Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Bitte um Tipps bei Kinderwagen u. Stillkissen
no avatar
   Annid
Status:
schrieb am 18.01.2007 12:53
Hallo ihr Lieben,

jetzt, wo die Geburt näher rückt, fange ich doch langsam an einige wichtige Besorgungen zu machen (habe mich bislang noch geweigert...).

Wer von euch hat ein gutes Stillkissen empfohlen bekommen? Ich weiß, dass die von Theraline von Öko-Test ganz gut getestet worden sind, aber die gibt es in verschiedenen Größen. Welche davon taugt??
Gleiches gilt für den Ki.wagen. Man kann ja z.T. ein kleines Vermögen dafür ausgeben!! Wer hat hier einen Tipp für nen Wagen, den man auch für das größer werdende Kindchen nehmen kann? Den man also umrüsten kann? Und der am besten von Ökotest als gut bewertet wurde?

Danke für eure Hilfe,

Annid winkewinke


  Re: Bitte um Tipps bei Kinderwagen u. Stillkissen
no avatar
   campus72
schrieb am 18.01.2007 13:11
hallo,

ich habe das theraline "klassiker". es ist schon fast zwei jahre alt, hat mir beim stillen super dienste geleistet, lag als nestchen im babybett und liegt jetzt im laufstall. unser 22- monate alter sohn kuschelt sich zu gerne in das kissen. ich habe es schon in der schwangerschaft als stützkissen auf sofa oder im gartenstuhl benutzt. es ist nachfüllbar, die kugel haben sich nicht verändert oder eingedrückt, die größe ist optimal und der bezug waschbar (und auch nicht ausgeblichen). ich werde es fürs zweite baby wieder gerne nutzen oder evtl sogar ein zweites kaufen.

wegen des knderwagens: wir haben einen bugaboo. der ist super leicht, wendig, klein zusammenlegbar und (umgebaut)eben besser als ein buggy, da er noch verdeck und einkaufskorb hat. unser sohn sitzt immer noch darin und wir kaufen keinen anderen buggy. der hohe preis schockt nur zu beginn. wenn man einen normalen kinderwagen und dann noch den betrag für einen buggy zusammenrechet, kommt man fast auf den gleichen betrag. aber ich denke, du solltest in ein fachgeschäft gehen und verschiedene modelle probefahren. und warte nicht zu lange damit. falls du ein bestimmtes modell wünschst, das nicht auf lager ist, kann man schon mal 6 wochen auf den wagen warten.

alles gute für dich und dein baby.

katharina


  Re: Bitte um Tipps bei Kinderwagen u. Stillkissen
no avatar
   Momo1975
schrieb am 18.01.2007 13:12
Hallo Annid,

also das von Theraline mit den Mikroperlen empfand ich persönlich auch als das Beste. Aber ich denke, das ist Geschmackssache, mir haben halt einfach die kleinen Perlen zugesagt, da raschelt nix, es fühlt sich gut an...Wir waren neulich mal in einem Laden und haben uns beraten lassen. Ganz wichtig ist aber eher die Größe, da ich ziemlich groß (1,78m) bin, wurde mir das 190cm lange Kissen empfohlen. Man kann das ja auch prima als Seitenschläferkissen verwenden.

Beim Kinderwagen kann ich Dir nicht helfen - leider.

Liebe Grüße
Momo


  Mikroperlen
no avatar
   campus72
schrieb am 18.01.2007 13:16
...habe vergessen zu erwähnen, dass unser stillkissen auch die mikroperlenfüllung hat. echt super, siehe oben!


  Werbung
  Re: Bitte um Tipps bei Kinderwagen u. Stillkissen
no avatar
   zuka
schrieb am 18.01.2007 13:18
hallo winken

ich habe mich auch für das 190 er von theraline entschieden.
es ist zwar nicht ganz billig aber sein geld wert.
zum kiwa kann man eigentlich keine tipps gegen, der ist ja geschmacksache.
wir haben uns für nen hartan racer s entschieden, da ich schwenkreder ganz praktisch finde,
aber auch gut finde, das man sie feststellen kann. der wagen ist nach vorne und hinten umbaubar. ist einfach zum zusammenklappen (2 handgriffe) und auch nicht
so sehr schwer, wenn man ihn mal ins auto hiefen muss. das schafft frau locker.
ausserdem ist er m.e. recht stabil, was man von vielen billigmodellen zB ABC nicht sagen kann. die wackeln ja schon bedrohlich wenn man die nur anstupst.
würde dir aber wirklich empfehlen dich in einem babyfachmarkt beraten zu lassen
und das bald, denn wenn du einen bestellen willst,
kann das schon mal 10 wochen dauern.


  Re: Bitte um Tipps bei Kinderwagen u. Stillkissen
no avatar
   moni121
schrieb am 18.01.2007 15:05
Ich hab mir auch das Theraline 1.90 Microperlen zugelegt, aber noch steht es im Schrank, weil ich ohne Kissen noch sehr gut schlafen kann. Aber beim Auspacken hab ich schon bemerkt, dass es mir sicher gut gefallen wird, da sehr flexible.

Beim Kinderwagen haben wir uns für den Hartan Topline entschieden, weil ich keine Schwenkräder mag (keine Ahnung, warum nicht), aber gern den Lenker hin- und herschwenken mag - je nachdem, von wo Wind bzw. Sonne kommen.

Viele Grüße,
moni


  Re: Bitte um Tipps bei Kinderwagen u. Stillkissen
no avatar
   Tinaa
schrieb am 18.01.2007 15:08
Hallo! Wir schwankten zwischen dem Teutonia Mistral und dem Hartan Topline CL. Beide haben einen so genannten Schwenkschieber, das heißt, man kann die Fahrtrichtung ganz schnell ändern (falls der Sturm von vorne kommt...). Außerdem kann man beide zur Karre umbauen. Wir haben dann den Hartan genommen, weil es da so ein tolles Angebot bei Ebay gab. Erfahrungen habe ich mit dem zwar noch nicht, aber der Verkäufer im Fachgeschäft hat ihn sehr gelobt.
LG Tina


  Re: Bitte um Tipps bei Kinderwagen u. Stillkissen
no avatar
   patchkid
schrieb am 18.01.2007 18:10
Wir haben den Teutonia Mistarl S bestellt, der hat Schwenkräder, die man feststellen kann und einen Schwenkschieber. Damit ist er glaube ich fast alleine auf dem Markt.
ich kann dir auch nur empfehlen sich die Wagen im Fachmarkt live anzusehen und auszuprobiern. Mir war z.B. die Höhe und Größe der Schale wichtig, da ich 1,80 m groß bin und wir auch kein kleines Kind erwarten grins
Danach habe ich online das günstigste Angebot ausgekundschaftet und da kann ich dir dann www.kaemmer-merlau.de empfehlen. Die sind bei allen Kiwa-Preisen unschlagbar günstig.
Wir sparen jetzt über 100€ im Vergleich zum Baby-Markt in Dortmund zwinker


  Ach ja...
no avatar
   patchkid
schrieb am 18.01.2007 18:12
und ich habe auch das Theraline 190 cm Kissen.
Die Mikroperlen sind super! ich habs auch rechtszeitig gekauft, um es als Schlafkissen zu benützen, ahbe es aber bis jetzt nicht gebraucht und werde es wohl auch nicht mehr.


  Re: Bitte um Tipps bei Kinderwagen u. Stillkissen
no avatar
   viola 28
schrieb am 18.01.2007 18:17
Hallo Annid,

ich habe mir das große Stillkissen von hans-natur besorgt. Dort kannst Du zwischen verschiedenen Füllungen und Größen frei wählen. Hirse- und Dinkelspelzen kamen für mich weniger in Frage, da sie recht pflegeintensiv sind und bei Feuchtigkeit schnell schimmeln. Mit der Kapokfüllung bin ich sehr zufrieden. Kapok fühlt sich genauso an wie Baumwolle. Das Kissen ist damit wie ein großes Kuschelkissen. Das Stillkissen ist nachfüllbar und Du kannst unterschiedliche waschbare Bezüge kaufen. Mir war eine Füllung aus Naturmaterialien wichtig.

Da mich die Ökotests über Kinderwagen ziemlich geschockt haben, habe ich einen Knockin- Kinderwagen gekauft. Das war der Einzige, der bei Ökotest nicht vernichtend schlecht abgeschnitten hat. Er ist sehr robust und besteht aus schadstoffgeprüften Naturmaterialien. Der Preis ist mittlerweile deutlich gesunken, da die Kinderwagen nicht mehr hergestellt werden. Die Lager, die nun schon recht leer sind, werden nur noch abverkauft. Reparatur- und Ersatzteilservice bestehen aber weiterhin. Bei ebay und bei babytraeume.de kannst Du sie noch anschauen bzw. bestellen.

Viel Erfolg und Spaß beim Aussuchen,

Viola




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020