Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  @Märzmamis Wie viele sind wir eigentlich?
avatar    Helena3
Status:
schrieb am 20.07.2007 16:53
Huhu,

mich würd mal aus purer Neugier interessieren, wie viele wir mittlerweile sind?
Also bitte alle mal "Hier" schreien grins

Wie geht es euch so?
Habt ihr schon irgendwelche "Beschwerden"?

Außer nach wie vor dieses Mensziehen und Brustspannen hab ich noch keine Anzeichen.

Möchte vielleicht jemand von euch auch so eine schöne Liste für oben erstellen?
Ich würd es ja auch machen, bin aber absoluter Computerlaie Ich werd rot


  Re: @Märzmamis Wie viele sind wir eigentlich?
avatar    Melanie79
schrieb am 20.07.2007 17:20
Hier!

Mir gehts richtig dreckig. Meine Bongos werden immer größer und tun weh ohne Ende. Die ganztägige Übelkeit und das Erbrechen nervt mittlerweile nur noch grins Naja, was man nicht alles macht *hehe*


Ich drücke mich fleissig vor der Erstellung der Märzliste grins


  Re: @Märzmamis Wie viele sind wir eigentlich?
avatar    ciara1975
schrieb am 20.07.2007 17:22
... huhu winkewinke

wenn ich richtig rechne bin ich auch hoffentlich ne Märzmama.
Bin ja leider auch kein so Coputerchecker!

Also ich hab auch dieses heftige krampfartige Mensziehen.
Und meine Brüste tun auch weh.
Kann schon gar nicht mehr auf dem Bauch schlafen... so schnell geht das??? WOW

Aber übel ist mir nicht auch sonst spür ich nix.
renne alle 10 Minuten aufs Klo, weil ich angst hab zu bluten.

Bei meiner letzten FG kam eines Morgens das böse erwachen.
Ich hoffe diesmal muss ich das nicht erleben...

Ich wünsche Euch auch alles gute!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 20.07.07 17:24 von ciara1975.


  Re: @Märzmamis Wie viele sind wir eigentlich?
avatar    mami11111
schrieb am 20.07.2007 17:33
winkewinke
also ich hab:Euter wie ne KUH LOL habmir eben ma nen neuen BH kaufen müssen Exitus Ich hab Heisshunger vorallem auf alles was Salat angeht (fleischsalat käsesalat möhrensalat frischer kopfsalat) ausserdem is der heisshunger immer abwechselnd und das macht mich fertig.Da kauft man das worauf man hunger hat und dann verschwindet es und man hat auf anderes heisshunger *hmm*
Ich kann essen und bin nach 20min wieder hungrig Exitus So geht es den gaaaaaaaaaaanzen tag bin nur am essen sehr treurig Ausserdem hab ich würgreitz zum glück noch kein erbrechen Ich freu mich .Ne lebensmittelunverträglichkeit hab ich auch traurig muss auf einiges verzichten und ichhab verstopfung.
Sooo und nun denk ich drüber nach ob ich wohl nicht doch ALT werde irre
lg
patricia


  Werbung
  Re: @Märzmamis Wie viele sind wir eigentlich?
no avatar
   sonnenberg
schrieb am 20.07.2007 18:41
Huhu Moni,

ich bin auch ne März-Mami, sogar ne Parallel-SS.
Bei mir sind die Brüste etwas empfindlich, Schwindel manchmal, manchmal keinen Hunger, Unterleibsziehen aber sonst nix.
manchmal flaues Gefühl im Magen aber keine Übekeit........und extrem guter Geruchsinn. Habe manchmal das Gefühl, ich bade in Gerüchen........und dann wird mir schlecht.

LG Sonne


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 20.07.07 20:27 von sonnenberg.


  Re: @Märzmamis Wie viele sind wir eigentlich?
avatar    tinchen76
Status:
schrieb am 20.07.2007 19:12
Huhu, hier kommt noch ne März-Mami,

war heute schon beim Arzt, da ich ziemliche Schmerzen im linken Eierstockbereich hatte. Laut Ultraschall ist da ne Zyste... Aber ansonsten war (leider) noch nichts zu erkennen. Montag hab ich Bluttest und Dienstag Gespräch!

Ansonsten? Immer mal wieder dieses krampfartige Mensziehen und die Brüste sind empfindlich. Übel ist mir zum Glück noch nicht, aber essen könnte ich, was das Zeug hält Ich wars nicht

LG Tina


  Re: @Märzmamis Wie viele sind wir eigentlich?
no avatar
   Kaiya
schrieb am 20.07.2007 19:17
Hiiiiieeeeerrrrr winkewinke

ich gehöre auch zu den Märzmamis. Wenn ich richtig gerechnet habe, wird´s der 15.3. . Aber das ja sowieso nur auf dem Papier.

Anzeichen ? Übel ist mir bis jetzt zum Glück noch nicht. Manchmal etwas flau - das hatte ich voher aber auch oft, da ich eine Lebensmittelunverträglichkeit habe. Meine Brüste spannen auch total, sind total empfindlich auch haben die sich auch schon ne ganze Ecke vergrößert, (Kann ich aber ganz gut gebrauchen ROFL)

Habe auch noch mal eine Frage an euch . . .

Wann sagt ihr es denn Freunden, Familie und wann dem Chef/der Chefin ?
Meine Eltern wissen schon Bescheid. Aber sonst noch kaum jemand.

Ganz liebe Grüße
Kaiya


  Re: @Märzmamis Wie viele sind wir eigentlich?
avatar    tinchen76
Status:
schrieb am 20.07.2007 19:24
Hallo Kaiya,

wir werden es unseren Freunden und Bekannten an meinem Geburtstag am 1.9. mitteilen. Unseren Eltern dann, wenn wir das erste Ultraschallbild in Händen halten. In der Arbeit wohl erst vor meinem Urlaub mitte September . Wollen eigentlich erst die ersten drei Monate abwarten.
Wie machen es die anderen?

LG Tina


  Re: @Märzmamis Wie viele sind wir eigentlich?
no avatar
   Mupfel2007
schrieb am 20.07.2007 19:37
Hallo,

ich werde auch eine März-Mami. Bin noch etwas verhalten, bis ich am 30.7. den ersten FA Termin habe. Irgendwie ist das ein komisches Gefühl, "nur" einen positiven SST zu haben und sonst erst mal nix. smile

Anzeichen:
Meine Brüste sind praller geworden und meine BW größer. Ansonsten geht es mir prima, ich bin halt nur am Nachmittag tierisch müde und muss mich dann für eine Stunde hinlegen. Apetitt habe ich keinen, ich muss mich zum Essen richtig zwingen, aber Gott sei Dank ist mir nur minimal übel. Seit heute nehme ich auch Gerüche etwas stärker wahr. Teulweise kann das schon etwas eklig sein (z.B. in der S-Bahn oder wenn der Biomüll abgeholt wird).

LG
Mupfel

letzte Periode: 12.6.07
positiv getestet am 16.07.07


  Re: @Märzmamis Wie viele sind wir eigentlich?
no avatar
   Mupfel2007
schrieb am 20.07.2007 19:47
Ach ja, ich hab noch eine Frage: bei vielen von euch liest man, dass ihr direkt nach dem SST zum FA seid. Ich hab allerdings erst einen Termin am 30.7. Die Sprechstundenhilfe meinte, sie machen den ersten Termin immer erst zwischen 7.-8. Woche. Ich hab ne Frage


  Re: @Märzmamis Wie viele sind wir eigentlich?
no avatar
   Donza
schrieb am 20.07.2007 20:14
Zitat
Mupfel2007
Ach ja, ich hab noch eine Frage: bei vielen von euch liest man, dass ihr direkt nach dem SST zum FA seid. Ich hab allerdings erst einen Termin am 30.7. Die Sprechstundenhilfe meinte, sie machen den ersten Termin immer erst zwischen 7.-8. Woche. Ich hab ne Frage


Hallo,

das liegt daran, dass sich hier im Schwangerschafts-Forum die Kinderwunsch-Patientinnen mit den auf natürliche Weise schwanger gewordenen mischen.
Wir Kiwus "dürfen" häufiger zu BTs und US... grins

Also, wenn alles gut geht, entbinde ich auch im März.

Ich habe
* schmerzende harte Brüste,
* schlimme Blähungen und Verstopfung,
* Pickel wie ein Teenager
* Schlafstörungen
UND FINDE ES WUNDERBAR!!!!


zwinker Liebe Grüße,
Donza


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 20.07.07 20:16 von Donza.


  Re: @Märzmamis Wie viele sind wir eigentlich?
avatar    *kami*
Status:
schrieb am 20.07.2007 20:21
Hier auch offiziell März, gehe aber eigentlich wieder von nem KS aus und der wird dann wohl schon Ende Februar sein, aber der 3.3. wird als ET im MuPa stehen.

Ich hab auch RIESEN-Möpse, Dehnungsschmerzen und ständig ein flaues Gefühl in der Magengegend, zum Glück hab ich das nur am ersten Tag nach dem Test über der Kloschüssel ausgelebt, dafür aber gleich richtig.

1. US mit Herzschlag war auch schon ... von daher bin ich einigermassen relaxed und immer noch sehr überrascht über unseren Wunderkrümel.


  Re: @Märzmamis Wie viele sind wir eigentlich?
no avatar
   Drbbi78
schrieb am 20.07.2007 20:23
Hallowinkewinke

ich bin auch eine MärzmamiLiebe
Also ich habe noch Überstimulationsschmerzen und könnte immerzuschalfen, außerdem spinnt mein Riechkolben rum. Reagiere total auf Parfumgerüche. Na und eine leichte dauerübelkeit hat sich auch dazu gesellt.
Meine Eltern wissen schon Bescheid, Schwiegereltern erfahren es morgenheulen
Der Firma würde ich es gerne so lange wie möglich verheimlichen, aber mein Bauch ist dick und es wird schwierig. Es werden sich alle freuen, ich hab nur Angst das noch was schief geht.


Debbi


  Re: @Märzmamis Wie viele sind wir eigentlich?
avatar    Gaensebluemchen_1980
schrieb am 20.07.2007 20:31
Ich geselle mich auch gleich noch mit zu Euch smile

Bei mir wird voraussichtlich der 11.3. ET sein!!

Dafür leide ich momentan extrem an Übelkeit! Hauptsächlich ab er Mittagszeit bis Abends und dann irgendwann mitten in der Nacht das ich nicht mehr schlafen kann!! ist aber gott sei dank nicht jeden nacht Puhhhh!!
Sonst ist mein Busen auch total empfindlich und leichte Schmierblutungen die aber mit Utrogest behandelt werden!
Unterleibsziehen ist momentan etwas zurückgegangen aber ich bin sicher das kommt immer mal wieder!!

Echt schön zu sehen das wir immer mehr Märzmamis werden!!! Auf eine schöne gemeinsame Kugelzeit!!!!

Lg
Isa


  Re: @Märzmamis Wie viele sind wir eigentlich?
no avatar
   Ysabell
schrieb am 20.07.2007 21:08
Ich bin auch eine werdende März Mami.
Dafür das ich erst seit ein paar Tagen weiß dass ich schwanger bin fühl ich mich schon ganzschön schwanger. Mal abgesehen davon, dass ich in meine BH's nichtmehr richtig reinpass (selbst mein Mann hat das schon bemerkt) und sie so spannen, dass schon hingucken fast wehtut hab ich auch Heißhunger. die letzten Tage gab es etwa 3 mal frühstück, zwei Mal Mittag und zwei mal Abendessen (plus den ein oder anderen Snack zwischendurch).
Übel ist mir heut das erste mal (immer nach dem essen).
Und ich renn etwa im 30 MInutentabstand auf Toilette. Abgesehen davon geht es mit großartig.

Wir haben auch überlegt wann wir es erzählen und sind zu dem Schluß gekommen nicht zu warten. Ich hab mir gesagt, wenn doch etwas schiefgehen sollte ist es ir leiber wenn ich nicht erst jedem erzählen muß, dass ich schwanger war und was passiert ist. Abgesehen davon sind mein Mann und ich Christen und die meisten unserer Freunde und Familie auch. Und je mehr Leute es wissen um so mehr können für uns beten, dass alles gut geht.
Wissen tun es bislang nur einige gute Freunde. Unsere Familien erfahren es in zwei Wochen von uns persönlich, da wir sowas nicht am telefon erzählen wollen.

Liebe Grüße
Ysabell


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 20.07.07 21:24 von Ysabell.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020