Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Spritzt jemand Insulin?
no avatar
   engelchen294
schrieb am 15.01.2007 15:23
Hallo Ihr lieben!

Ich war heute zum Zuckertest,oh man is das eine lange Warterei und Stecherei.

Meine Werte waren etwas erhöht und nun muss ich erstmal Zuhause messen und am Mittwoch wieder hin.

Wollte mal fragen wie Eure Werte so waren und wieviel Einheiten Ihr spritzen müsst.

Danke und liebe Grüße

Tanja


  Re: Spritzt jemand Insulin?
no avatar
   Jule1707
schrieb am 15.01.2007 17:44
Hallo,
bei mir wurde SS-Diabetes auch so in der 22.SSW festgestellt. Meine Werten lagen so bei 8-10.
Ich mußte morgens ziemlich viel spritzen. 40 Einheiten Humaninsulin und mittags und abends 12-18 Einheiten Normalinsulin.
Ich bin mit dem Spritzen aber ganz gut zurecht gekommen. Versuch es bloß nicht mit Diät. Da muß man auf so vieles verzichten und du mußt ja noch ne Weile durchhalten. Außerdem brauchen du und das Kind die Energie aus der Nahrung. Da kann man nicht nur Grünfutter essen.
Falls du spritzen mußt und Fragen hast ( auch zum Essen) kannst du dich gern per PN an mich wenden.
Gruß Jule


  Re: Spritzt jemand Insulin?
no avatar
   engelchen294
schrieb am 15.01.2007 19:08
Hallo Jule!

Lieben Dank für Deine Antwort.

Ich habe heute auch normal gegessen wie sonst und bis jetzt sind die BZ Werte i.O.

Mal sehen am Mittwoch.

LG Tanja


  Re: Spritzt jemand Insulin?
avatar    Pixy
schrieb am 15.01.2007 22:06
Huhu,

also so schlimm ist es mit der Diät auch nicht. Klar ist es nervig, da man ja auch gewisse Abstände zwischen den Mahlzeiten einhalten muss. Aber nur Grünfutter muss man da auch nicht essen. Man kann Kartoffeln essen, Vollkornreis, Vollkornnudeln, Sonnenblumenkernbrot, Diät-Schoki, Diät-Nutella und und und.

Ich muss zugeben, dass ich meine 15 BE gar nicht alle packe zu essen.

Allerdings denke ich halt, es ist EINFACHER wenn man Insulin spritzt, dann muss man nicht mehr so arg aufpassen.

Wenn der Doc mit meinen Werten am Mittwoch zufrieden ist, okay, dann möchte ich gar nicht Insulin spritzen. Ich komme so ganz gut hin. Wenn allerdings nicht, bin ich schon froh, wenn ich es mir spritzen kann.

Denn noch längere Abstände zwischen den Mahlzeiten um den BZ runterzubekommen, kann ich nicht ....


  Werbung
  Re: Spritzt jemand Insulin?
no avatar
   ciccia
schrieb am 16.01.2007 07:49
Trotzdem rate auch in von der Diät ab. Falls meine Werte nochmal das spinnen anfangen spritze ich Insulin.

Ich war sowas von auf Zuckerentzug und hab mich irgendwann gar nix mehr essen trauen. Und der fehlende Zucker ist mir extrem auf die Psyche geschlagen und hat meine Panikattacken hervorgerufen. Zum Glück hatte ich nen fähigen Psychiater, der den Zusammenhang schnell erkannt hat.

Muss zwar nicht immer so krass laufen, aber Diät in der Schwangerschaft finde ich generell ziemlich unschön.

Pat




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021