Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  kann ich Beufsverbot verlangen???
no avatar
   monisia
schrieb am 10.07.2007 13:54
HALLO ZUSAMMEN,

bin Krankenschwester auf einer chirg. Station und seit Tagen völlig ausgepauert.
Kann Nachts nicht schlafen, da ich Rückenlage nicht gewohnt bin, und ausserdem laufe ich 3-4 mal zum WC. Der ständige Frühdienst macht mich total fertig.

Zusätzlich habe ich Schwangerschaft Diabetes, muß 7xTag messen und 3x Tag spritzen.
Mein ganzer Alltag geht nur nach der Uhr. Bin nur am aufpassen , dass ich regelmässig messe+spritze. Nur durch kleine Verzögerungen gerät mein BZ Spiegel durcheinander.

Mein psych. Situation ist auch nicht die beste. Habe ständig Angst mein Baby zu verlieren.
SS Diabetes ist nicht so ohne.

Heute habe ich VU und wollte meine Ärztin wegen Berufsverbot fragen.
Krankschreiben würde mich finanziell zurück fallen lassen, da meion Mann auch nicht besonders gut verdient.

Was meint Ihr?? Was würdet Ihr machen?? Meint ihr ich bin zu ängstlich???


  Re: kann ich Beufsverbot verlangen???
avatar    Caphir
Status:
schrieb am 10.07.2007 14:20
nein, das kind geht vor. vielleicht ist es auch möglich, ein individuelles berufsverbot zu bekommen, damit du z.b. teilzeit zu bestimmten festen zeiten arbeiten gehst?


  Re: kann ich Beufsverbot verlangen???
no avatar
   stin
schrieb am 10.07.2007 14:28
Hallo,
man kann das selber verlangen und den Arzt ansprechen. Und wie Chapir schon sagte, es gibt auch Möglichkeiten weniger und zu anderen Zeiten zu arbeiten!
Alles Gute
stin


  Re: kann ich Beufsverbot verlangen???
avatar    Sheyla2012
Status:
schrieb am 10.07.2007 14:51
hallo

also die richtlinien fürs berufverbot ist gesetzlich festgelegt. als krankenschwester darfst du doch ohnehin viele arbeiten nicht mehr ausführen.

hab früher selbst als zahnarzthelferin gearbeitet und meine kollegin durfte praktisch gar nix mehr machen. nicht am patienten arbeiten usw. somit bist du doch ohnehin eine kandidatin fürs bv.

sprich deinen FA einfach mal drauf an.

Lg
Sheyla


  Werbung
  Re: kann ich Beufsverbot verlangen???
no avatar
   Rebekka 22
schrieb am 10.07.2007 17:09
Ich bin auch Krankenschwester in einer Klinik und hatte ab 21SSW BV,lass dir das unbedingt vom Arzt ausstellen,in dem Beruf darf man sogar schon von Anfang an ein BV verlangen,wenn man möchte,ist gesetzlich so vorgeschrieben!!!!!!!!!!!!!!Stop!


  Re: kann ich Beufsverbot verlangen???
avatar    Alisea
schrieb am 10.07.2007 20:30
Liebe Monisia!

Aber auf jeden Fall solltest du das machen!
Ich verstehe eh nicht, wieso das bei euch Krankenschwestern nicht auch automatisch geregelt wird wie bei uns Zahnarzthelferinnen! Da greift sofort das Arbeitsverbot!
Ich drücke dir die Daumen, dass es klappt, und bis dahin würde ich mich mal ein paar Tage krank schreiben lassen!

Alles Liebe für dich!

winken Alisea


  Re: kann ich Beufsverbot verlangen???
no avatar
   linchen1001
schrieb am 10.07.2007 21:12
ich würd es auch an Deiner Stelle ansprechen bzw wahrscheinlich hast Du es schon getan
Bin auch Krankenschwester in einem Hospiz und hatte von Anfang an ein BV
Liebe grüsse


  Re: kann ich Beufsverbot verlangen???
avatar    biebo
schrieb am 10.07.2007 22:33
hallowinken,

ich bin auch krankenschwester im intensivbereich und bei der ersten vorsorgeuntersuchung hat meine ss-beratung gesagt, das sie mir ein BV erteilen. ich bin seid der 10. woche zu hause.
ich drück dir die , einfach fragen.

lg
petra




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021