Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  war umsonst beim Organscreening
no avatar
   tina1406
schrieb am 18.01.2007 10:01
Hallo zusammen!

Ich danke Euch für Eure Daumen, aber die haben leider diesmal nicht viel gebracht, muß in 3 Wochen nochmal hin...............

Als erstes hat die Ärztin mit einem Uralt-US-Gerät (und das in der albsolut neu gebauten Frauenklinik Ich hab ne Frage) versucht, das Baby zu schallen. Das Bild war ja noch schlechter, als bei meinem FA, der schon ein altes Gerät hat.
Dann meinte sie, vielleicht ist es besser zu dem neuen Gerät zu gehen, und es dort zu versuche, da ich ja auch eine dickere Bauchdecke Ich werd rot habe, und man dort vielleicht mehr sieht........
Also sind wir dann rüber, und siehe da, ein wunderschönes scharfes Bild meines Babies war zu sehen. Warum denn nicht gleich!

Aber als sie dann das Herz und die Durchblutung der Gefäße genauer untersuchen wollte, meinte sie, das das nichts bringt, weil unser Baby leider in Querlage und noch dazu mit dem Rücken nach vorne liegt. Und das erschwert die Bedingungen noch zusätlich.

Also neuer Termin in 3 Wochen...........

Schade..........also auch kein Outing!

lg
Tina


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.01.07 10:08 von tina1406.


  Re: war umsonst beim Organscreening
no avatar
   LeeLee
schrieb am 18.01.2007 10:10
Das richtige Organscreening kann man nur mit ganz besonderen US-Geräten machen. Darüber gibt es Listen, mit welche Geräten es ausgeführt werden darf.
Außerdem muß die Ärztin eine besondere Ausbildung haben (Degum II), sonst darf sie es gar nicht machen.

Ich kann mir nicht vorstellen, dass das Gerät schlechter war als das deiner FÄ.

Ich drücke dir die Daumen, dass es beim nächsten Mal besser klappt.




  Re: war umsonst beim Organscreening
avatar    malanda
schrieb am 18.01.2007 10:13
Hi,
oh wie doof für Dich..ich war ja gestern gerade da und war mindestens genauso heiß auf das Outing wie Du streichel. Aber aufgehoben ist nicht aufgeschoben, das nächste mal klappt es bestimmt Clown.


  Re: war umsonst beim Organscreening
no avatar
   charlottchen28
schrieb am 18.01.2007 10:23
Oh, jetzt hab ich erst dieses Posting gelesen - vielleicht hast Du ja beim nächsten Mal mehr Glück mit den Bildern und auch nem Outing.

Meine Däumchen sind gedrückt.

Charlottchen


  Werbung
  Re: war umsonst beim Organscreening
no avatar
   lorennet
schrieb am 18.01.2007 11:05
ochje na hoffentlich bei nächsten mal hast du schon ein outing und die koennen alles untersuchen.
und die 3 wochen vergehen ja sehr schnell.
viel glück noch euch beiden


  Re: war umsonst beim Organscreening
no avatar
   Charlotta-Marlene
Status:
schrieb am 18.01.2007 11:07
Hallo winken

dass mit der Haut kann aber stimmen. Wobei dass wohl nicht so viel mit Übergewicht zu tun hat. Ich bin zwar auch nicht gertenschlank, aber insgesamt sind es höchstens 5 kg zuviel. Aber meine Haut ist irgendwie ganz komisch beschaffen, so dass die letzten US vom Bauch aus von keiner guten Qualtität waren. Dabei hat meine FÄ ein nagelneues US Gerät, daran kann es wohl nicht liegen. Beim VaginalUS war auch immer alles super zu sehen, nur jetzt leider nicht mehr.

Mit meiner Haut merke ich dass auch immer beim Spritzen. Die erste Schicht ist immer sehr fest, und ganz komisch, bis ich da mit der Nadel durch bin. Das haben auch schon Schwestern zu mir gesagt. Ich habe auch schon meinem Mann und meiner SchwieMu Heparinspritzen setzen müssen, bei beiden ging es wesentlich leichter, als bei mir.

LG


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 18.01.07 14:52 von Charlotta-Marlene.


  Re: war umsonst beim Organscreening
no avatar
   mella79
schrieb am 18.01.2007 11:22
Das mit der Bauchdecke kann ich auch nur bestätigen, ist bei mir auch so, bin normalgewichtig aber beim Bauch US letztes mal hat man mein Baby nicht so genau gesehen wie beim Vaginal US davor.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020