Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  übel von Progynova?
no avatar
   anusia
schrieb am 19.01.2007 19:12
Hallo Mädels,Ich bin konfus
kann es sein das mir vom Progynova so schlecht ist?


Mir war es eigentlich öfter mal so schlecht das ich dann echt nichts essen konnte.
Seid vorgestern muß ich leider Progynova nehmen.
Seitdem ist mir übel vor Hunger wenn ich nicht andauernd was esse ist mir grottenschlecht.
Kann das sein? Soviel kann man doch nicht essen.
mfg anusia


  scheiß Progynova
avatar    huesgini1976
Status:
schrieb am 19.01.2007 19:37
Hallo,
dir ist bestimmt von dem Zeug übel. Ich musste in der 6. SS-Woche mit dem Zeug anfangen und mir wurde sofort ÜBEL. Konnte fast nix mehr essen und habe mich mies gefühlt. Beim Durchlesen des Beipackzettels wurde mir noch übler.
Irgenwann habe ich auch Migräne von dem Zeug bekommen. Meine SS-Diabetes wurde davon auch viel schlimmer.....Hatte Horror-Zuckerwerte und musste mit Insulin anfangen.
Zum Glück durfte ich es nach der 12. SSW absetzen.

Will dir jetzt keine Angst machen. Wenn ich es geschafft habe, dann schaffst du es auch. Es hilft ja nix: Du musst es nehmen. Musste ich ja auch. Meine Eierstöcke waren zu doof, um selber genüg Östrogen zu produzieren. Auch auf Progesteron-Produktion hatten meine Ovarien nur eingeschränkt Lust.schalfen Dagegen bekam ich Spritzen bis zur 15. SSW.Arschtritt

Kopf hoch! Es kann alles nur noch besser werden. Und du tust es für dein kleines, süßes Baby. Baby

Nimm ruhig Vomex-Tabletten gegen die Übelkeit. Nimm die Tabletten schon vor dem Essen. Hat mir immer super geholfen.

Alles Gute. Ich weiß, wie du dich fühlst.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020