Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Hilfe!Ich werd noch verrückt...
no avatar
   sternchenmama
schrieb am 20.07.2007 08:53
jetzt hatte ich diesen ätzenden Juckreiz hinter mir gelassen und konnte so langsam auch wieder etwas besser schlafen (Wenn mann jeweils ca 2 Stunden am Stück schlafen so nennen will)
und jetzt?!?!

Ich hatte gestern den ganzen Tag super übles Sodbrennen.Nix half wirklich,es kam auch echt bei allen Nahrungsmitteln und Getränken vor.
Abends zum Zubettgehen habe ich dann wie immer bei Sodbrennen den Gaviscon Saft genommen der beruhigt eigentlich immer.Hat er auch bis etwa 2Uhr nachts da wars wieder da und echt schlimm.
Ich also aufgestanden, musste eh zur Toilette, und nochmal Saft genommen.
Um 4 Uhr wach ich auf und denke ich habe einen riesigen Schleimklumpen im Hals!!Habe dauernd versucht zu schlucken aber das tat weh und ich musste HUsten und hatte Brechreiz.
Ich also ins Bad schauen was da los ist.Ich hab mir mit ner Taschenlampe in den Hals geleuchtet und konnte es kaum fassen!Mein Zäpfchen war so dick wie mein Daumen!Total geschwollen und ganz labberig!Ich hatte also dauernd das Gefühl schlucken zu müssen,aber bekanntlich ist das Ding angewachsen und lässt sich leider nicht herunterschlucken...

Konnte dann im Sitzen noch etwas pennen und jetzt ist es immer noch geschwollen.TRinke kaltes Wasser aber es schwillt nicht ab.Essen trau ich mich gar nicht...

Wads hab ich eigentlich verbrochen das ich so bestraft werde???So ein SCHEISS!!!

Hier mal ein Bild von dem MonsterDing in meinem HAls:




  Re: Hilfe!Ich werd noch verrückt...
avatar    sitara
schrieb am 20.07.2007 09:09
Hallo!
Das habe ich auch manchmal, meistens wenn ich son vegetarischen Brotaufstrich gegessen habe. Ist wohl eine Allergie gegen bestimmte Zusatzstoffe. Vielleicht solltest du das dem Arzt zeigen, kann ja gefährlich werden, wenn es noch mehr anschwillt, behindert dann ja deine Atmung.
Bei mir geht es dann im Laufe des Tages wieder von alleine weg (ist also auch bei mir nur nachts mal so), ist aber total nervig. Ich verstehe dich also gut.
Ich wünsche dir für die bevorstehende Geburt alles Gute und viel Spaß mit deinem Baby.
lg
sitara


  Re: Hilfe!Ich werd noch verrückt...
no avatar
   dora011
schrieb am 20.07.2007 10:29
Ohje, das schaut ja schlimm aus,
da würd ich aber auch mit zum Arzt, bevor es noch mehr anschwillt!

Gute Besserung!


  Re: Hilfe!Ich werd noch verrückt...
no avatar
   Katja1981
schrieb am 20.07.2007 10:37
Uuiii das sieht aber echt fies aus schweigen
An deiner Stelle würd ich zum Arzt gehen.Sicher ist sicher!


  Werbung
  Re: Hilfe!Ich werd noch verrückt...
no avatar
   mex
schrieb am 20.07.2007 10:55
Geh mal lieber zum arzt. wenn das ding noch mehr anschwillt dann bekommst du vielleicht noch mehr probleme beim atmen und das wäre ja wohl alles andere als schön.


  Re: Hilfe!Ich werd noch verrückt...
no avatar
   sternchenmama
schrieb am 20.07.2007 11:30
Ja beim Arzt war ich nu,aber das hätte ich mir auch sparen können.Laut Ihr hab ich nen Infekt,ja klar mir gehts ja sonst super.Und das Zäpfchen sei übehaupt nicht geschwollen!HAHA dann bilde ich mir das wohl ein.
Naja habe Hebi angerufen sie meinte ich soll mit Wasserstoffperoxidlösung gurgeln und Quarkwickel um den Hals legen.
Oki mach ich.Habe nach dem Gurgeln das Gefühl es ist ein bissel weniger geschwollen,das reicht mir auch schon.
Ich hoffe nur das mir das jetzt nicht jede Nacht passiert...Was kann man so kurz vor ET eigentlich noch alles fürn Mist kriegen?!?!?!?

Lg sternchenmama




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021