Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Schwangerschaftsstreifen??
avatar    miracle
schrieb am 19.01.2007 12:56
Wie und mit was kann man denen denn vorbeugen ?
Also cremen weiß ic schon , aber mit was denn???

gruß dumbi


  Re: Schwangerschaftsstreifen??
no avatar
   zuka
schrieb am 19.01.2007 12:59
es gibt genug öle zu kaufen, in apotheken und drogerien...obs hilft ist so eine sache,
letztendlich ists eigentlich veranlagung und liegt an deinem bildegewebe.
wirklich was machen kann man dagegen eigentlich nicht.
ich öle trotzdem von anfang an tägl. mindestens 2 mal...vielleicht kann man wenigstens das schlimmste damit verhindern Ich hab ne Frage


  Re: Schwangerschaftsstreifen??
no avatar
   sternentalerin
Status:
schrieb am 19.01.2007 13:15
Hallo dumbi,

also ich habe zwar noch keine Schwangerschaftsstreifen aber ich nehme zur Vorbeugung von Bübchen das Öl.

lg nancy


  Re: Schwangerschaftsstreifen??
no avatar
   STE123
schrieb am 19.01.2007 13:56
Naja,

hautsächlich ist das ja wie schon geschrieben Veranlagung.

Ich massiere mich täglich mit nem gröberen Handschuh unter der Duschen (Bauch, Beine und Po) -> ist gut für die Durchblutung.

Danach creme ich mich (ohne mich richtig abzutrocknen) mit dem Massage-Öl für Schwangere von FREI ÖL ein und lass es gut einziehen.

Ab der 30. Woche hatte ich sehr trockene Haut und es hat furchtbar gejuckt. Da habe ich noch zusätzlich zwischendurch ein ÖL Bad genommen (FREI ÖL Hautpflegebad) und mich 2x täglich eingeölt + Calcium genommen.

Bis dato habe ich keine SS-Streifen am Bauch und das obwohl ich schon VOR der Schwangerschaft am Steissbein wegen schneller Zunahme das Bindgewebe ein wenig gerissen hatte.

Keine Ahnung ob das ölen und massieren hier Wunder gewirk hat?

Auf jeden FAll ist die Haut schön rosig und druchblutet und dem Baby und meinem Gewissen tut es gut smile

Die Wahl der Produkte hängt von denem persönlichen Empfinden ab (Geruck und Konsitenz sollte dir halt gefallen).

Habe aber mal gelesen das Vitamin E im Öl gut sein soll.

LG

Ste123


  Werbung
  Re: Schwangerschaftsstreifen??
avatar    Jersey Girl
schrieb am 19.01.2007 14:01
Neben all den Oelen und Salben die es gibt soll man unbedingt darauf achten, dass man genug trinkt. Mache die Haut elastischer.
Ich habe übrigens SS-Streifen and den Brüsten... sieht schrecklich aus... Habe noch nie davon gehört... Ich hab ne Frage


  Re: Schwangerschaftsstreifen??
no avatar
   wombat2004
Status:
schrieb am 19.01.2007 14:03
Hallo,

ich habe das Öl von Weleda (aber recht teuer). Hab bisher auch keine Streifen, war mir aber sicher welche zu bekommen, da ich noch alte aus der Pupertät habe, als die Brüste gewachsen sind.

Im GVK haben andere Frauen noch von dem Öl von DM-Markt (Eigenmarke, recht günstig) geschwärmt (. Alle, die Frei-Öl benutzt haben haben irgendwann über Juckreiz geklagt. Die Hebamme meinte, dass sie das von Frei-Öl öfter hört. Ich hab's nie ausprobiert, da ich den Gruch zu Beginn der Schwangerschaft nicht ausstehen können grins


  Re: Schwangerschaftsstreifen??
no avatar
   patchkid
schrieb am 19.01.2007 14:12
Ich benutze das Schwnagerschaftsstreifenöl von Rossmann, das hat im Ökotest sehr gut abgeschnitten und enthält vor allem keine Erdöl-Produkte.
Ich massiere damit Bauch und Busen mit einem Massageigel ein, bin danach immer ganz rot von der guten Durchblutung grins




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020