Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Hilfe, mein Mann erstickt !!!
no avatar
   Janette68
schrieb am 07.01.2007 20:02
Hallihallo meine Lieben schwanger

ich weiss nicht was tun...ich habe solche Blähungen und so ein großen Blähbauch...heute Nacht habe ich bemerkt, daß mein Schatz ständig aufsteht und Fenster aufmacht....ich fragte dann, so träumerisch, was los sei? Und er arme antwortete, nichts wichtiges, ich soll weiter schlafen schalfen...

Also ich mache in letzte Zeit ständig "Luft lassen" und abhängig davon was wir zum Essen hatten kann ganz unangenehm werden Ich werd rot. Jetzt habe ich mich in Schlafzimmer zurückgezogen und lese, er schaut in Wohnzimmer fern....mein Fenster ist auf, Gott sei Dank sonst...Ohnmacht..was mache ich heute nacht? Gab es welche Medikamente dagegen ?Zunge rausstrecken


  Re: Hilfe, mein Mann erstickt !!!
no avatar
   brunobaer
schrieb am 07.01.2007 20:10
Huhu,
ich hatte auch sehr starke Blähungen un dhab z.T. auch Einladungen absagen müssen, weil ich Angst ahtte alles vollzustinken...............grins..............mein Mann hat auch sehr leiden müssen, aber es geht vorbei.................ich hab mir Lefax geholt..............das hat dann auch ä bissele geholfen!!!!!!!!
Bussi
Brunobaer


  Re: Hilfe, mein Mann erstickt !!!
no avatar
   liebes bisschen
schrieb am 07.01.2007 20:11
Hallo,

nimm doch mal Sab Simplex, dass gibt man auch Neugeborenen bei Blähungen, vielleicht hilft es Dir auch. Funktioniert als "Entschäumer" und löst die Gasansammlungen dadurch auf. Oder frag ganz vertrauensvoll in einer Apotheke nach.

Gute Besserung,
liebes bisschen


  Re: Hilfe, mein Mann erstickt !!!
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 07.01.2007 20:30
Seid doch froh wenn ihr die Luft rauskriegt, ich leide immer unter "festsitzenden" Blähungen, also Blähbauch aber nichts geht raus. Meist ist es über nacht aber wieder weg. Letztens hat mir mein FA aber auch so Kautabletten gegeben, in Ö heißen die "Antiflat" und sind so ähnlich wie Lefax. Die kann man ruhig in der Schwangerschaft nehmen weil die nicht resorbiert werden, aber in der Packungsbeilage steht man soll das höchstens 3 Tage hintereinander nehmen und dann mehrere Tage Pause machen, keine Ahnung warum.


  Werbung
  Re: Hilfe, mein Mann erstickt !!!
avatar    Lina+3
Status:
schrieb am 07.01.2007 20:31
Fenchel-Kümmel-Anis Tee. Im übrigen ist Schwangerschaft zum großteil wirklich Rülpsen, Aufstossen und Pupsen - man wird schon sehr auf die körperlichen Grundfunktionen - und noch dazu auf die unangenehmen - beschränkt.

LG


  Re: Hilfe, mein Mann erstickt !!!
no avatar
   Janette68
schrieb am 07.01.2007 20:47
Danke liebe baldmamis...
ich bin morgen vormittag schon in die Apotheke und nehme was...grins und heute nacht bleib fenster auf,...denn meinen schatz brauche ich noch zwinker

knutsch


  Re: Hilfe, mein Mann erstickt !!!
no avatar
   pummel
schrieb am 08.01.2007 09:16
Hallo,
rate auch zu Fencheltee, der Fenchel-Kümmel-Anis ist auch "hinterher" zum Stillen sehr gut, also Reste aufbewahren ;o)
Liebe Grüße
pummel




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020