Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Wie wirkt sich die IVF auf Herz und Kreislauf aus neues Thema
   Entwicklung der Kinder nach IVF
   Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch?

  Rötelntiter
no avatar
   katja5
schrieb am 05.01.2007 22:24
Hallo an alle,
bräuchte eure Hilfe,
bin jetzt endlich schwanger und habe einen Rötelntiter von 1:8 ,ist die Immunität jetzt anzunehmen oder nicht?
danke für eure Beiträge
Gruß
Katja


  Re: Rötelntiter
no avatar
   LeeLee
schrieb am 05.01.2007 22:36
Ich bin mir nicht ganz sicher, aber ich glaube der Titer ist zu niedrig.

Frag doch am Montag nochmal bei deinem FA nach.


  Re: Rötelntiter
no avatar
   sternentalerin
Status:
schrieb am 05.01.2007 22:37
Hallo

also das müßte bei dir angekreuzt sein ob du Immn bist

ich habe 1:64 und Immunität anzunehmen ein ja angekreuzt das heißt dz hatttest röteln und bist immun dagegen

Kann ich dich auch mal was fragen:

Abkürzung im Mutterpass bei Graviogramm Spalte 13 Steht

Eiweiß bei mir ein Strich

Zucker bei mir ein Strich

Nitrit und Blut steht zusammengeschrieben in der Spalte Epith + und Bakt+
Weißt du was das bedeutet?

Ist das ein befund der schlecht ist, enn ja meinenFÄ hat mir nie was gesagt
sie sagt immer das alles Ok ist

lg nancy


  Re: Rötelntiter
no avatar
   LeeLee
schrieb am 05.01.2007 22:44
Ich würde denken, es wurden Bakterien im Urin gefunden. Aber 1+ ist nicht so viel. Das geht bis 3+ hoch. Bei Epith bin ich mir nicht ganz sicher. Ich denke es handelt sich um Hautbakterien. Ich hatte auch mal im Sediment irgendwas mit Epitheln Ich hab ne Frage Da hieß es es wäre harmlos.

Ich glaube der Befund ist nicht tragisch, sonst hätte deine FÄ sicher was gesagt. Nächstes Mal wird der Urin bestimmt wieder untersucht.


  Werbung
  Re: Rötelntiter
no avatar
   katja5
schrieb am 05.01.2007 22:46
Hi Nancy,
kann dir dazu leider noch nichts sagen-habe noch keinen Mutterpass.
Habe Heute erst einen Test beim FA machen lassen-der positiv war.Am 12.Januar bekomme ich dann die erste Untersuchung durchgeführt und den Mutterpass ausgehändigt.
Mein Rötelntiter ist allerdings von 2004.
Habe jetzt keinen mehr machen lassenAchso!-ganz schön blöd!!!!
Bin jetzt total unsicher!
Gruß
Katja


  Re: Rötelntiter @Katja!!
avatar    Pixy
schrieb am 05.01.2007 23:09
Hallo,

diesen Titer hatte ich in der 1. Schwangerschaft und der ist zu niedrig, also eine Immunität ist nicht anzunehmen.


2 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.01.07 23:57 von Pixy.


  Re: Rötelntiter
no avatar
   sternentalerin
Status:
schrieb am 05.01.2007 23:22
Also bei mir steht bei 1:64 positiv und es ist eine Immunität anzunehmen.
jetzt bin ich ja sprachlos, das du schreibst er ist zu niedrig. und was mache ich nun?
Meine Ärztin hatte nie was gesagt. alsomuß ich jetzt angst haben das ich an röteln erkranken kann in der schwangerschaft und mein kind auch?

lg nancy


  Re: Rötelntiter
no avatar
   sternentalerin
Status:
schrieb am 05.01.2007 23:31
Das habe ich zum Röteltuter gefunden:Ein Titer von 1:32 schützt vor Ansteckung, eine Frau mit einem Titer von 1:16 oder darunter gilt als nicht sicher oder gar nicht geschützt.

lg nancy


  Re: Rötelntiter
avatar    Pixy
schrieb am 05.01.2007 23:33
1:64 ist doch in Ordnung und nicht das gleiche wie 1:8 .... Ich meinte auch Katja grins

Dein Titer ist völlig okay!


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.01.07 23:57 von Pixy.


  Hab ich noch gefunden!
avatar    Pixy
schrieb am 05.01.2007 23:35
zunächst einmal bedeutet ein Titer von 1:16 noch lange nicht, dass keine Immunität vorhanden wäre:

die Empfehlungen der STIKO (Ständige Impfkommission) beinhalten bei Berücksichtigung dieses Risikos die Indikation von Röteln- und Varizellenimpfung für seronegative Frauen mit Kinderwunsch.

Als schützender Titer (seropositiv) gilt bei Röteln ein HAH-Titer von größer/gleich 1:32.

Bei niedrigeren HAH-Titern ist die Spezifität des Antikörpernachweises durch eine andere Methode, für welche die Reagienzen staatlich zugelassen sind, zu sichern.

Mit Enzymimmunoessays (EIA), die am internationalen Standard kalibriert sind, größer/gleich 15 IU/ml erreicht werden.

Insofern ist bei einem Titer von 1:16 nicht unbedingt ausgeschlossen, dass die Frau Schutz hat. Dieses sollte aber aus dem Laborbefund eindeutig hervorgehen.

Im Zweifel wäre dann zunächst (nicht erst nach einer Woche) der Titer zu kontrollieren.

Dennoch sollte man die Schwangere beruhigen:

Die Infektionsrate beträgt bei fehlender Immunität ansonsten in der 13. bis 14. SSW noch 54% und 25-30% zum Ende des zweiten Schwangerschaftsdrittels.

2.Ist der Röteltiter nur grenzwertig oder nicht ausreichend, braucht die Frau sich hier nicht gleich zu sorgen. Sie sollte aber vorsorglich alle Kontakte zu bekanntermaßen an Röteln Erkrankten meiden.

Schwangere, bei denen ein Befund vorliegt, der nicht auf Immunität schließen läßt, sollen aufgefordert werden, sich unverzüglich zur ärztlichen Beratung zu begeben, falls sie innerhalb der ersten vier Schwangerschaftsmonate Röteln-Kontakt haben oder an rötelnverdächtigen Symptomen erkranken.

Auch ohne derartige Verdachtsmomente soll bei diesen Schwangeren in der 16. bis 17. Schwangerschaftswoche eine erneute Antikörper-Untersuchung durchgeführt werden.

Besteht die Gefahr, dass eine Schwangeren angesteckt wurde, muss der Antikörperstatus vom Arzt überprüft werden. Wegen der Schwere der zu erwartenden Missbildungen, wird bei nachgewiesener Infektion das weitere Vorgehen mit den Betroffenen diskutiert.

Nach der Schwangerschaft würde man der Frau bei nicht ausreichendem Immunschutz raten, sich erneut impfen zu lassen.


  Re: Rötelntiter
no avatar
   sternentalerin
Status:
schrieb am 05.01.2007 23:44
Hallo Pixy

kannst du mir auch zu diesen Werten was sagen:

Hallo,

mal eine Frage.

in meinen Mutterpass steht in der 13 Spalte

Sediment ggf Bakteielog.Bef

Eiweiß

Zucker

Nitrit

Blut

Bei Nitrit und Blut steht zusammen eine Abkürzung Epith+ und Abkürzung Bakt+

Könnt Ihr mir sagen was das bedeutet mit den plus dahinter

Sind das Auffälligkeiten? Wenn ja meine FÄ hat mir gar nichts gesagt. Sie sagt es ist alles in Ordnung.


  Re: Rötelntiter
avatar    Pixy
schrieb am 05.01.2007 23:54
Nee das kann ich Dir auch nicht sagen.

Aber ich denke das ist nix schlimmes. Ein plus ist halt leicht pos. Ich hatte das mal bei Eiweiß und sie hat auch nix gesagt.

Wenn es was schlimmes wäre, hätte Dich Deine Gyn. mit Sicherheit darüber aufgeklärt. Wenn Du allerdings sehr beunruhigt bist, ruf doch einfach in der Praxis an und frag nach.


  Re: Rötelntiter
no avatar
   sternentalerin
Status:
schrieb am 05.01.2007 23:57
Ok danke ich habe ja leider mit einen pilz zu kämpfen und muß 6tage lang eine creme anwenden, danach fahre ich nochmal zur kontrolle hin um zu wissen ob der pilz noch da ist, weil die nächste VU ist erst am 18.1 und solange will ich nicht warten


danke trotzdem das du für mich zeit hattest


  Re: Rötelntiter
avatar    Pixy
schrieb am 05.01.2007 23:59
Och keine Ursache, gern geschehen.

Geh jetzt aber auch ins Heia-Bettchen *gähn*




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023