Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Vorwehen, Ausfluss??? Hat jemand das gleiche?
no avatar
   Dorrie
schrieb am 12.07.2007 13:51
Hallo Ihr,

hab mal einige Fragen.... dauert etwas länger! *sorry*

War letzte Woche beim FA der hat mich krankgeschrieben da ich ganz leichte Wehen habe (jetzt 30. SSW) wobei ich immer dachte wenn man Wehen hat sieht das aus auf dem CTG wie bei den Herztönen, also ein ständiges auf- und ab. Und die Wehenlinie war etwa so wie wenn ein kleines Kind einen Strich nicht gerade malt... Hab mir also keine Gedanken gemacht.

War dann bei meiner Hebi am Freitag und die hat mich untersucht und meinte man könnte Wehen interpretieren wenn man wollte ich solle mich da nicht verrückt machen, aber meine Gebährmutterhals sei ziemlich verstrichen und alles wäre weich, ich solle gleich nochmal zum FA. Also gesagt, getan....

Mein FA hat dann US gemacht. Er meinte es wären noch ca. 5cm da (ist das viel???). Ich habe vergessen zu fragen. Mein FA hat mir jetzt Wehenhemmer verschrieben, dazu Magnesium und absolute Bettruhe. Nur noch zur Toilette soll ich gehen. Jetzt bin ich natürlich total verunsichert und habe Angst um unseren Krümmel.

Hatte von Euch auch jemand ähnliche Erfahrungen? Ich weiß nicht ob ich mich wirklich so verückt machen lassen soll. Bei jedem Ziehen, oder wenn mal kurz der Bauch hart wird denk ich jetzt ist es soweit, bin wirklich am Ende.....

Achja, hab auch seit einer Woche ziemlich starken Ausfluss, zwar nicht ständig sondern eher "schwallartig" (milchig, leicht gelblich). Kann das mit dem Schleimpropf zu tun haben? Kann sich dieser dann wieder aufbauen?

Ich weiß, tausende von Fragen aber schonmal DANKE im voraus für Eure Antworten.

LG
Dorrie.


  Re: Vorwehen, Ausfluss??? Hat jemand das gleiche?
no avatar
   *DieReisis*
Status:
schrieb am 12.07.2007 14:30
hallo,

ich hatte vor 2,5 wochen auch schon mal leichte wehen.
habe auch magnesium hochdosiert verschrieben bekommen.
und ich sollte auch einen gang zurück schalten, bettruhe wurde nicht verorodnet.
danach war ich noch 2x zur kontrolle, einmal war nix mehr und beim zweiten mal ganz ganz
leichte wehen, können auchschön übungswehen gewesen sein.

vom mumu habe ich keine ahung, aber 5cm hört sich noch recht viel an.

aber bei mir ist es auch so, dass ich in den ersten tagen immer jedes
ziehen und ziepen als wehen interpretiert habe.
jetzt nach 2 wochen bin ichgelassener und spüre, dass alles ok ist.
also versuche ruhig zu bleiben.

es wird schon nicht so schlimm sein, sonst
wärst du im krankenhaus gelandet.

ausfluss in der ss hat man ja mal.
der kommt bei mir auch so phasenweise.
mal da, mal weg.
solange nix juckt oder brennt, alles palletti.


  Re: Vorwehen, Ausfluss??? Hat jemand das gleiche?
no avatar
   allium
schrieb am 12.07.2007 15:12
hallo Dorrie,
also wenn Deine Hebi sagt, der GMH sei verstrichen und der Doc sagt es seien 5 cm, dann stimmt da was nicht.
Entweder verstrichen, oder 5 cm.
Zum Ausfluß: HAst Du schon mal den pH in der Scheide gemessen? Wenn der bei 4 bis 4,4 liegt, dann ist alles in Ordnung und der Ausfluß ist SS-bedingt. Wenn der pH höher liegt, dann ab zum Arzt.
PH-Test-Handschuhe gibt es in der Apotheke, oder Du fragst mal Deine Hebi.
Ich persönlich hatte immer sehr früh und sehr lange Vorwehen, vier Wochen vor Geburt, dann ordentliche Senkwehen, und jedesmal kam das Kind "Termingerecht".
Also Kopf hoch und alles Liebe,
allium


  Re: Vorwehen, Ausfluss??? Hat jemand das gleiche?
no avatar
   dora011
schrieb am 12.07.2007 15:43
Hallo dorrie,

also wenn dein GMH wirklich 5 cm ist, ist das suuuper - meiner ist 3,8 cm und das ist auch noch supergut. Oder meinte er vielleicht 0,5 cm?? Wenn deine Hebi meinte er wäre verstrichen könnte das doch wohl eher hinkommen. In dem Fall solltest du dich wirklich schonen und liegen, liegen liegen.
Das mit den Wehen find ich komisch, eigentlich zeichnet der Wehenschreiber das auf.
Musst du denn jetzt häufiger zum CTG?
Und der Ausfluss ist denke ich mal normal, habe das auch mal mehr mal weniger!

LG


  Werbung
  Re: Vorwehen, Ausfluss??? Hat jemand das gleiche?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 12.07.2007 19:53
Hallo,

die 5 cm sind bestimmt falsch verstanden. Sonst würdest Du keine Bettruhe bekommen. Wenn die Hebi sagt er ist fast verstrichen, dann sind es bestimmt nur 5mm.
Hat er nix in den Mutterpass geschrieben?

Mein Mumu ist jetzt bei 2,4cm, ich hab BV, soll mich schonen, viel liegen aber keine Bettruhe!
Mein Doc meinte 4cm seien die Norm.

Vorwehen habe ich auch seit der 15 Woche.
Ist aber durch Magnesium und das BV (jetzt 2. Woche) sehr viel besser geworden.
Hatte immer abends nach der Arbeit heftiges Ziehen und harten Bauch.
Seit ich zu Hause bin habe ich nur noch ganz selten einen harten Bauch.
Mit dem CTG kenn ich mich nicht aus Ich hab ne Frage

Ich denke wenn Du alles beherzigst und Dich gut schonst, dann wird das schon.

Alles Liebe und




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021