Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  welchen Family Van empfehlt ihr?
avatar    sunny-hani
schrieb am 07.07.2007 19:01
Hallo zusammen!

Da bald unser 2 Kind auf der Welt ist, wollten wir uns noch den letzten Luxus vor der Elternzeit gönnen und einFamily-Auto kaufen... allerdings kein Kombi sondern schon was "höheres"autofahren
aber welches? Touran oder Mazda 5? Zafira oder oder oder?
Welche Erfahrungen habt ihr gemacht...mit welchem Auto seid ich sehr zufrieden? was verbrauchen so ungefähr Eure Van´s?

Liebe Grüße und ein schönes WE!
Hani


  Re: welchen Family Van empfehlt ihr?
avatar    Moppel-Ich
schrieb am 07.07.2007 20:15
Hallo Hani,

wir haben seit 2 Jahren einen Opel-Zafira und sind super zufrieden damit! Ist zwar jetzt noch nicht so kindererprobt, das kommt dann erst im Dezember, aber trotzdem alles bestens. Naja, Nichte und Neffe sind schon öfter mitgefahren, aber die sind auch schon ein bissl älter...

Er hat einen schönen großen Kofferraum und im Kofferraum sind noch 2 zusätzliche Sitze versenkt, die im Handumdrehen hochgeklappt werden können. So können auch mal Oma und Opa (oder Tanten oder Freunde oder oder oder) noch mitfahren.

Vom ganzen Handling her finden wir auch alles top.

Der Verbrauch liegt bei ca. 10 l auf 100 km. Ist zwar nicht gerade wenig gerade bei den heutigen Preisen, aber noch im Rahmen. Unser "Zaffi" hat 125 PS und kommt sehr gut von der Stelle.

Haben damals ein echtes Schnäppchen gemacht. Haben ihn als EU-Wagen gekauft und ca. 3.000 Euro gegenüber einem Händler gespart.

Viel Spaß beim Autokauf!


  Re: welchen Family Van empfehlt ihr?
no avatar
   Lavee
schrieb am 07.07.2007 21:06
Hallo Hani,

ich kann das Kfz zwar noch nicht in der Qualität beurteilen, da er erst Ende des Monats geliefert wird, aber er wurde zigfach ausgezeichnet und erscheint uns als Familien-Van ideal: wir haben den Mitsubishi Outlander als Diesel bestellt. Er ist ein SUV-Verschnitt mit 7 Sitze (2 Notsitze), die 2. Sitzreihe lässt sich sogar per Knopfdruck vom Kofferraum aus umklappen. Kinderwagen & Co. finden mehr als reichlich Platz im Kofferraum. Ich finde ihn auch optisch total klasse, kommt innen nicht wie ein typischer Japaner daher, da er noch von Mercedes entwickelt wurde (also dt. Optik). Verbrauch mit Allrad ist unter 10 l angegeben.

Ich hoffe, dass er hält, was er verspricht...

Viele Grüße,

Lavee


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 07.07.07 21:13 von Lavee.


  Re: welchen Family Van empfehlt ihr?
no avatar
   Lillifee3023
Status:
schrieb am 07.07.2007 22:15
Hallo!

Wir haben uns den VW Touran gekauft und sind sehr, sehr gut damit zufrieden. VW hatten wir eigentlich immer ausgeschlossen, weil er doch so teuer ist. VW halt. Dem war dann aber gar nicht so. Wir haben unseren Touran durch Zufall entdeckt und direkt zugeschlagen.

Lange vorher haben wir aber hin und her überlegt. Zafira, Mazda und, und angeschaut, sind aber immer wieder zum Touran gekommen.

Die Vorteile unserer Meinung nach sind: Der Touran hat sehr, sehr viel Stauraum. Überall sind kleine Fächer und Flaschenhalter, so dass die Kinder ihre Sachen immer lassen können. Die Sitze sind hinten auch einzeln verstellbar und einzeln herausnehmbar, das hat ansonsten keiner der Vans, die wir uns angeschaut haben.

Wir sind rundum zufrieden mit dem Auto.


  Werbung
  Re: welchen Family Van empfehlt ihr?
avatar    alycia
schrieb am 08.07.2007 00:16
Toyota Corolla Verso!!! Allererste Sahne. Mit Zwillingen und Hund zwinker

LG Aly


  Re: welchen Family Van empfehlt ihr?
avatar    s_andi
schrieb am 08.07.2007 11:47
Hi!

Haben zwar noch kein Kind, aber dafür einen Hund (Berner-Sennenhund) und der benötigt ja auch schon ne Menge Platz!Ja Wir haben den Ford Focus C-Max und sind total begeistert. Der bietet sehr viel Platz innen!!! Die hinteren Sitze kann man umklappen oder (wie Koffer) ganz einfach einzeln herausnehmen. Zusätzlich dazu hat der noch gaaanz viele Staufächer, wie Z.B. ein riesiges Fach unter dem Amaturenbrett, große Staufächer im hinteren Fußraum (z..B für Spielsachen) usw. Ausserdem kann man an der Rückenlehne der vorderen Sitze kleine Klapptische hochklappen, z.B. um während der Fahrt zu malen oder zu lesen!
Der Kofferraum ist durch die Rückenlehnen sehr hoch abgegrenzt, so dass man den echt voll laden kann ohne dass etwas nach vorne fliegt. Der Innenaum ist so hoch, dass ich darin sogar leicht gebückt gehen kann!!! Und die Sitze liegen höher, so dass man bequemer ein- und aussteigen kann! (Sehr gut für Hochschwangere oder die Großeltern!)
Verbrauchen tut der zur Zeit 7,7Liter auf 100 Km. In der Klase echt Spitzenreiter !!!

Also ich fahre mit ihm total gerne und er begeistert mich immer aufs neue! Da können noch ganz viele Baby und Hund kommen !LOL

Liebe Grüße Andrea




  Re: welchen Family Van empfehlt ihr?
no avatar
   schmusekatze123
schrieb am 08.07.2007 12:59
Hallo,

wir fahren einen VW Touran Diesel 2,0.

SUPER SPARSAM!!!!! Aber ne menge Dampf. Das einzigste Auto was wenigstens PS hat und trotzdem sparsam ist. Zw. 6 und 8 Liter in der Stadt. Es gibt ihn auch als 7-Sitzer. Super viele Verstaumöglichkeiten, für Kinder optimal. Kann ich echt empfehlen. Sogar im Kofferraum gibt es noch unter der Ablage Verstaumöglichkeiten. Die Kinder haben Tische, eigene Klimaanlage/Heizung hinten. Unter den Fußmatten hinten auch noch Fächer.

Wir haben über ein halbes Jahr überlegt, welches Auto in frage kommt. Im Toyota Corolla Verso zum Beispiel habe ich mich eingeengt gefühlt. Er sieht von aussen wuchtig aus, ist aber vom Innenraum total eingeengt. Auch noch laut. Der Motor sitzt da ja schon quasi im Innenraum. Von Mazda war ich auch nicht so begeistert...

Für mich war der Wiederverkaufswert eben auch wichtig. Und das ist beim VW eben super. Der Touran ist immer gefragt. Klar war der auch nicht billig, aber es lohnt sich allemal!!! Gerade wenn man groß ist... Mein Mann ist groß und ich bin klein. Für uns beide optimal!!

Vor allem die Ladefläche und dass Durchladen ist Gold wert...Ich brauche immer viel Platz. Kind, fast 5 Jahre, brauch ja immer etwas... Roller und Fahrrad, der Hund und jetzt kommt noch ein Baby, welches dann einen Kinderwagen brauch. Ich habe den Totonia. Der ist ja nicht gerade klein. Aber alles passt super und mein Einkauf und ne Kiste Wasser finden auch noch Platz!

Sogar die Kinder können Ihre Sitze hinten in Schlafposition bringen. Die Sitze sind einzeln verstellbar und herausnehmbar, wie eine Einkaufstasche. Ganz easy!

Wirklich zu empfehlen!!!

Viel Spaß beim Autokauf!

LG

Annahita


  Re: welchen Family Van empfehlt ihr?
avatar    Lina+3
Status:
schrieb am 08.07.2007 13:36
Peugeot 808 Diesel. Haben wir seit 3 Jahren und sind total zufrieden damit. Ein Siebensitzer - wir haben allerdings die hinteren 2 Sitze ausgebaut. Viel Platz, viel Stauraum, der Zwillingswagen paßte hinten offen hinein. Was mir sehr wichtig war: Schiebetüren! Dann kann man nämlich die Kinder problemlos einladen, auch wenn sich ein netter Mitbürger mal enger an das Auto ranparkt. auf allen Sitzen hat man 3-Punkt-Gurte (bei 3 Kindern für mich sehr wichtig).

Der Diesel ist sparsam für so ein großes Auto und trotzdem flott. Man sitzt gut darin, alles sehr übersichtlich - wir würden ihn wieder kaufen.

Der Citroen C8, der Fiat Ulyssee und der Lancia ??? sind baugleich mit der selben Chassis. Nur der Preis und die Ausstattungen variieren da etwas.

LG


  Re: welchen Family Van empfehlt ihr?
no avatar
   Hase1979
schrieb am 09.07.2007 14:45
Hi,

wir werden uns nächstes Jahr auch den VW Touran kaufen. Ich finde ihn einmal von der optik her schön und er hat eine sehr schöne Ausstattung. Von Opel halte ich nicht mehr viel, zu sehr eingegangen.

Und preislich sind sie ja fast gleich.

Viel Erfolg!

LG
hase




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021