Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  @februarmamis
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 05.01.2007 10:18
zählt ihr auch schon sehnsüchtig die tage?
ich kann es kaum noch etwarten bis es endlich so weit ist auch wenn ich weis welche schmerzen wahrscheinlich auf mich zu kommen.
52 tage noch dann kann ich hoffentlich mir unseren julian kuscheln.

wie gehts euch den?

ich habe immer wieder so ein sehr sehr leichtes ziehen im bauch (denke das er sich senkt) und manchmal so ein stechen im scharmbereich das ich nicht mehr stehen kann vor schmerz aber der schmerz dauert nicht einmal sec.
sodbrennen habe ich jeden abend und unser kleiner strampelt immer so sehr das es teilweise schon schmerzt.
müde bin ich immer mehr könnte immer schlafen (geht aber leider nicht wegen meinen sohn).
habe bis jetzt ca 10/11kg zugenommen


  Re: @februarmamis
no avatar
   Jinili
schrieb am 05.01.2007 11:59
einerseits freue ich mich auch auf meine Würmchen, aber noch siegt die Angst vor dem Ungewissen traurig , vor den Schmerzen etc...

ansonsten geht es mir erstaunlich gut..


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 05.01.07 12:00 von Jinili.


  Re: @februarmamis
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 05.01.2007 12:22
Hallo!
Ja, kann's auch kaum noch erwarten. Zum Glück muss ich jetzt nicht mehr arbeiten, was im Moment auch gar nicht ginge, weil ich vor Schmerzen kaum laufen kann. War heute beim Orthopäden, der meinte, die rechten seitlichen Bänder der Symphyse sind gezerrt. Aua! Das tut vielleicht weh. Machen kann mal wohl leider nichts. traurig
Na ja, ansonsten geht's mir gut. Hab auch ab und zu ein Ziehen im Bauch, aber das ist, denke ich, ganz normal.
Auf in den Endspurt, sag ich da nur! Wobei ich wohl weniger spurte, als eher humpele ... grins
Lieben Gruß!
Wackelwaninchen


  Re: @februarmamis
no avatar
   Emmi75
schrieb am 05.01.2007 12:54
Huhuwinkewinke,

ja, ich zähle auch die Tage! Heute in vier Wochen wird unsere Maus geholt (02.02.). Ich will auch echt nicht mehr, weil ich so viele Schwierigkeiten habe, dass ich abends grundsätzlich durchdrehe.

Ziehen im Bauch habe ich von morgens bis abends seit November (seither Arbeitsverbot) und die Kleine ist auch zu diesem Zeitpunkt schon ins Becken gerutscht, womit meine Beckenbodenmuskulatur leider überhaupt nicht klar kommt. Zudem muss ich rumliegen und weiss abends nicht mehr wie ich noch liegen soll, geschweige wie ich die Nacht überstehen soll. ABER NUN GENUG GEJAMMERT, HAT JA BALD EIN ENDEJa.

Drücke allen die Daumen!!! Übrigens, haben Eure Männer auch um 12:00 an Silvester aufgeatmetZunge rausstrecken???


  Werbung
  Re: @februarmamis
no avatar
   Tinaa
schrieb am 05.01.2007 13:15
Hallo! Mir gehts so durchwachsen heute. Weil der Kleine so viel zugenommen hat, musste ich vorhin zum zweiten Mal zum Zuckertest. Der Blutzucker ist grenzwertig, ich soll Diät halten. Und das bei meiner momentanen GIER auf Süßes... Gute Nacht
Dazu kommt, dass ich völlig verunsichert wurde, ob ich wirklich natürlich entbinden kann, weil meine Hebamme meint, das sei wegen meinem PAP-Wert (3D) eventuell ein Problem. Am 22. Januar habe ich einen Termin im KH, wo das abgeklärt werden soll. Manno... Bin echt frustriert gerade. Habe das Gefühl, ständig ist irgendwas Neues... Aber ich freu mich gleichzeitig auch wahnsinnig auf meinen "Kleinen" (angeblich schon 2200 Gramm)!!!
LG Tina


  Re: @februarmamis
no avatar
   DasdoppelteLottchen
schrieb am 05.01.2007 13:22
Oh ja! Ich zähle inzwischen eigentlich schon die Stunden. Ich wehe inzwischen schon seit letzter Woche Donnerstag so vor mich hin. Gestern Abend dachte ich schon, es würde vielleicht los gehen, der Bauch wurde in Abständen von 5-7 Minuten hart, aber Richtung Geburt gings dann doch nicht...
Natürlich ist jeder Tag für die 2 wichtig, aber ich komme so langsam körperlich an meine Grenzen. Das ständige Erbrechen, kaum Schlaf, ein fast platzender Bauch und ich frag mich welches Körperteil mir noch nicht weh tut...

Und ich bin sooo neugierig auf die 2! Kanns kaum erwarten, sie endlich im Arm zu halten!


  Re: @februarmamis
no avatar
   KT
schrieb am 05.01.2007 15:15
Hi,

also ich habe zwar auch so meine Problemchen (Symphyse, Übelkeit, Vena Cava,...), bin neugierig, etc. aber trotzdem gar nicht scharf drauf, dass es früher los geht als geplant. Denn fürs Bettchen fehlt noch die Matratze und keine Ahnung wann die jetzt genau liefern, gab schon so einigen Ärger mit dem Anbieter und ich mag mich damit gerade nicht auseinandersetzen. Außerdem muß ich noch die ganzen Sachen durchwaschen, sortieren, etc. und dann mal schaun ob ich wirklich alles beisammen habe was ich haben will.
Außerdem warte ich doch noch auf die Zeit in das Krümelchen mal im Bauch etwas aktiver wird, bisher sind das alles noch so sanfte und recht selten.....eine richtige Schlafmütze, wenn es nach der Geburt weiterhin so ruhig ist hätte ich aber auch nichts dagegen einzuwenden. LOL

Viele Grüße,
KT

PS: Gerade ebend wurde die Matratze geliefert. Ich freu mich Jetzt muß mein Mann sie nachher nurnoch ins KiZi bringen.


  Re: @februarmamis
no avatar
   Sterni139
schrieb am 05.01.2007 22:37
Hallo Ihr Lieben,

da bin ich ja froh, zu lesen, daß ich nicht die einzige bin, die sich jetzt mit so einigen Wehwehchen rumschlagen mußgrins.

Bis jetzt habe ich 9 kg zugenommen, und mein Arzt hat gestern tatsächlich zu mir gesagt, daß das zuviel wäre? HäIch bin sehr sauer? Meine Freundinnen hatten alle so zwischen 15 und 25 kg zugelegt in der *SS* ?

Mein Bauch wird ständig hart und manchmal schaffe ich es nicht, vom Bett oder vom Stuhl krankaufzustehen, weil das links und rechts überm Schambereich so zieht (nur kurz meistens), daß das wie ein Krampf ist. Ansonsten ist die Luft bei mir knapp (Asthma+ schwanger-bedingt), Schuhezubinden ist ein kleiner Horror-Trip.
Und mein Puls rast, der ist im Ruhezustand manchmal bei 110 Ich hab ne Frage (wird noch abgeklärt, wieso).

Habe jetzt noch 5 Arbeitstage vor mir, dann beginnt der MuSchutz, wird auch Zeit, ich muß täglich mit mir kämpfenVertrag. Leider hab ich noch einen Umzug vor mir auf Arbeit (voll bescheuert), d.h. ich darf mit meiner Kollegin noch Kisten packen Dummund so nen Mist. Könnte

Bin schon total aufgeregt, es sind ja nur noch etwas über 7 Wochen...irre

Euch allen auch weiterhin eine gute Schwangerschaft und ein paar erträgliche letzte Wochen-hey, wir haben es bald geschafft Party!!!!

Liebe Grüße, Sterni


  Re: @februarmamis
no avatar
   Lysa
schrieb am 08.01.2007 11:57
Hallo Ihr Lieben,

ich reihe mich mal zu Euch ein, habe bisher in einem anderen Forum viel geschrieben (und schreibe auch weiter), finde dieses Forum aber auch sehr toll (bin erst vor kurzem so richtig darauf aufmerksam geworden). Bin in anderen Foren (Kleinersonnenschein und Klein-Putz) als Lemi bekannt (hallo Lucy knuddel).

So langsam zähle ich auch die Tage, kann mich aber nicht sonderlich beklagen. Ich habe echt ein Riesenglück, dass alles so "problemlos" verläuft. Gut, die Symphyse nervt manchmal, der Bauch wird öfter mal hart, mal ab und an Kreuzschmerzen, aber alles hält sich sehr in Grenzen. Ich freue mich schon richtig auf die Geburt, auch wenn ich zugleich Bammel davor habe.

winkewinke




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021