebärende
avatar    Anjalein82
Status:
schrieb am 25.07.2007 10:58
@Katja: Nun ich hätte meinen Mann schon gerne dabei. weiß nicht ob ich mit der Regelung zufrieden wäre. Aber wenn es net anders geht.

Sophia geht dann ja auch schon in die Schule und nimmer in den KiGa.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021