Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Total Sodbrennen
no avatar
   Kuschelschnecke2510
schrieb am 25.07.2007 09:09
Guten Morgen Mädels,

puh, ist das ätzend! Seit ein paar Tagen hab ich mega Sodbrennen und das geht einfach nicht weg!

Wer quält sich denn noch damit so rum und wie löst ihr das Problem?
Auf der Arbeit hab ich leider nicht die Möglichkeit, mal einen Schluck Milch dagegen zu trinken.

Ich geh noch kaputt, das tut mittlerweile höllisch weh, das haut mich noch total aus den Socken Ohnmacht

Könnt Ihr mir helfen????


  Re: Total Sodbrennen
no avatar
   *DieReisis*
Status:
schrieb am 25.07.2007 09:17
hallo,

bei mir hilft joghurt ganz gut oder ein teel. senf.
aber es gibt auch in der apotheke mittel,
die du als schwangere nehmen darfst, wenn
es ganz schlimm ist.

gute besserung


  Re: Total Sodbrennen
no avatar
   Caro34
schrieb am 25.07.2007 09:43
Hallo Uta,

hab das gleiche Problem.
Nichts der alten Hausmittelchen hilft.
Geh zum deinem FA, mit falscher Eitelkeit kommst Du nicht weiter.
Hab dieses gemeine Sodbrnnen schon fast die ganze Schangerschaft.
Ewig nichts genommen bis es zu einer vollständigen Entzündung der Speiseröhre sowie eine Magenschleimhautentzündung kam.
Deshalb geh zum Doc und laß Dir ein geeignetes Mittel empfehlen.
Mach es jetzt so wenn nichts mehr geht, nehm ich etwas, vorzugsweise Abends damit ich zumindest ohne Würgereiz schlafen kann.

Gute Besserung

Grüßle Caro


  Re: Total Sodbrennen
no avatar
   Lillaja
Status:
schrieb am 25.07.2007 09:46
Hallo!

Ja, ich kenne das auch, das ist immer phasenweise und teilweise richtig schmerzhaft! Ich habe beim Arzt angerufen, was man machen kann, denn die ganzen Hausmittelchen haben bei mir nicht gewirkt! Ich habe mir dann Riopan aus der Apotheke geholt und das wirkt innerhalb von ein paar Minuten... echt erlösend!


  Werbung
  Re: Total Sodbrennen
no avatar
   nane*
schrieb am 25.07.2007 09:49
Gaviscon Suspension. in ss unbedenklich. gruß nanele


  Re: Total Sodbrennen
no avatar
   nickii.1971
schrieb am 25.07.2007 09:53
Da ich und meine Kids seit Jahren bei einem der besten Homöopathen bin, habe ich nun ein hom. Mittelchen bekommen und es ist wegsmile

Versuche es doch auch mal und suche Dir einen guten Homöopath bloss keinen Heilpraktiker!

Alles GuteBlume

Nicki, knapp 15ssw


  Re: Total Sodbrennen
no avatar
   Anonymer User
schrieb am 25.07.2007 10:58
Ein Homöopath ist ein Heilpraktiker, eben mit Schwerpunkt Homöopathie. Ohne die Prüfung zum Heilpraktiker dürfte er nicht praktizieren, es sei denn er ist ein "normaler" Arzt und macht Homöopathie nebenbei ( die haben aber oft nur ein paar Wochenendkurse besucht...)! Nur so als Info.......Ich freu mich sehr


  Re: Total Sodbrennen
avatar    Steffi1974
schrieb am 25.07.2007 11:47
@genetics, dass lass mal die Homöopathen nicht hören zwinker
Ich kenne nur ausgebildete Ärzte die Homöopathen sind und diese bestehen darauf nicht als Heilpraktiker bezeichnet zu werden, da die Ansätze der beiden "Heilverfahren" wohl grundverschieden sind!
Demnach mache auch ich einen großen Unterschied zwischen Heilpraktiker und Homöopathen, bei denen z.B. der Grundkurs zur klassischen Homöoapthie 30 Wochenenden auf 30 Monate verteilt dauert!

Aber gut, eigentlich geht es um Utas Sodbrennen:
Ich habe vom meinem FA Maaloxan verschrieben bekommen. Gestern hatte ich auch so starkes Sodbrennen, nachdem ich - selbst dran Schuld - mal wieder O-Saft getrunken hatte traurig Ich habe einfach nochmal nach Sodbrennen in der Schwangerschaft gegoogelt, da wird Maaloxan auch als eines der besten Mittel empfohlen... für eine dauerhafte Anwendung würde ich mich wahrscheinlich aber eher für ein homöopathsiches Mittel entscheiden.


  Re: Total Sodbrennen
avatar    Alisea
schrieb am 25.07.2007 11:47
Hallo Uta!

Ja, das kenne ich leider auch!
Ich bin zwar noch nicht so weit wie du, aber ich habe auch oft Sodbrennen!
Ich habe mir Rennie in der Apotheke geholt, die helfen ganz gut, und man kann sie bedenkenlos in der schwanger nehmen!
Milch und so weiter helfen mir garnicht grins

Gute Besserung und alles Liebe
winken Alisea


  Re: Total Sodbrennen
no avatar
   trolli77
Status:
schrieb am 25.07.2007 14:21
Hallo,

wenn ich nur leichtes Sodbrennen habe, versuche ich es auch immer/ meistens erst mal mit den Hausmittelchen, wie ein Glas Milch langsam trinken oder was auch ganz gut ist geschälte Mandeln kauen und zwar so lange bis sie keinen Geschmack mehr haben, dann natürlich runterschlucken.
Aber wenn das Sodbrennen sehr stark ist oder ich nachts davon aufwache (trotz das ich mit erhöhtem OK schlafe) oder wenn ich unterwegs bin dann nehme ich Renni, hilft schnell und super und mein Frauenarzt sagt ich kann davon sogar mehr nehmen als im Beipackzettel steht, sind absolut unschädlich fürs Kind.

Liebe Grüße und gute Besserung


  Re: Total Sodbrennen
no avatar
   Chrissi2
schrieb am 25.07.2007 15:19
mein bester Freund heißt derzeit RENNIE - ohne den geht leider gar nix mehr, vor allem jetzt gegen Ende der Schwangerschaft, wo wirklich manchmal der ganze Speisebrei die Speiseröhre wieder hoch will, das tut manchmal richtig weh...

Wünsche dir gute Besserung, das ist echt lästig, dieses Sodbrennen!


  Re: Total Sodbrennen
avatar    Jeannex
schrieb am 26.07.2007 00:10
Ich nehme zur Zeit (meistens für nachts damit ich schlafen kann) Magaldrat 800 von Heumann. Sind so Beutelchen mit Flüssigkeit. Hilft zwar recht gut, aber ich bin trotzdem manchmal froh, daß ich meinen Bauch bald wieder für mich alleine hab.


LG
Manu




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021