Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Magnesium und Durchfall
no avatar
   Salyleu
schrieb am 07.07.2007 19:52
Hallo,

war am Mittwoch abend im KH weil ich als mal ein ziehen und immer mal wieder ein harter Bauch hatte.

Die FA hat mir eine höhere Dosis Magnesium und Ruhe verordent. Bis Mittwoch habe ich 2 x 1 (=300 gr.) Magnetrans forte genommen. Jetzt soll ich 3 x 2 (=900 gr.) nehmen.

Das ziehen ist auch besser geworden, meine ich, aber dafür habe ich seit gestern totaler Durchfall. Bin jetzt auch irgenwie ganz ko. Trinke den ganzen Tag viel Wasser und esse Salzstick.

Eben habe ich der Ärztin angerufen, ob ich die Tab. weiter nehmen soll, dann meinte sie nur das ich heute keine mehr nehmen soll und ab morgen nur noch 3 x 1.

Jetzt habe ich ein bisschen Angst das das ziehen und so wieder kommt.

Kennt das jemand? Was habt ihr da gemacht?

Vielen Dank für Euere Hilfe.

Lieber Gruß Sandra


  Re: Magnesium und Durchfall
no avatar
   Yvonne mit Johann
schrieb am 07.07.2007 20:23
Hallo Sandra,

ich habe bis letzte Woche auch 1000 mg Magnesium nehmen müssen und habe meinen Durchfall.. mit Eisentableten einigermaßen im Zaum gehalten. Also hab immer eine Eisentablette am Tag zu mir genommen. Ich glaub das hat wenigstens ein bischen ausgeglichen. Aber bei so viel Magnesium is das normal mit dem Durchfall. Immer fleißig weiter trinken und alles Gute weiterhin.


LG Yvonne











  Re: Magnesium und Durchfall
no avatar
   Thekla35
schrieb am 07.07.2007 20:41
Hallo SAndra,

Ich habe auch öfters mal einen harten Bauch und so ein ziehen. Mein Arzt meinte, dass sei normal und ich sollte 3x1 magnetrans forte nehmen.

Haben die Ärzte bei dir gesagt, das sei "gefährlich" mit dem Hartwerden des bauches? Oder hängt das vielleicht auch mit der SSW zusammen? Ich bin SSW 25+2 und du?

Ich überlege gerade ob ich mich noch mehr schonen sollte und mich noch mehr Sorgen sollte. Vielleicht kannst du mir sagen, was die Ärzte im KKH gesagt haben, ob dieses Ziehen und hart werden normal ist....Danke

Alles Gute
Thekla


  Re: Magnesium und Durchfall
no avatar
   Salyleu
schrieb am 07.07.2007 21:56
Hallo Thekla,

die Ärzte im KKH haben mir nicht wirklich gesagt, ob das ziehen schlimm ist. Es liegt daran, daß meine Gebährmutter sich so stark zusammenkrampft. Damit diese Krämpfe nicht stärker werden sollte ich meine Magnesiumdosis erhöhen und mich schonen. Und das, obwohl ich schon seit Mitte April zuhause bin weil ich zu Beginn öfters Blutungen hatte. Aus diesem Grund nehme ich auch jedes ziehen und stechen ganz besonders panisch war. Bin jetzt bei 23+2.

Gruß Sandra


  Werbung
  Re: Magnesium und Durchfall
avatar    nelly_baby
schrieb am 08.07.2007 07:43
hallo,
mit dem bauch hart werden .das ist von frau zu frau verschieden. wenn das keine wirkung auf den GMH hat, dann ist das normal. bei meiner tochter hab ich das auch seit der sww21 gehabt und es hat sich unten nichts getan.
diese ss ist aber anders.hab auch immer harten bauch gehabt (2 mal pro stunde).bin dann lieber zum arzt. das war sww 24
er hat dann festgestellt dass mein GMH sich verkürzt hat und von innen einen trichter bildet.
er hat mich ins krankenhaus geschickt, wo ich wehenhemmmende infusionen bekommen hab und dann nen pesar. jetzt tue ich mich echt schonen. am mi gehe wieder zu kontrolle und hoffe dass mein GMH seine länge behalten hat.
bin jetzt in der sww 27 und die kleine hat noch genug zeit.
ich wünsche euch alles gute.
lg enlla


  Re: Magnesium und Durchfall
no avatar
   Little Miss Sunshine
schrieb am 08.07.2007 10:22
Ich würde lieber die Magnesiumtabletten weiter nehmen, weil sie den Bauch ruhig halten und dann eher mit dem Durchfall leben. Ich hatte die ganze Schwangerschaft über Durchfall, aber so schlimm fand ich's nicht. Hab' pro Tag immer sehr viel getrunken (meist 4 Liter) und dann ging das schon irgendwie.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021