Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Zahnbehandlung - 11+2
avatar    Marijke
schrieb am 16.01.2007 18:29
Hallo Ihr Lieben,

mal wieder einen Gruss von mir in die Runde, und ausserdem aus aktuellem Anlass eine Frage bzw. will meine Sorgen loswerden grmpf

Werde wohl nicht um eine Zahn-OP herumkommen, evtl. Wurzelbehandlung. Habe zwar keine großen Schmerzen, aber der Zahn-Doc sagt, es kann nicht bis nach der Schwangerschaft warten ... daher hab ich jetzt Termin für Freitag, da werde ich 11+2 sein.

Natürlich mach ich mir Sorgen wegen der örtlichen Betäubung. Der Zahnarzt sagt zwar, das ist unbedenklich, aber ich weiss nicht ... die Angst, etwas Schädliches für's Kleine zu tun, ist einfach da.

Eure Meinung bzw. Erfahrungen?

Liebe Grüße


  Re: Zahnbehandlung - 11+2
avatar    Eliska
Status:
schrieb am 16.01.2007 18:41
ich kann Dich verstehen dass Du Angst hast...hmm ich weiß auch nicht wie ich mich verhalten soll, sollte auch nen Termin machen zur Kontrolle ..

Kannst Du vielleicht nicht warten bis nach der 12. Woche??
Ansonsten frag doch einfach mal bei Deinem Frauenarzt nach? Das würde ich auf alle Fälle machen, und der sollte es ja wissen, wie Du in diesem Fall Dich und Dein Kleins nicht gefährdest...

Wünsch Dir alles alles Gute


  Re: Zahnbehandlung - 11+2
avatar    Immerwiederanders
schrieb am 16.01.2007 19:14
Hallo .....


Bei mir wird seit Mitte November an einem Zahn "rumgemacht" bei dem eine Wurzelbehandlung nötig ist ... Habe teilweise auch heftige Schmerzen ... Aber Zahnarzt und Frauenärztin wollen beide, dass die Behandlung erst nach der schwanger gemacht wird, da ja mind. 2 Röntgenaufnahmen nötig sind....

Da du ja noch relativ "frisch" schwanger bist, wird man evtl. nicht bis zum Ende warten können - aber ich würde auf jeden Fall (vor allem wenn du keine Schmerzen hast) bis mind. zur 14.SSW warten ...

Gerade in den ersten 12 Wochen würde ich mich nicht röntgen lassen .. und die Betäubungsspritzen sind laut FÄ und ZA bei einer Wurzelbehandlung zwar nicht schädlich - aber auch nicht "ohne" ...


LG, Ariane


  Re: Zahnbehandlung - 11+2
no avatar
   pummel
schrieb am 16.01.2007 20:00
Hallo,
ich wurde nicht geröngt bei meiner Wurzelbehandlung. Gibt es viell. Unterschiede?
Röntgen würde ich auch nur unter Ausschluß aller sämtlicher Möglichkeiten.
Aber die Spritze ...
also die magischen 12 Wochen, das ist reine Statistik. Bis dahin gehen die meisten nicht intakten Schwangerschaften zu ende. D.h. aber nicht, dass ab dann nur noch gesunde Babys geboren werden ...
Wenn es sitzt, dann sitzt es. Es gibt bei den Spritzen versch. Mittel. Da dein doc weiß, dass du ss bist (sag es ruhig noch mal vorher), wird er das richtige nehmen.
Liebe Grüße
pummel


  Werbung
  Re: Zahnbehandlung - 11+2
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 16.01.2007 21:20
Hallo Marijke,

musste in der 6. Woche auch zum Zahnarzt und habe eine Füllung korrigieren lassen.
Dabei meinte mein Zahnarzt, dass ich dann lieber nach der 12. Woche wiederkommen sollte.
Auf meine Frage hin erklärte er mir, dass er vorher keine Betäubung geben kann / darf / will.

Da es nur eine Kleinigkeit war, habe ich es ohne Betäubung gemacht.

Hoffe, ich konnte dir helfen.

Alles Gute.
nannipuuh




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020