Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Hilft Metformin bei PCO und IVF? neues Thema
   Welchen Einfluss hat Letrozol auf die Gesundheit der Kinder?
   ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll

  Nochmal Elternzeit
no avatar
   Maharadscha
Status:
schrieb am 18.01.2007 21:15
Hallo, also ich beabsichtige 1 Jahr Elternzeit zu nehmen, danach würde ich 2 Monate wieder Vollzeit arbeiten und mein Mann nimmt dann diese 2 Monate Elternzeit. Und nach diesen 2 Monaten würde mein Mann wieder Vollzeit arbeiten und ich halbtags, also 5 Stunden am Tag, von 9:00 h bis 14:00 h. Jetzt habe ich aber mehrere Fragen dazu.

Wie ist es mit der Lohnsteuerklasse. Wenn ich in Elternzeit bin, wird mein Mann die Steuerklasse 3 haben. Wenn ich dann 2 Monate Vollzeit arbeite und er in Elternzeit ist, möchte ich dann in die Steuerklasse 3, und nach den 2 Monaten müssen wir wieder die Steuerklasse wechseln. Kann man die Steuerklasse eigentlich jederzeit wechseln, oder gibt es dazu eine bestimmte Frist?

Und wie ist es mit den Kindergärten. Ich habe gehört, dass es da auch Ferien gibt und ich weiß nicht ob unser Urlaub dazu ausreicht. Wo soll das Kind dann hin, wenn es Ferien hat, wir aber keinen Urlaub mehr haben? Wie oft haben Kindergärten eigentlich geschlossen? So wie Schulferien?

Und wenn das Kind zur Schule geht, haben wir auch ein Problem, wenn ich bis 14:00 h arbeite, da die Schule immer schon früher aus hat. Naja, vielleicht gibt es ja ein Kinderhort.

LG, bostonia







Meine Glückskurve:
[www.wunschkinder.net]

1 Sternchen im Herzen (23.06.2006, 12. SSW)


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.01.07 21:16 von bostonia.


  Re: Nochmal Elternzeit
avatar    Kryolinchen
schrieb am 18.01.2007 21:44
Hallo!

Zuerst würd ich mal gucken, wie das mit den Kripenplätzen in Eurer Gegend so aussieht. Es ist wohl nicht so einfach, da etwas zu bekommen. Ferien machen die Kindergärten meistens ca. 3 Wochen im Sommer und dann nochmal über Weihnachten. Ist aber von Kindergarten zu Kindergarten verschieden. Manche bieten auch sogenannte "Notgruppen" für die Ferienzeiten an.

Wenn Du während der beiden Väter-Monate vollzeit arbeitest, verlierst Du Deinen Kündigungsschutz. Also Dein Arbeitgeber hätte die Möglichkeit Dir in dieser Zeit (unter einem Vorwand) zu kündigen. Kommt dann eben darauf an, wie Dein Vertrauen zu dem Arbeitgeber ist. Während der Elternzeit darfst Du ja bis zu 30 Stunden arbeiten. Wenn Du also "nur" 30 Stunden arbeitest, würde Dein Kündigungsschutz bestehen bleiben.

Mit den Steuerklassen kenn ich mich nicht so gut aus. Ich meine aber gelesen zu haben, dass man die 2x im Jahr ändern kann. Ist aber immer eine Lauferei zum Personalbüro und zum Amt. Am Jahresende gleicht sich das eh alles wieder beim Steuerausgleich aus. Unser Steuerberater hat uns sogar dazu geraten, die Steuerklassen nicht zu ändern. Dann bekommt man am Jahresende ne schöne Nachzahlung und muss auf keinen Fall noch was löhnen. Außerdem ist es für "Frau" nicht so deprimierend, wenn sie ihren Halbtags-Lohnzettel sieht.

Hoffe Dir weitergeholfen zu haben. Ist schon blöd, dass man sich da jetzt schon für mindestens 2 Jahre festlegen muss.

Grüße

Juli*


  Tipp dazu!
no avatar
   patchkid
schrieb am 19.01.2007 08:41
Du kannst eigentlich jederzeit wechseln, aber frag mal bei euch im Amt nach - mir wurde gesagt, dass manche einfach streiken wenns zuviel wird.

ich geb dir aber noch einen Tipp: da sich das Elterngeld aus dem Durchschnittsnettoeinkommen der 12 Monate vor der Geburt bezieht solltest du jetzt die Steuerklasse wechseln, also in SK 4 oder 3. Die momentanen Einbußen bekommst du über den Jahresausgleich eh wieder und dein Elterngeld fällt dann höher aus.
Ich habs leider erst sehr spät erfahren, so dass ich nur die letzten 3 Monate Steuerklasse 3 hatte. Jetzt, da ich in Mutterschutz gehe, wechseln mein Mann und ich dann wieder zwinker


  Steuerklasse
no avatar
   pummel
schrieb am 19.01.2007 09:52
Hallo,
du kannst zwar jederzeit wechseln, aber nur einmal im Jahr!
Also rechnet gut aus, was denn für euch wirklich das beste ist.
Wegen Kiga (in diesem Fall wäre es ja sogar Krippe, diese Plätze sind noch schwerer zu bekommen), frag doch bei deinem mal nach, ist eben überall anders.
Liebe Grüße
pummel


  Werbung
  Re: Steuerklasse
no avatar
   patchkid
schrieb am 19.01.2007 12:12
Das handhaben die Ämter aber unterschiedlich, deswegen würde ich nachfragen. Manche Ämter ändern so oft du willst! zwinker Bei uns ist das jedenfalls so.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021