Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Die Schilddrüsendiät: Was funktioniert und was nicht neues Thema
   Hilft Metformin bei PCO und IVF?
   Welchen Einfluss hat Letrozol auf die Gesundheit der Kinder?

  Zum 100. Mal: keine SS-Anzeichen mehr?????
no avatar
   Frechheit
schrieb am 18.01.2007 15:08
Ihr lieben,

die Frage ist bestimmt schon 100 Mal gestellt worden, aber ich mach mir solche Sorgen....
Seit Anfang der 7. Woche war mir regelmäßig übel und ich hatte Verstopfung, war müde und hatte Brustspannen. Und plötzlich geht es mir super!!! Mir ist nicht mehr schlecht, Verstopfung ist weg, ok - die Brust spannt noch ein bißchen.

Ich weiß, dass manche die ganze Schwangerschaft über nix spüren. Aber ist es normal, dass man erst unter Übelkeit und Co leidet und dass dann schon Ende der 8. Woche weg ist????

Hab Angst, dass was nicht ok ist, nächsten Termin aber erst am 24.01.

DANKE!!!


  Re: Zum 100. Mal: keine SS-Anzeichen mehr?????
avatar    Anja1980
schrieb am 18.01.2007 15:12
Ich glaube du solltest die da nicht große Sorgen machen.

Es müssen nicht immer die berühmten Zeichen auftreten. Freue dich das es dir gut geht..oder willste lieber über der Kloschüssel hängen und

Freu dich ud vertraue deinen Körper und hab noch ne schöne Kugelzeit.


  Re: Zum 100. Mal: keine SS-Anzeichen mehr?????
avatar    Anja1980
schrieb am 18.01.2007 15:14
Ich glaube du solltest dir da nicht große Sorgen machen.

Es müssen nicht immer die berühmten Zeichen auftreten. Freue dich das es dir gut geht..oder willste lieber über der Kloschüssel hängen und

Freu dich und vertraue deinen Körper und hab noch ne schöne Kugelzeit.


  Re: Zum 100. Mal: keine SS-Anzeichen mehr?????
no avatar
   Frechheit
schrieb am 18.01.2007 16:13
Ja, wahrscheinlich macht man sich viel zu viele Sorgen, aber so ist das nun mal.


Danke Dir jedenfalls und dir auch eine schöne Zeit!


  Werbung
  Re: Zum 100. Mal: keine SS-Anzeichen mehr?????
avatar    Carry991
schrieb am 18.01.2007 16:51
Mir ging es zwischenzeitlich auch immermal wieder richtig gut. Geniese diese Zeit denn das kann sich von jetzt auf gleich wieder aendern.... Und dann haengt man wieder da und moechte das diese Anzeichen weggehen weil du dich so Ausgekotzt fuehlst..... Glaub mir ich weiss wovon ich rede.


  Re: Zum 100. Mal: keine SS-Anzeichen mehr?????
no avatar
   Roma
schrieb am 18.01.2007 20:56
Hallo Du,

ich kann Deine Angst sehr gut verstehen. Weißt Du, was ICH machen würde? Ich würde zur Beruhigung einfach vorher mal zum Doc. gehen und nachschauen lassen. Dann geht es Dir wieder besser.

Liebe Grüße

Roma


  Re: Zum 100. Mal: keine SS-Anzeichen mehr?????
avatar    Eliska
Status:
schrieb am 18.01.2007 21:10
Mir gehts genauso hab mittlerweile kaum SS-Anzeichen , also übel ist mir gar nicht mehr, bin nur noch müde, das ist aber auch schon alles, ich denke das is alles ganz normal


  Re: Zum 100. Mal: keine SS-Anzeichen mehr?????
no avatar
   Emmi75
schrieb am 19.01.2007 08:08
Huhu,

nun mach Dir mal keine Sorgen mehr! Das ist ja völlig unentspannendzwinker.

Bei meiner ersten Schwangerschaft habe ich Anzeichen erst nach vielen Wochen gehabt! Mir war nicht übel, meine Brüste taten nur ein paar Tage kurz nach dem SST weh und auch sonst hatte ich nichts. Erst als der Bauch anfing zu wachsen wurde mir bewusst, dass ich Schwangerschaft bin.

Bei der jetzigen Schwangerschaft hatte ich ab der 8. SSW etwa leichte Übelkeit und vorher etwas Brustziehen. Mehr nicht, und ich war auch froh darüber.

Also sei froh, meine Kollegin lag ab der 6. SSW zu Hause wegen Dauerbrechens und konnte das Haus nicht ohne Spucktüte verlassen, die auch, selbst beim Rossmann, zum Einsatz kam. Ihre Übelkeit hörte erst mit der Geburt auf! Freu Dich über eine richtig tolle Wohlfühlzeit und ich drücke Dir die Daumen, dass es auch so bleibt!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021