Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  Medikamente gegen Schmierblutungen wegen früherer FG?
no avatar
   momomuck
schrieb am 09.01.2007 17:21
Hallo,
ich habe mal eine Frage: Ich bin gerade wieder ganz frisch schwanger und mache mir ziemliche Sorgen, weil ich vor genau 1 Jahr eine FG in der 8. SSW hatte. Damals begann alles mit tagelangen Schmierblutungen. Nach der FG hatte ich nun monatelang immer Schmierblutungen vor der Mens und habe vor 3 Monaten von meiner FÄ Biofem (Mönchspfeffer) verschrieben bekommen zur Zyklusregulierung. Es hat offenbar geholfen, denn nun bin ich ja wie gesagt schwanger. Aber als ich gestern bei ihr war und gefragt habe, ob ich nun irgendwelche "stabilisierenden" Medikamente nehmen kann, weil ich Biofem nicht mehr nehmen soll und ich aber eben so große Angst vor einer neuen FG habe, da wollte sie mir keine verschreiben. Sie meint, es gibt zwar Hormone, die man nehmen kann, die vor allem bei künstlichen Befruchtungen eingesetzt werden, sobald man schwanger ist, aber die würde sie mir nicht empfehlen.
Was sind denn eure Erfahrungen? Habt ihr etwas verschrieben bekommen, sobald ihr nach einer FG wieder schwanger wart? Hoffe echt, dass ihr mir weiterhelfen könnt.
Danke schon mal und viele Grüße
momomuck


  Re: Medikamente gegen Schmierblutungen wegen früherer FG?
no avatar
   lorennet
schrieb am 09.01.2007 17:33
hallo, und glückwusch zu deiner ss.
und zwar ich habe auch das problemm mit SB bis Blutungen und mir hat meine Ärztin UTROGEST (Progesteron) Verschrieben. die musste ich 3 mal tägl. einnehmen.
Sprich mit deiner FA darüber über deine Angst, ich habe erst die Tabletten bekommen, wo man herzschlag sehen konnte.

ich drücke dir daumen das dieses mal bei dir alles glat verläuft


  Re: Medikamente gegen Schmierblutungen wegen früherer FG?
no avatar
   Meggy2
schrieb am 09.01.2007 17:35
Hallo

hatte zwar keine FG zum Glück aber habe zur Stabilisierung der Schwangerschaft Utrogest bekommen...


  Re: Medikamente gegen Schmierblutungen wegen früherer FG?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 10.01.2007 12:34
Hallo,

hatte auch vor genau 1 Jahr eine FG in der 8.Woche und bin jetzt wieder schwanger bei 6+2.
Hatte am Sonntag eine leichte SB. Der FA hat mir Utrogest (3x tägl. 2 Stck) verschrieben und ich hoffe jetzt das alles gut geht.

Eine Freundin von mir hatte 5 Monate Blutungen und hat auch Utrogest bekommen, die kleine wird jetzt 1 Jahr alt !!

LG
MIM71


  Werbung
  Re: Medikamente gegen Schmierblutungen wegen früherer FG?
no avatar
   momomuck
schrieb am 11.01.2007 18:07
Hallo Mädels,
vielen Dank für Eure Antworten. Ich bin jetzt richtig aktiv geworden, habe mich über Utrogest informiert und meine Tante, die Frauenärztin ist, angerufen und heute bin ich nochmal zur Frauenärztin (eine Vertretung, denn meine ist im Urlaub) und habe mir nun auch Utrogest geben lassen. Beide Ärztinnen haben mich absolut darin bestärkt, dass ich Utrogest nehmen soll bei meiner Vorgeschichte, dass es nicht schaden kann und dass es mir einfach ein besseres Gefühl geben wird. Vor allem, wenn ich vor der Schwangerschaft eine Gelbkörperschwäche hatte. Ausserdem hat sie mir auch noch Magnesium verschrieben und meinte, nun würde ich alles tun, was ich tun kann, alles andere liegt nicht mehr in meiner Macht.
Ich wollte mich auf diesem Wege mal ganz herzlich bei allen bedanken, die geantwortet haben, denn ich habe mir sehr viele Gedanken gemacht und alles, was ihr geschrieben habt, ist von 2 Ärztinnen unabhängig voneinander bestätigt worden. Klasse!
Liebe Grüße und euch allen eine tolle Schwangerschaft!
momomuck




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021