Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  kleine Umfrage zum Kinderzimmer
no avatar
   jule_15
schrieb am 25.07.2007 07:22
Hallo Ihr, winkewinke

sagt mal habt Ihr alle ein "richtiges" Kinderzimmer?

Wenn ich die Bilder und Beschreibungen, die hier teilweise zu sehen sind, angucke bekomme ich ein richtig schlechtes Gewissen Ich hab ne Frage: wir haben nämlich für den Anfang "nur" das Arbeitszimmer meines Mannes so gut es geht ausgeräumt (ein Regal mit Akten und ein Schrank mit Wintersachen musste drin bleiben) und das ist jetzt das Kizi - genauer gesagt steht da jetzt der Wickeltisch, eine Kommode, ein Regal drin und es hängen ein paar bunte Bilder an der Wand und eben noch so ein bisschen bunter Kinder-Schnick-Schnack. Und die Wiege steht ja erstmal eh' bei uns im Schlafzimmer.

Habt Ihr denn alle schon vorher so gewohnt, dass ein Kizi mit eingeplant war? Wir haben nämlich eigentlich gar kein Zimmer "übrig" zwinker?

LG und einen schönen Tag,
Jule Blume


  Re: kleine Umfrage zum Kinderzimmer
avatar    Kleines Hoppeltierchen
Status:
schrieb am 25.07.2007 07:38
Guten Morgen Jule winkewinke

Wir haben uns vor 2 Jahren einen Reiheneckhaus gekauft und dieses auch danach ausgesucht, dass es unbedingt ein KiZi haben muß. Am Anfang haben wir es dann als Besucherzimmer und 2. Fernsehzimmer genutzt. Seitdem wir wissen, dass wir schwanger sind, ist es nun ein "richtiges" KiZi. Wir haben neue Tapeten an die Wand geklatscht, diese jetzt wunderschön in grün gestrichen (ich habe unserem Finn eine Burg an die Wand gemalt - sieht supi aus!) und auch möbeltechnisch sieht alles nach Baby aus. Ein Bettchen, ein Schrank und ein Wickeltisch stehen schon drin. Ebenso hängen schon die Bilder an der Wand und auch der Wickeltisch-Heizstrahler. Es ist also -wie Du siehst- ein richtiges Kinderzimmer geworden grins - mal sehen, vielleicht find´ ich auf die Schnelle ja ein Bildchen, das ich nachreichen kann...

Viele liebe Grüße sendet


  Re: kleine Umfrage zum Kinderzimmer
no avatar
   nada71
schrieb am 25.07.2007 07:45
hallo,
bei uns war der kiwu nach 2 mädels(10 u. 16 J) eigentlich schon vor ein paar jahren abgeschlossen. also haben wir ein haus mit nur 2 kizi gebaut. dann kam der kiwu wieder ( bin jetzt 17/0 ssw) und nun muss unser neues familienmitglied erstmal bei uns im schlafzimmer bleiben, bis mein mann noch ein zimmer angebaut hat. unsere kleine hat auch ihr erstes lebensjahr bei uns im schlafzimmer verbracht, obwohl sie ein eigenes kizi hat. also wird es diesmal auch erstmal so gehen.

lieben gruß

nada


  Re: kleine Umfrage zum Kinderzimmer
avatar    Angi1977
schrieb am 25.07.2007 07:50
Wir haben eine 2-Zi Wohnung und das Krümelchen "wohnt" erst mal mit bei uns drin.
Das Schlafzi ist sehr gross,wir haben einen Raumteiler aufgestellt,so ist es ein bisschen abgegrenzt und wenn die Tür auf ist,sieht man nur das Babyzimmer.
Wir sind noch dabei es fertig zu machen.

Gruss Angi


  Werbung
  Re: kleine Umfrage zum Kinderzimmer
avatar    Singapur
Status:
schrieb am 25.07.2007 07:51
Hallo Jule,

diese Frage hab ich mir auch schon öfters gestellt und hab auch hin und wieder gedacht ob wir überhaupt so weit sind für ein Kind. Denn wir haben außer ein Bettchen bei uns im Schlafzimmer gar keine Möglichkeiten was zu machen.
Wir gehen Ende des Jahres wieder nach Deutschland zurück und auch dort in der neuen Wohnung haben wir erstmal kein Kinderzimmer, denn wir müssen auf ein Gehalt verzichten und wir wissen noch nicht wieviel mein Mann dann verdient. Darum haben wir uns erstmal für eine kleinere Wohnung entschieden, denn wir wollten auch so schnell wie möglich mit dem Bauen anfangen und hatten keine Lust auf Wohnung mit einem 3 Jahresvertrag.
Ich werde daheim aber auch versuchen einen Bereich vom Schlafzimmer etwas kindlicher zu gestalten, aber das geht erst wenn wir daheim sind.
Wenn ich hier die Wände streichen würde, müsste ich den komplett Anstrich, der gesamten Wohnung bezahlen, wenn wir ausziehen und da bin ich doch zu geizig für!

Ich hoffe unsere Kleinen werden uns diese schlichten ersten Lebensmonate verzeihen und nicht nachtragend sein.

Gruß Singapur


  Re: kleine Umfrage zum Kinderzimmer
avatar    Jutta2
schrieb am 25.07.2007 07:57
Hallo zusammen

man braucht doch kein schlechtes Gewissen zu haben wenn die Kinder nicht gleich am Anfang ein perfekt eingerichtetes KiZi haben! Es hat nun mal nicht jeder die räumliche Möglichkeit dazu. Außerdem sind andere Dinge viiiiel wichtiger und ich denke diese Dinge gibt jeder von Euch unseren Kleinen. Und denen ist es sowieso wurscht ob sie ein perfektes Prinzessinnenzimmer oder Burgzimmer haben. Später kann man das Zimmer immer noch anpassen so wie es dem Kind gefällt.
Nicht soviele Gedanken machen...es gibt wichtigeres!

Also eine schöne Rest-SS und GLG
Jutta


  Re: kleine Umfrage zum Kinderzimmer
no avatar
   *DieReisis*
Status:
schrieb am 25.07.2007 08:28
hallo,

in unseren vorherigen wohnungen hatten wir auch kein zimmer übrig,
da hätten wir auch büro/kizi machen müssen.
haben aber gebaut und da haben wir 2 kizis eingeplant, daher haben wir eines.
aber da muss man kein schlechtes gewissen haben, man macht das beste aus dem
was man hat. kinder stellen da keine ansprüche. vorallem nicht am anfang, da brauchen sie ja erstmal sowieso nurn einen platz zum schlafen.


  Re: kleine Umfrage zum Kinderzimmer
no avatar
   Lavee
schrieb am 25.07.2007 08:49
Hallo,

also an Deiner Stelle würde ich mir da keine Gedanken machen. Wann bekommen die Kids denn das 1. Mal bewusst mit, dass sie ein eigenes Zimmer haben?

Wir haben ein EFH, "ungenutzte" Zimmer werden dann mal schnell zur Rumpelkammer abgestellt. Diese "Kammer" haben wir jetzt parat gemacht und zum Kinderzimmer erklärt. Definitiv habe ich das Zimmer für uns Erwachsene ausgestattet, denn die Kleine wird ca. das 1. Jahr auch bei uns schlafen. Und ich schätze, wenn sie älter ist, wird sie auch eher im Wohnzimmer spielen, als in ihrem Zimmer im 1. OG... Hach, aber Mutti und Vati finden das Zimmer ganz toll und betrachten es ständig mit verklärtem Blick LOL.

Hätten wir nicht zufällig den Platz gehabt, dann hätten wir auch die Lösung von Euch übernommen. Sollte noch ein 2. Kind kommen, dann stehen wir nämlich genau vor dem Problem => entweder mittelfristig Umzug, DG-Ausbau oder Aufgabe des Gäste-/Ankleidezimmers (letzteres wäre fatal, wo soll ich hin mit meinen Schuhen Ich hab ne Frage).

winken, Lavee


  Re: kleine Umfrage zum Kinderzimmer
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 25.07.2007 08:52
Hmmmm, Jule...

ich werde hier wahrscheinlich gleich verhauen, aber ich finde, dass es jeder so machen soll, wie es ihm/ihr gerade passt und kein schlechtes Gewissen zu haben brauch wegen dem "richtigen Kinderzimmer". Tagsüber wird unser Baby bei mir im Arbeitszimmer sein (das Zimmer ist nämlich hell und gross genug), nachts - in unserem Schlafzimmer. Zwar haben wir ein Zimmer "übrig", nachdem wir einem Untermieter gekündigt haben, aber In my humble opinion, braucht das Baby erstmal gar kein eigenes Zimmer, genauso wie die Eltern kein Babyphone brauchen zwinker. Ich selber hatte noch nie ein wirklich eigenes Zimmer, weder als Baby, noch als Jugendliche.... und finde es überhaupt nicht schlimm Das ist super. So wird es auch bei uns später ebenfalls ein "Geschwister-Zimmer" geben, aber erst wenn das erste Kind groß genug ist und selbst bei der Einrichtung mitentscheiden kann (ich möchte nämlich unsere Kleine nicht mit irgendwelchen Herzchen, Bärchen und Schäfchen von vorne rein "überfahren" - vielleicht mag sie die gar nicht? LOL).

Alles Liebe für dich und dein Kleines!
Norda


  Re: kleine Umfrage zum Kinderzimmer
avatar    *kami*
Status:
schrieb am 25.07.2007 09:10
Keine Panik...

Als ich mit Leia schwanger wurde, sind wir in der 19. SSW umgezogen von einem 1-Zimmer-Appartement in eine 4-Zimmer-Wohnung. Vorher brauchten wir einfach den Platz nicht und auch da war das Kinderzimmer erstmal kaum genutzt. Mein Mann hat sie mit 6 Monaten aus unserem Schlafzimmer "geschmissen" und seitdem wird auch das Kinderzimmer genutzt, wobei sie doch meistens bei mir ist und eher selten alleine in ihrem Zimmer spielt. Also eigentlich ist ein "echtes" Kinderzimmer für die ersten 3 Jahre eine recht überflüssige Sache... finde ich. grins

Jetzt bei Nummer 2 kommen wir wirklich ins Grübeln. Klar, die erste Zeit wird es auch bei uns im Schlafzimmer hausen, aber für später würde ich mir dann schon wieder Ruhe in meinem Schlafzimmer wünschen und auch mal wieder im Bett TV gucken können und so, aber da stellt sich jetzt einfach die Frage ob wir das Büro ausräumen und daraus ein zweites Kinderzimmer machen, was aber viel kleiner wäre als Leia's Zimmer oder ob wir beide Kinder in einem Zimmer schlafen lassen erstmal oder ob wir unser Schlafzimmer mit dem Wohnzimmer zusammen legen ... oder oder oder

Es gibt 1000 Möglichkeiten und es geht alles irgendwie.

Unsere Nachbarn wohnen mit 4 Kindern in der gleich geschnittenen 4-Zimmer-Wohnung wie wir... da frag ich mich dann wirklich, wie die das machen.


  Re: kleine Umfrage zum Kinderzimmer
avatar    Mondstaub
Status:
schrieb am 25.07.2007 09:14
Wir haben in unserem Büro auch nur das Gitterbettchen stehen und einige Schränke, die vorher Bürokram beherbergten, für Babysachen geräumt.

Vorab gibt es kein schmückendes Beiwerk, denn erst einmal ist vorgesehen, dass der Stubenwagen für ein halbes Jahr in unserem Schla-Zi nachts stehen wird und wenn die Kleine nicht mehr reinpasst, dann werden erst die restlichen Bürosachen und der PC ins obere Stockwerk verlagert.

Dann erst kann es ein richtiges Ki-Zi werden. Blöd ist nur, dass das Zimmer nur durch eine dünne Holz/Glastüre vom Wo-Zi getrennt ist und dadurch nicht schalldicht ist. Das heisst, wenn wir fernsehen wollen, dann eben nur leise traurig

Später, wenn das Kind ins Schulalter kommt, werden wir das Ki-Zi dann auch in den oberen Stock verlagern und das Büro wieder runterholen. Anders geht's halt auch nicht ...

Was die Deko angeht, ist es im ersten Lebensjahr in meinen Augen eh unwichtig. Hauptsache, die Kleine hat altersgerechtes Spielzeug und es wird sich in diesem Alter wahrscheinlich wohl kaum für bunte Tapeten und Vorhänge oder ähnliches interessieren.

Später, wenn sie ihr eigenes Zimmer richtig für sich hat, dann können wir immer noch ans Dekorieren denken zwinker

LG
Sternenreisende winkewinke


  Re: kleine Umfrage zum Kinderzimmer
avatar    Kleines Hoppeltierchen
Status:
schrieb am 25.07.2007 09:28
... ergänzend zu meinem Beitrag oben möchte ich noch hinzufügen - falls es so "rübergekommen" ist - ich finde es überhaupt nicht schlimm oder so, wenn manche ihren Minis kein richtiges KiZi machen und es erstmal im Schlafzimmer der Eltern bleibt. In unserer früheren Mietwohnung hätten wir auch kein übriges Zimmer gehabt und das Baby hätte im Schlafzimmer bleiben müssen. Jetzt aber, da wir ein Zimmer haben, wird das aber selbstverständlich auch als solches genutzt. Zumal unser Schlafzimmer recht eng werden würde, wenn da noch zusätzlich ein Bettchen drin stehen würde. Das KiZi ist nun aber direkt nebenan und das ist dann (finde ich) fast so, als würde Minimaus direkt bei uns schlafen. Und zu meiner Burg möchte ich noch sagen, dass ich einfach in meiner Freude über dieses Baby-Wunder nicht anders konnte, als dieses Zimmer schönstmöglichst herzurichten .... Ich werd rot

Wenn bei uns ein zweites Kind zur Debatte steht, haben wir nämlich das gleiche Problem wie manch andere Familie hier auch - wohin damit? Wir hätten zwar unterm Dach dann noch einen Raum (z.Zt. Büro), aber so prickelnd ist die Vorstellung nicht für uns, die erste Minimaus dann dort einzuquartieren und die zweite Minimaus dann wieder neben uns. Aber jetzt müssen wir uns darüber ja noch keine Gedanken machen, erstmal kriegen wir ja nur unsere erste Minimaus...

Soviel von mir. Grüßle an alle sendet


  Re: kleine Umfrage zum Kinderzimmer
avatar    Doing
Status:
schrieb am 25.07.2007 09:31
Also ich denke nicht, dass Du mit der provisorischen Büro-Lösung ein schlechtes Gewissen haben musst zwinker

Das Kind kriegt das doch , zumindest die ersten anderthalb Jahre gar nicht mit "wo" es wohnt.
Zumal in der ersten zeit das Kinderzimmer ja schier nur Schlafzimmer ist.

Das waren auch die Gründe weshalb wir uns für ein ganz billiges Kinderzimmer entschieden haben, optisch schön, aber eben unter 300 EUR. Weil wenn's Baby mal groß ist...also so Kindergarten/Vorschulalter, will's doch eh meist selber mitgestalten und dann kauft man halt ein KiZi nach Wünschen des Kindes.


Wir haben zwar ein richtiges Kinderzimmer übrig, das richten wir auch zur Zeit her, also neue Heizkörper, Parkett, Vorhänge hab ich schon bestellt usw, aber wenn man's genau überlegt....macht man's nur für sich, weil wie gesagt das Babylein ja nix davon "hat" smile

die Doing


  Re: kleine Umfrage zum Kinderzimmer
no avatar
   Lillaja
Status:
schrieb am 25.07.2007 09:58
Hallo!

Uns geht es wie euch... wir haben auch kein Zimmer über, denn unser drittes Zimmer ist büro und Abstellraum und und und... wir werden den Schreibtisch abbauen, damit dort die Wickelkommode stehen kann... aber wie ein Kinderzimmer wird es nicht aussehen! Das Kleine schläft erst bei uns im Schlafzimmer und wir hoffen, dass wir zum Ende des Jahres dann eine größere Wohnung finden!

Ich habe mich jetzt damit abgefunden, dass wir kein babyzimmer haben, aber wenn dann irgendwann ein Kinderzimmer da ist, wird es mich freuen, es einrichten zu können! Das mit dem schlechten Gewissen hab ich auch, aber ich denke mir, den Krümelchen ist es egal, wo sie schlafen...


  Re: kleine Umfrage zum Kinderzimmer
no avatar
   MSiggi
schrieb am 25.07.2007 09:59
Halli Hallo,
also wir haben vorher schon so gebaut, das wie 2 Kinderzimmer hatten, aber ehrlich gesagt spielt unsere Tochter erst in Ihrem Zimmer seit sie 3 ist, und somit hätte sie auch locker 3Jahre bei uns schlafen können...also keine Panik!
Jetzt muss ich allerdings sagen, ist es wichtig das sie ein eigenes Zimmer hat, denn auch sie möchte sich schon mal zurückziehen und wenn Freundinnenn kommen, kann man mal die Tür zu machen und hat ab und an ein aufgräumtes Wohnzimmer (ohne Spielsachen).
Dazu kommt, dass wenn sie wirklich zickig ist, sie auch mal ins Zimmer schicken kann....also ab 4 wird es spätestens Zeit für ein eigenes Reich!


Msiggi




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021