Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  schwarztee mit zitrone schädlich?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 15.07.2007 19:17
hallo ihr lieben!

hab ihr schon mal was davon gehört, dass schwarztee mit zitrone in der ss schädlich ist.
es soll dann wohl wie aspirin 'wirken'.

also mir hat das bisher keiner gesagt, da ich halsschmerzen habe, dachte ich mir heut morgen, trink ich doch mal was gutes. als ich das meiner schwiegermutter erzählte, meinte die, dass das nicht gut ist.

hmmm...
also meine maus strampelt heut immernoch, daher mache ich mir nicht zu große sorgen, aber ich wollte trotzdem mal bei euch fragen.

schönen sonntag abend noch!


  Re: schwarztee mit zitrone schädlich?
no avatar
   Clara22
schrieb am 15.07.2007 19:23
Hallo Amar,

man soll generell in der Schwangerschaft nicht so viel schwarzen Tee trinken, da ja Teein drin ist, und das ist vergleibar mit Coffein. Aber ich denke, mal eine Tasse wird nicht schaden. Ich selber verzichte ganz drauf, bin aber eh immer schon ein Freund von Pfefferminztee gewesen
Trink doch gegen die Halsschmerzen heisse Milch mit Honig, das hilft auch oder eine heisse Zitrone.
Wünsche dir gute Besserung.

LG
Clara


  Re: schwarztee mit zitrone schädlich?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 15.07.2007 19:38
ich weiß auch, dass man nicht zu viel schwarztee trinken sollte, tue ich ja auch nicht- es war ja eh schon eine ausnahme.

leider hilft mir honig überhaupt nicht, sondern reizt meinen hals noch mehr, daher fällt das leider flach.

pfefferminz sollte man auch nicht wirklich nehmen, da man nur das gefühl hat, es sei gut, den die ätherischen öle trocknen die schleimhäute aus und so muss man noch mehr trinken.


  Re: schwarztee mit zitrone schädlich?
avatar    Semesh
schrieb am 16.07.2007 05:58
Gegen Halsschmerzen wirkt am besten Salbeitee. Aber nicht soviel davon trinken, sondern besser zum Spülen benutzen. zwinker

Bei schwarzem Tee wird die Aufnahme von Eisen und Mineralstoffen vermindert. Das wird drch die Gerbsäure verursacht. Daher schwarzen Tee nur selten trinken und nicht gerade im engen Zeitraum mit der Einnahme eines Eisenpräparates.


  Werbung
  Re: schwarztee mit zitrone schädlich?
avatar    Sheyla2012
Status:
schrieb am 16.07.2007 08:50
hallo

mir wurde gesagt schwarzer tee kann man mit kaffee gleichsetzen also so lang du das zeug nicht kannenweise trinkst würd ich mir da keine sorgen machen. ein zwei tassen wenns die nicht gut geht sind schon in ordnung.

hast du schon mal holundertee probiert? als alternative oder warmer holundersaft. hilft super bei erkältungen.

Lg
Sheyla


  Re: schwarztee mit zitrone schädlich?
no avatar
   kiss1980
schrieb am 16.07.2007 09:15
Also, das hab ich noch nciht gehört, Nein, nur, dass man keinen Schwarztee trinken soll, weil der ja ein Eisenräuber ist. Die Geschichte deiner Schwiemu würde ich in die Kategorie Ammenmärchen stecken Ja...


  Re: schwarztee mit zitrone schädlich?
no avatar
   Spinnchen
schrieb am 16.07.2007 12:35
Hallo,

kenne noch als Hausrezept, mit warmen Salzwasser gurgeln, schmeckt zwar voll zum , hat aber bei mir (ohne SS) immer ganz gut geholfen, sollte man aber mehrmals am Tag machen... soll wohl die bösen Bakterien 'einsalzen' zwinker

Grüsslis vom Spinnchen




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020