Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  arbeitgeber sagen... mir ist schlecht...
no avatar
   sunshinecat
Status:
schrieb am 08.01.2007 08:14
guten morgen!
ich weiss einfach nicht wann ich es meinen arbeitgeber sagen soll eigentlich hatte ich es vor gehabt mitte februar zu sagen da bin ich 11-12ssw. ich arbeite im ambulanten pflege dienst und ich betreue schwerst kranke kinder zu hause. oft habe ich nachtwache und diese nacht musste ich auch arbeiten. ab 4uhr wurde es mir sowas von schlecht ich musste fast.ich musste mich voll konzentrieren das nichts kommt da die eltern neben dem bad ihr schlafzimmer haben. was soll ich den sagen wenn die was mitbekommen ich bin ss sonst geht es mir gut wenn nicht mal mein arbeitgeber bescheid weiss? ich habe ausserdem super bammel davor meinen arbeitgeber etwas zu sagen. meine chefin ist eigentlich super nett aber inmoment super gestresst wenn ich mitbekomme wie sich meine kollegen krankmelden flippt die total aus. zumal wir eine haben die im erziehungsurlaub ist und noch eine schwangere und ich weiss ich werde nicht die letzte sein. ich sage mir immer wenn meine chefin so junge frauen einstellt muss sie damit rechnen das wir auch kinder bekommen aber ich bin froh wenn ich es ihr gesagt habe. wann habt ihr es euern arbeitgeber gesagt? wollte einfach so lange noch warten habe angst das ich alle bekloppt mache und dann passiert etwas!!! aber der dienstplan den ich habe der ist super schrecklich für eine schwangere! hilfe was soll ich tun???


  Re: arbeitgeber sagen... mir ist schlecht...
no avatar
   yvonnechen
schrieb am 08.01.2007 08:22
Du arbeitest in der Pflege und hast noch nichts gesagt?????Ich habe meine Chefin letzte Woche bereits informiert und habe noch nicht mal die offizille Bestätigung vom FA. Du solltest deinen AG so schnell wie möglich über deine Schwangerschaft informieren.
LG Yvonne


  Re: arbeitgeber sagen... mir ist schlecht...
no avatar
   Emmi75
schrieb am 08.01.2007 08:25
Huhu,

Du musst gaaaaaanz dringend Deinen Chef informieren, weil Du in Deinem Beruf einige Dinge machst, die Du jetzt nicht mehr machen darfst!!! Meine Freundin hat sogar ein Berufsverbot bekommen, weil sie nicht mehr Heben durfte und auch keinen Schichtdienst mehr machen durfte!

Schnell zum Chef und danach zum Gespräch mit Deiner Gyn! Da geht Dein Zwerg nunmal vor!


  Re: arbeitgeber sagen... mir ist schlecht...
no avatar
   Somfy
schrieb am 08.01.2007 08:26
Hey!

Ich habe es in der 12. Woche gesagt. Aber ich habe auch einen Bürojob mit festen und humanen Arbeitszeiten.

Dringender Rat: Sprich schnellstmöglichst mit Deinem Arbeitgeber. Dann hast Du es hinter Dir. Natürlich ist das ein Angang. Nur hast Du selbst geschrieben, dass der Arbeitgeber bei Frauen in Deinem Alter einfach damit rechnen muss!!

Du tust Dir und dem Baby jedenfalls keinen Gefallen, wenn Du weiterhin unter diesen Bedingungen arbeitest. Das Mutterschutzgesetz hat man ja nicht erfunden, weil man nichts besseres zu tun hatte........

Sorge für Euch. Du und Dein Baby..... Ihr zwei steht an erster Stelle.

Viele Grüße winken
Merrit


  Werbung
  Re: arbeitgeber sagen... mir ist schlecht...
no avatar
   sunshinecat
Status:
schrieb am 08.01.2007 08:34
hallo danke für eure antworten das mit dem arbeiten ist ja garnicht so schlimm das kind was ich betreue wiegt 7kg also schwer heben tue ich nicht nachts gibt es auch nicht viel zu tun es geht mir wegen der übelkeit durch den kopf wann ich es sage bin immer hin und her gerissen.


  Re: arbeitgeber sagen... mir ist schlecht...
no avatar
   Somfy
schrieb am 08.01.2007 09:50
Hey!

Die Übelkeit sollte dennoch Dein kleinstes Problem sein. Ich hoffe für Dich, dass die Heberei und die Nachtarbeit nicht zu Komplikationen führt. Dann kannst Du nämlich gar nicht mehr arbeiten...... Eigentlich darfst Du nur bis 5 kg heben.....

Paß bitte auf Dich auf!




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021