Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Können RÜCKENSCHMERZEN bis in die Füße gehen?
no avatar
   Alexandra22
schrieb am 19.01.2007 19:33
Also da meine Werte noch vor 3 1/2 Wo richtig gut waren und mein Bein auch nicht gerötet oder geschwollen ist, auch sonst keine Anzeichen hat...will ich mal hoffen, dass es keine Thrombose ist. Mein Mann hat Nachtschicht und ich bin mit Jona alleine...kann also leider nicht weg hier.

Manchmal in bestimmten Positionen merke ich Stiche, die eindeutig aus dem Rücken kommen und auch bis ins Bein ziehen. Also ich könnte mir auch vorstellen, dass die Schmerzen aus dem Rücken runter ins Bein ziehen. Denn meine Schmerzen im Rücken sind fast nicht auszuhalten. Ich habe jetzt auch endlich Termine zur Akupunktur.

Habe echt schiss nun..kann aber erst morgen frühstens in KH.


oder könnte es echt mein Rücken auch sein????

LG, Alex


  Re: Können RÜCKENSCHMERZEN bis in die Füße gehen?
avatar    huesgini1976
Status:
schrieb am 19.01.2007 19:39
Ich glaube das ist der Ischias-Nerv. Der plagt mich im Moment auch gewaltig. Es zieht mir vom Rücken bis in die Beine runter. Furchtbar. Ich laufe rum wie der Glöckner von Notre Dame.

Alles Gute,


  Re: Können RÜCKENSCHMERZEN bis in die Füße gehen?
no avatar
   Alexandra22
schrieb am 19.01.2007 19:48
Ich weiß ja, dass ich arge probleme mit dem rücken habe...deshalb auch die akupunktur, aber man bekommt schiss ohne ende....diese schmerzen sind aber auch sooooo doll.

Halte das kaum aus. Wenn es morgen mittag nicht besser ist, fahre ich ins KH. Nur um eine Thrombose auszuschliessen.

Lg, Alex


  Re: Können RÜCKENSCHMERZEN bis in die Füße gehen?
no avatar
   Goldkruemel
Status:
schrieb am 19.01.2007 19:52
Hallo Alex, ich weiß es leider nicht genau. Die Rückenschmerzen können echt arg werden, ich hatte mal eine tierisch schlimme Nacht. Probier mal folgendes aus: Auf den harten Boden auf den Rücken legen, die Beine angewinkelt hochlegen (z. B. auf die Couch oder auf das Bett). Ich bin so eine Weile liegengeblieben und es wurde gleich besser. Weiß nicht, ob der Kleine komisch gelegen hat oder es Zufall war. Aber danach war es echt wieder ganz gut.

Wenn es nicht besser wird: Hast Du nicht jemanden, der auf Jona aufpassen kann, so dass Du mal fix ins KH düsen kannst?

Ich wünsche Dir gute Besserung!

Liebe Grüße
Goldkrümel


  Werbung
  Re: Können RÜCKENSCHMERZEN bis in die Füße gehen?
avatar    huesgini1976
Status:
schrieb am 19.01.2007 19:59
Eine Thrombose würde ich auch ausschließen lassen. Man ist da ja in der Schwangerschaft gefährdet. Lass es unbedingt abchecken. ArztKrankenschwester
Die Stufenlagerung, die dir Goldkruemel vorgeschlagen hat, ist echt super. Das hat mir auch mein Physiotherpeut empfohlen.
Ich denke echt, dass dein Baby irgendwie ungünstig für den Ischias-Nervheiss liegt.
Ich drück dir die Daumen, dass es morgen wieder besser ist und du keine Thromobsesehr treurig hast.


  Re: Können RÜCKENSCHMERZEN bis in die Füße gehen?
avatar    Jersey Girl
schrieb am 19.01.2007 20:01
Klingt stark nach Ischias Nerv... Musste eine Bandscheibe vor 6 Jahren operieren. Ich konnte zum Teil mein Bein gar nicht mehr bewegen und das trotz fehlenden Rückenschmerzen. Lass Dich sicherlich noch durchchecken, aber übers Wochenende versuche ein wenig zu liegen und den Rücken so gut als möglich zu schonen. Es kann auch sein, dass Dein Kleines auf dem Nerv rum turnt und sobald es sich bewegt geht es dem Bein auch besser.
Gute Besserung!!


  Re: Können RÜCKENSCHMERZEN bis in die Füße gehen?
avatar    tvaettbjoern
Status:
schrieb am 19.01.2007 22:10
Hallo Alexandra,
ich tippe auch darauf, das Dein Baby Dir auf den Nerv drückt ( die Schmerzen können bis in die Zehen ausstrahlen ). Laß aber eine Thrombose definitiv ausschließen, sicher ist sicher.
Die Stufenlagerung ist ein guter Tipp, probier sie mal aus, wenn es Dir bekommt, versuche so etwas länger zu liegen.
Was Du noch machen kannst: Vierfüßlerstand, langsam einen runden Rücken ( Katzenbuckel ) machen, dann wieder langsam zurückgehen und einen Pferderücken ( sich leicht durchhängen ) machen.
Frage doch sonst Deinen Gyn, ob er Dir Krankengymnastik verschreibt, meistens machen sie das.
Ich wünsche Dir gute Besserung Imke

Falls Du Dich wunderst, ich bin Physiotherapeutin, würde sonst nicht so einfach über Übungen erzählen, und eigentlich gehöre ich ins Mamaforum, lese hier aber ab und zu.


  Re: Können RÜCKENSCHMERZEN bis in die Füße gehen?
no avatar
   benge
schrieb am 19.01.2007 22:44
Ich denke nicht dass du eine Thrombose hast, das hat nichts mit dem Rücken zu tun!
Ich hatte mal eine, das Bein wird rot und geschwollen und schmerzt wenn man rein drückt!
Ich bin Bewegungspädagogin, laut deiner Beschreibung denke ich auch das es der Ischias Nerv ist, habe ich auch immer wieder mal, versuch dich zu entspannen, den Rücken zu wärmen, zum Bsp. mit einer warmen Bettflasche, oder einem Bad!

Wünsche dir gute Besserung!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020