Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Gleitgel bei Kinderwunsch: Machen Preseed, Ritex und Prefert schwanger? neues Thema
   Schwangerschaftsraten und Follikelgröße bei Clomifen
   Pimp my eggs ? Eizellqualität verbessern: Was kann man selbst tun?

  kurze frage
no avatar
   melly27784
schrieb am 01.01.2007 22:41
hallo,

ich wollte nur mal fragen ob jemand von euch auf natürlichen wege ss geworden ist, trotz das die ärzte gesagt haben, das nur noch ne künstliche befruchtung oder ähnliches in frage kommt?

lg


  Re: kurze frage
no avatar
   Meta
schrieb am 01.01.2007 22:50
Hallo Melly,

ich bin zwar durch ICSI Schwanger geworden, ich weiß aber von einer aus dem Kiwu Forum mit der wir uns hin und wieder gemailt haben, das Sie spontan Schwangerschaft geworden ist. Aufgrund der Spermien hatte man Ihr gesagt, das nicht spontan Schwangerschaft werden kann. Die 1. ICSI war bei IHr negativ. Als Sie auf Ihre Mens gewartet hat damit Sie mit der 2. ICSI anfangen kann, kam die Mens nicht ..... Sie war Schwanger!

Schönen abend noch


  Re: kurze frage
avatar    sweetspeedgirl
Status:
schrieb am 01.01.2007 22:50
Hallo!

Ich sollte wegen PCO ohne Hilfe nicht schwanger werden,- aber mit einigen Tricks hat es doch ganz natürliuch geklappt.
Denke es wäre interessant zu wissen warum es bei dir nicht klappen sollte. Dann kann man gezielter antworten und Tipps geben

Gruß, speedgirl


  Re: kurze frage
no avatar
   melly27784
schrieb am 01.01.2007 22:59
danke für deine antwort.

mein freund seine spermien sind zu wenig,zu langsam und einige haben entweder kein kopf oder kein schwanz und der grund für die schlechten spermien ist, das er mums hatte.


  Werbung
  Re: kurze frage
avatar    Arev
schrieb am 02.01.2007 01:04
Hallo melly,

ich bin auch auf natürlichem Wege ss gewoden obwohl es hieß es wäre so gut wie unmöglich mit den wenigen und langsamen Spermis! Hatten auch schon 4 Inseminationen und 3 ICSI hinter uns.

LG, Vera!


  Re: kurze frage
no avatar
   tina1406
schrieb am 02.01.2007 07:48
Hallo!

Mir hat man auch vor über 9 Jahren gesagt, daß es nur mit Homonbehandlung funktionieren kann, da ich wegen PCO nie einen ES hatte.
Mir wurden dann die Eierstöcke gestichelt, und mußte mir mehrere Monate hormone spritzen.
Habe darauf leider überhaupt nicht reagiert, und keine Eizellen gebildet.

Anfang 2006 hab ich dann gemerkt, daß ich auf einmal einen regelmäßigen Zyklus habe, und dachte mir, daß ich dann vielleicht auch einen ES haben könnte. Habe dann im Mai 2006 mit dem Tempi messen angefangen.......und siehe da, die Kurve zeigt einen Eisprung!
Und im 4. Meßzyklus hat es dann auf ganz natürliche Weise eingeschlagen!
Das einzige was ich noch zusätzlich gemacht habe, war mich gesund zu ernähren, keine Medikamente zu nehmen, und dann habe ich zur Unterstützung noch Frauenmanteltropfen genommen........
Für uns ist es nach wie vor ein Wunder, da wir mit dem Thema nach so vielen Jahren schon abgeschlossen hatten.

Vielleicht hat der Zwerg ja auch erst jetzt nach den vielen Jahren den Weg zu uns gefunden, da
es genau der perfekte Zeitpunkt in unserem Leben für ein Baby ist.
Wir sind mittlerweile älter und reifer, und ich habe beruflich auch vieles erreicht.........

Es kommt alles im Leben so, wie es vorher bestimmt ist smile

LG
Tina


  Re: kurze frage
avatar    sandie1975
schrieb am 02.01.2007 11:19
hallo, wie du in meinem profil sehen kannst, bin ich nach 3 jahren ganz natürlich schwanger geworden, obwohl ich es schwarz auf weiß im OP-Bericht hab, dass ich "steril" sein soll, weil mein einer Eileiter unterbrochen, der andere undurchlässig ist!
auf so ein wunder würde ich allerdings trotzdem nicht ewig warten und ich glaube trotz allem, dass ich nur aufgrund der vorigen negativen ivf und den hormonen schwanger geworden bin.
lg, sandie


  Re: kurze frage zu arev
no avatar
   melly27784
schrieb am 02.01.2007 11:37
hallo,

danke für deine antwort. hab nur noch ne kleine frage an dich: ich habe in deinem profil gelesen, das ihr homopatische mittel genohmen habt. was denn für welche?

lg


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 02.01.07 11:40 von melly27784.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2021