Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Hilfe_Schmierblutung
no avatar
   sunshine110700
schrieb am 30.12.2006 10:13
Hallo ihr lieben. Bin heute bei 5+0. also noch ganz am Anfang. Habe am Dienstag 2 mal positiv geteset, an NMT +3.
Ich habe seid heute morgen Schmierblutung. Und das an einem Samstag, wo kein Arzt da ist. Jetzt habe ich große Angst. Brauch ich mir jetzt keine Hoffnungen mehr machen oder mich einfach nur schonen? Ins Krankenhaus fahren? Nochmal einen Test machen? Ich habe keine Ahnung. Könnt ihr mir bitte helfen?

LG Dani


  Re: Hilfe_Schmierblutung
no avatar
   charlienchen71
schrieb am 30.12.2006 10:18
fahr am besten sofort ins KH. das mit der SB hatte ich anfangs auch musste liegen und magnesium nehmen es muss aber vorher abgeklärt werden.
viel glück


  Re: Hilfe_Schmierblutung
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 30.12.2006 10:57
Hallo Sunshine,

das hatte ich in der 5. Woche auch - da wusste ich allerdings noch nicht, dass ich ss war.
Bei mir kamen die Blutungen einen halben Tag und blieben dann wieder 1,5 Tage weg. Nach etwa 1,5 Wochen bin ich dann zum FA. Der meinte nur, es würde sich um altes Blut handeln und ich sollte mir keine Sorgen machen.
Wenn dein Test positiv war und du dir nicht sicher bist, dann fahre besser ins KH.

Alles Gute!
nannipuuh


  Re: Hilfe_Schmierblutung
no avatar
   Kathrin_26
schrieb am 30.12.2006 11:08
Hallo,

kann dir auch nur raten direkt in KKH oder zu einenem Arzt der Notdienst hat zu fahren.

Habe auch ende der 5ten Woche dieses Jahr blutungen, bzw. zuerst dunkleren Ausfluß und dann blutungen bekommen. Mußte mich schonen und Magnesium nehmen.

Ich wünsche dir das alles gut geht!!!

Lg

Kathrin


  Werbung
  Re: Hilfe_Schmierblutung
no avatar
   habt mich lieb
schrieb am 30.12.2006 11:26
Hallo
Ab ins Krankenhaus. Ich hatte das in der 8 und 12 woche und strenge Bettruhe mit viel Magnesium und Progesteron Depotspritzen.
Alles Gute




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020