Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Urlaub im Mutterschutz, wie ist das?
no avatar
   Lillaja
Status:
schrieb am 16.07.2007 13:12
Hallo... jetzt hab ich gleich mal wieder ne Frage!

Meine Angestellte ist morgen bei 12+0 und hat jetzt auch ihren Mutterpass bekommen, ihr letzter Arbeitstag ist der 17.12. Ich habe jetzt die Fagre, wie das mit dem Urlaub ist! Ist es nicht so, dass ihr für die Zeit, wo Mutterschutz ist, Urlaub zusteht? Ja, oder? Das heißt, ab dem 17.12. bis zum ET und dann ab ET die 8 Wochen danach... dafür würde ihr Urlaub zustehen?? Mhm, da dass meine erste schwangere Angestellte ist, bin ich noch etwas planlos und versuche mich da jetzt reinzufuchsen!

Über ein paar Antworten würde ich mich freuen!

Liebe Grüße, Lillaja


  Re: Urlaub im Mutterschutz, wie ist das?
avatar    Wildfang
schrieb am 16.07.2007 13:43
Ja, das ist richtig, der MuSchu gilt voll als Beschäftigungszeit und der Urlaubsanspruch bleibt komplett bestehen.

Anders ist es danach mit der Elternzeit: Für jeden Monat, in dem Elterngeld bezogen wird, wird dann 1/12 vom Urlaubsanspruch abgezogen.

Viele Grüße winken


  Re: Urlaub im Mutterschutz, wie ist das?
avatar    Kaasie
Status:
schrieb am 16.07.2007 14:44
Jenau, Wildfang hat Recht.
Der angefallene Urlaub kann dann - je nach Vertragslage - während der EZ verfallen (bei Klausel, dass der Urlaub bis zu einem bestimmten Datum genommen werden muss) oder an die EZ gehängt werden (eher selten).


  Re: Urlaub im Mutterschutz, wie ist das?
avatar    Mondstaub
Status:
schrieb am 16.07.2007 19:11
Ja, das ist richtig.
Deine Angestellte hat Urlaubsanspruch bis Ende Mutterschutz. In der Elternzeit danach allerdings nicht.

War bei mir auch gerade aktuell.
Habe momentan Urlaub und anschliessend MuSchu. Mir wurde dann für November und Dezember 2007 jeweils einen Tag Urlaub abgezogen, weil ich dann in Elternzeit sein werde.
Zumindest ist das so als Beamtin und ich denke, bei Angestellte nicht viel anders.

LG
Sternenreisende winkewinke


  Werbung
  Re: Urlaub im Mutterschutz, wie ist das?
no avatar
   Lillaja
Status:
schrieb am 16.07.2007 20:53
Puh, so ein bisserl kompliziert ist das ja schon... aber danke für eure Antworten! Morgen habe ich einen Termin beim Steuerberater... der kennt sich vielleciht auch aus und weiß, wie es läuft!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020