Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Hilfe juckender Ausschlag....
no avatar
   Pricilla
schrieb am 15.07.2007 10:54
Hallo,

ich habe seit einer Woche einen Ausschlag an der Brust der immer schlimmer wird und furchtbar juckt. War schon beim Hausarzt, der meinte es sei eine Kontaktdermatitis und hat mir eine Salbe aufgeschrieben. Als ich die Salbe in der Apotheke bestellen wollte warnte mich die Apothekerin und meinte in der Schwangerschaft ist das absolut nicht azuwenden, da es den Fötus umbringen kann bzw. das Wachstum stoppen kann. Ich habe also die Salbe dann nicht geommen und dafür ein Ölbad von Linola und eine homöopatische Sable, ich habe aber das Geühl, das es nicht besser wird und jetzt meine ich, das es mich langam überall anfängt zu jucken, was soll ich nur tun, das es besser wird bzw. weg geht ??????

LG Pricilla


  Re: Hilfe juckender Ausschlag....
no avatar
   dora011
schrieb am 15.07.2007 11:14
Hallo Pricilla,

damit würde ich zum FA gehen, der dich dann bestimmt zum Hautarzt überweist (könntest auch gleich zum Hautarzt, aber ist bestimmt besser wenn dein Gyn und der Hautarzt sich absprechen).
Die Salbe würd ich auch erstmal nicht nehmen - wie heißt die eigentlich?

Leider kommt es in der Ss öfter vor, das die Haut stärker reagiert als sonst, ich hatte / hab auch damit zu kämpfen .

LG & Gute Besserung


  Re: Hilfe juckender Ausschlag....
no avatar
   Pricilla
schrieb am 15.07.2007 11:20
Die hömöopatische heisst Halicar Salbe und die Salbe die ich nict genommen habe hießVolonimat Salbe.


  Re: Hilfe juckender Ausschlag....
no avatar
   dora011
schrieb am 15.07.2007 11:45
Weiß ja nicht wie lange du die Halicar Salbe schon nimmst, aber bei homöophatischen Mitteln ist es ja oft so, dass sie eine Weile brauchen um zu wirken, dabei kann es anfangs auch zu einer Verschlimmerung kommen. Also ich würd sie - bis zum Arztbesuch erstmal weiternehmen, kann ja nicht schaden.

Und wegen dieser Volonimat Salbe hab ich eben mal geschaut - gut das du die nicht genommen hast!
Der Hautarzt verschreibt bestimmt auch was mit Kortison, aber einige von diesen Salben darf man unter Nutzen Risiko Abwägung ja auch nehmen und bei der Volonimat wird ja ausdrücklich von abgeraten.

LG


  Werbung
  Re: Hilfe juckender Ausschlag....
avatar    Semesh
schrieb am 16.07.2007 06:10
Boah ist das eine heftige Salbe...hab mir gerade die Warnhinweise und Nebenwirkungen angesehen.

Versuch mal die Babydream Calendula Creme von Rossmann. Damit habe ich meinen allergischen Ausschlag in den Griff bekommen, ohne Medikamente zu nehmen, die die Körperfunktionn beinflussen.

Von Corisonpräparaten in der Schwangerschaft würde ich wenn möglich abraten, da ich aus eigener Erfahrung weis, wie negativ Cortison den Körper und das Immunsystem beeinflusst. Hatte dadurch Probleme mit den Milchsäurebakterien, die normal dafür da sind, die schädlichen Bakterien von der Gebärmutter zu bekämpfen. Ausserdem war ich anfälliger für andere Krankheiten. Meinen Ausschlag hatte ich damit auch nur unterdrückt und nicht bekämpft.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020