Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Gebärmutterhals weich und bei 2,7 cm in 17. Woche...
no avatar
   Pia2p
schrieb am 10.07.2007 12:48
Hallo,
hab' letzten Freitag eine Cerclage bekommen. Ich hatte in meiner letzten Schwangerschaft auch schon eine Cerclage, allerdings eine Notcerclage in der 22. SSW (Gebärmutterhals war fast verstrichen) und konnte trotzdem meine Kleine bis zum Schluß, bzw. bis zum geplanten Kaiserschnitt in der 38 SSW austragen. Jetzt mach' ich mir natürlich Sorgen. Vor dem Eingriff hieß es, das dies nur prophylaktisch ist und momentan noch alles super aussieht. Ich werde jede Woche zur Kontrolle gehen... aber eine Garantie gibt es natürlich nicht. Ausserdem möchten wir noch auf eine Nordseeinsel in den Sommerurlaub fahren. Dort gibt es kein Krankenhaus. Bin natürlich sehr verunsichert. Gibt es hier noch ein paar Frauen mit einem ähnlichen Problem? Wie verhaltet Ihr Euch? Ich befürchte, dass mich mein Frauenarzt für den Rest der Schwangerschaft krankschreibt. Hab' nächste Woche Montag einen Termin bei ihm und bin diese Woche noch nach meinem Krankenhausaufenthalt krankgeschrieben...
Viele Grüße
Pia


  Re: Gebärmutterhals weich und bei 2,7 cm in 17. Woche...
no avatar
   SarahK
schrieb am 10.07.2007 14:02
Hallo Pia

Habe Dir bei Deinem Beitrag vom 30.5.07 "So, weiß jetzt dass ich eine prophylaktische Cerclage brauche... Wer noch" etwas rein geschrieben. Bin zufällig auf dieses Forum gestossen und musste Dir einfach schreiben.

Ich bekam meine prophylaktische Cerclage in der 13. SSW, vor genau zwei Wochen. Da ich absolut keine Kompliaktionen habe, darf ich normal arbeiten gehen, darf auch leichten Sport treiben. Einfach schwer heben sollte ich vermeiden, was bei einem trotzdenden 2 1/2jährigen Sohn zuweilen kaum vermeidbar ist. Bei mir sind die Abstände zwischen den einzelnen VU zwischen 3-5 Wochen. Nächste VU ist am 20.7. (17. SSW). Am nächsten Tag fahren wir für 1 Woche ins Tirol. Da ich mich ausgezeichnet fühle, habe ich keine Bedenken bzgl. meiner Schwangerschaft. In der letzten Schwangerschaft hatte ich mich jedenfalls nicht getraut in die Ferien zu fahren.

Wie schnell könntest Du denn von dieser Insel in ein Spital gebracht werden, wenn's denn wirklich notwendig wäre? Ich denke im schlimmsten Fall käme Dich vielleicht sogar der Heli holen? Was u.U. sogar schneller geht, als mit dem Auto wohin zu fahren. Wie fühlst Du Dich denn? Hast Du Wehen oder sonstige Beschwerden?

Drücke Dir für den weiteren SS-Verlauf alle Daumen. Liebe Grüsse aus der Schweiz, Sarah


  Re: Gebärmutterhals weich und bei 2,7 cm in 17. Woche...
no avatar
   Pia2p
schrieb am 11.07.2007 09:36
Hallo SarahK,
ist Dein Gebärmutterhals denn schon verkürzt oder weich oder ist bei Dir diesmal alles in Ordnung? Ich fühle mich ja auch gut, bin nur nach der Aussage von dem Arzt, der die Cerclage gelegt hat ziemlich verunsichert. Er sagte mir, dass ich ein 5-fach erhöhtes Frühgeburtsrisiko habe... toll! Jetzt mache ich mir natürlich Sorgen. Aber ich habe keinerlei Beschwerden, hatte nie eine Wehe (weiß garnicht wie sich das anfühlt, auch nicht in meiner letzten Schwangerschaft -> Kaiserschnitt wegen Beckenendlage). Mal sehen. Ich denke auch, dass alles gutgeht und werde in den Urlaub fahren. Psychischer Stress ist manchmal viel schlimmer. Ich werde jetzt einfach positiv denken.
Liebe Grüße und vielen Dank für Deine Antwort - Dir natürlich auch alles Gute
Pia


  Re: Gebärmutterhals weich und bei 2,7 cm in 17. Woche...
no avatar
   SarahK
schrieb am 11.07.2007 11:16
Hallo Pia

Nein, mein Gebärmutterhals ist gottseidank nicht verkürzt. Obwohl ich bis zur Cerclage ja alles mögliche befürchtete. War aber einfach alles ziemlich weich (in ist es noch) da unten.

Ach die Ärzte, die verstehen es ja, einem Mut zu machen. Ich glaube der liebe Arzt, der Dir das gesagt hat, bezog sich wohl auf die Statistik. Als ich mich vor der ersten Cerclage im Internet schlau gemacht hatte, fand ich Infos wie "Mittels Cerclage können das Frühgeburtsrisiko nicht minimiert werden". Aber wir haben ja in dem Sinne kein Frühgeburtsrisiko sondern einfach eine Zervixinsuffizienz! Unser Sohnemann kam in der letzten Schwangerschaft in der 38. SSW zur Welt. Vorher hatte ich ausser der Mumu-Erweichung und der Cerclage keine Komplikationen.

Interessanterweise geht es mir körperlich seit der Cerclage vor zwei Wochen um einiges besser. Und ich glaube, das ist nur wegen der Psyche. Ich weiss jetzt, dass mein Mumu sich nicht einfach so und unbemerkt öffnen kann und das gibt mir doch ernom Sicherheit. Natürlich ist es irgendwie ein kämpfen um jede Woche, v.a. dann ab der 23. bis zur 30. Aber ich bin zuversichtlich und glaube, dass wir um Weihnachten/Neujahr unser zweites Kind in die Arme schliessen dürfen.

Wünsche Dir schöne Ferien und gute Erholung und viel Ablenkung von dummen Angstgedanken zwinker

Liebe Grüsse, Sarah


  Werbung
  Re: Gebärmutterhals weich und bei 2,7 cm in 17. Woche...
avatar    Anjalein82
Status:
schrieb am 11.07.2007 12:54
Hallo,

habt Ihr "nur" aufgrund der GMH-Verkürzung die Cerclage bekommen oder hat das noch andere Gründe?
Ich frage nur weil mein GMH bei 0,9cm ist seit der 21.SSW und ich immer noch so rumlaufe.


  Re: Gebärmutterhals weich und bei 2,7 cm in 17. Woche...
no avatar
   SarahK
schrieb am 11.07.2007 17:15
Hallo

Ich hatte im 2003 in der 22. SSW eine Fehlgeburt infolge vollständig geöffnetem Mumu, was eine Folge einer Zervixinsuffizienz war, wie man im Nachhinein festgestellt hat. Und bei der Folgeschwangerschaft hatte ich in der 11. SSW eine leichte Trichterbildung und einen weichen Mumu, weshalb mein FA gar kein Risiko mehr eingehen wollte. Und in der jetzigen Schwangerschaft ist einfach alles weich, obwohl der Mumu zum Cerclage-Zeitpunkt noch zu war. Aber ich hätte so oder so auf einer Cerclage bestand. Nochmals ein Kind deswegen verlieren, das brauch' ich wirklich nicht. War schmerzhaft genug.

Hoffe, dass bei Dir alles gut geht für die restlichen Wochen und grüsse Dich lieb, SarahK




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021