Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ERA-Test zur Verbesserung der Einnistung neues Thema
   HyCoSy ? Untersuchung der Eileiter mit Ultraschall: Wie schmerzhaft ist es?
   Unser Newsletter

  Elternzeit
no avatar
   Ruth76
schrieb am 19.07.2007 12:25
Hallo IHR Lieben,

nun lange hab ich euch zugeschaut. Mit nur einem Eileiter wusste ich nicht ob das nochmal etwas wird mit dem Kinderwunsch. Fast jeden Monat ein Schwangerschaftstest, nichts, nichts und wieder nichts. Vor ein paar Tagen war wieder einer dran, hab ihn schon zum Müll gelegt und dann doch nochmal geschaut und nun siehe da er ist positiv.
Die Freude ist groß aber nach der ersteb euphorie, realisiert man das man nun ein haufen zu tun hat, nun ich habe meinen Arbeitsvertrag rausgesucht und festgestellt,dass da ja gar nichts über Mutterchutz und Elternzeit steht.
Meine Frage ist ob es egal ist was dort steht, da es vom gesetzgeber so vorgeschrieben ist oder ob ich jetzt einfach pech hab.

Danke im voraus Ruth schwanger


  Re: Elternzeit
avatar    mau22si
schrieb am 19.07.2007 12:51
das ist alles im gesetzt geregelt also mach dir mal keine Sorgen!!!
www.bmfsfj.de da kannst du mal schauen da stehn infos...

eine schöne kugelzeit wünsche ich guckguck

liebe grüße jeanette


  Re: Elternzeit
avatar    Nahema
schrieb am 19.07.2007 13:05
Hallo Ruth,
ist so wie Jeanette oben schon geschrieben hat.
Was ich Dich noch fragen möchte: ich habe seit meiner Eileiterschwangerschaft samt Not-OP (s.Signatur) auch nur noch eine Eileiter. Bisher haben mir alle FA`s versichert, dass dies keine Auswirkung darauf hat, ob man schwanger wird oder nicht. Hast Du da andere Infos bekommen?
Lieben Gruß und alles Gute für Deine schwanger
Nahema


  Re: Elternzeit
no avatar
   Ruth76
schrieb am 19.07.2007 19:09
Erstmal Danke !!!

Hallo Nahema,

man hat im Januar bei mir nachgeschaut ob der andere Eileiter frei ist und er ist es.
Des weiteren hat mein Arzt mir gesagt, dass es ein Medikament gibt das die heranreifung von Eizellen begünstigt, hab ich aber nicht genommen,bzw.gewollt . Er hat mir versichert, dass der andere Eileiter versucht es auszugleichen das der andere fehlt.

Fazit: NEIN

Liebe Grüße Ruth




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023