Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  nochmal Haarentfernungscremes, wer es genau wissen möchte!
no avatar
   Nessy
schrieb am 23.07.2007 19:48
in der Enthaarungscreme ist Thioglykolsäure, dieses bewirkt dass das Haar sich in seine Bestandteile auflöst, Cystin, Cisteinketten, Polypeptide, Schwefelverbindungen und was da so alles im Haar drin ist! Diese Thioglykolsäure oder auch Thioglykolsäureester sind bei Enthaarungscremes sehr hochdosiert, sollen die doch das Haar ganz zerstören. TGS ist aber auch in Dauerwellen enthalten allerdings niedriger konzentriert, denn bei einer Dauerwelle wird das Haar auch bis auf einen gewissen Grad zerstört und mit der zweiten Flüssigkeit (Fixierung ist Wasserstoffperoxid enthalten) die dann drauf kommt wieder in seiner neuen Form ( die Locken) gefestigt.
Also wer sich in der Schwangerschaft Dauerwellen macht kann auch mit Enthaarungscremes rumhantieren, ich glaube nicht dass es schadet da ja Friseure und Kosmetikerinnen in der Schwangerschaft kein generelles Berufsverbot bekommen und täglich damit rumhantieren, aber sicher kann man sich nie sein. Ich selbst wurde hier schon auf die Haarfärbefrage ( da ist Ammoniak und Wasserstoffperoxyd ddie Hauptbestandteile) angeschissen, als ich meinte um einen Embrio zu schädigen müßte man das Zeug schon essen oder anderswie in die Blutlaufbahn bekommen.

LG Nessy, die mal Klug geschissen hat, zu irgendwas muß ja meine Meisterausbildung mal zu nütze sein smile


  Re: nochmal Haarentfernungscremes, wer es genau wissen möchte!
no avatar
   dora011
schrieb am 23.07.2007 20:32
Hab ich nicht gewusst, klingt ja nach nem fiesen Zeug.
Wo ich das jetzt so lese...derb stinken tut dieses Haarentfernungszeugs ja schon, auch wenn´s häufig "überduftet" ist.

Danke für die Info!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020