Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    Entwicklung der Kinder nach IVF neues Thema
   Wie wichtig ist Vitamin D bei Kinderwunsch?
   ERA-Test zur Verbesserung der Einnistung

  L-Thyroxin 25 und Jod oder kein Jod ?
no avatar
   Spusi
schrieb am 28.12.2006 11:12
Guten Morgen,
wie ist das in der Schwangerschaft eigentlich mit Jod wenn man für die ICSI L-Thyroxin genommen hat und noch nimmt ?
Mein damaliger Arzt sagte kein Jod, aber das Baby braucht doch Jod ?
L-Thyroxin sollte ich nehmen, damit der TSH auf 1 geht, wegen besseren Chancen bei ICSI.
Habe meinen ersten Arzttermin morgen, werde dann nochmal nachfragen, wollte aber schonmal hören, wie das hier so ist.


1 mal bearbeitet. Zuletzt am 28.12.06 11:27 von spusi.


  Re: L-Thyroxin 25 und Jod oder kein Jod ?
no avatar
   zuka
schrieb am 28.12.2006 11:19
also haschi hast du ja nicht, nur dann sollte man auf jod verzichten.
ansonsten ist jod wichtig, u.a. für babys gehirn.
ich nehme auch SD medis mit jod drin und s vitamine und da ist auch welches drin.
das das baby jod nicht braucht, habe ich noch nie gehört.


  Re: L-Thyroxin 25 und Jod oder kein Jod ?
no avatar
   LeeLee
schrieb am 28.12.2006 11:19
Wenn du wie ich nur eine UInterfunktion hast, dann mußt du das Jod weiternehmen.

Wie es sich bei Hashimoto verhält, weiß ich leider nicht.

Bussi


  Ist das jetzt schlimm, daß ich bis jetzt kein Jod genommen habe ?
no avatar
   Spusi
schrieb am 28.12.2006 11:30
Mache mir Sorgen, daß das jetzt schlimm war, daß ich bis jetzt immer die Jodtablette von Orthomol Natal raus genommen habe.
Kann das jetzt negativ sein fürs Baby ?
Reicht das, wenn ich dann morgen nach meinem Arzttermin mit Jod anfange ?
Wieso habe ich da auch nicht eher den Doc nach gefragt.


  Werbung
  Re: Ist das jetzt schlimm, daß ich bis jetzt kein Jod genommen habe ?
no avatar
   zuka
schrieb am 28.12.2006 11:37
hä? ich denke du nimmst dein SD medi und da ist doch jod drin, oder nicht?
frag einfach mal deinen doc was er meint...ich weiß ja nicht wie du dich ernährst,
aber in vielen lebensmitteln ist auch genug jod drin.


  Re: L-Thyroxin nehme ich
no avatar
   Spusi
schrieb am 28.12.2006 11:47
aber da steht nichts drauf, daß da Jod drin ist, oder gibt es da noch ein Fremdwort für ?Ich hab ne Frage

Nur Schilddrüsenhormon...


  Re: L-Thyroxin nehme ich
no avatar
   zuka
schrieb am 28.12.2006 12:02
nee, dann wird da wohl auch kein jod drin sein, wenns nicht drauf steht.
ruf doch deinen doc mal an...der muss doch wissen, ob
es in deinem fall ratsam ist auf jod zu verzichten (was ich aber nicht denke, wenn du kein haschi hast)
und wenn du welches nehmen kannst, kaufst du dir ordentliche ss vitamine
(materna von centrum oder neo vin von milupa) da ist eigentlich alles drin was man brauch.


  Re: L-Thyroxin 25 und Jod oder kein Jod ?
no avatar
   pokie
schrieb am 28.12.2006 12:25
Hallo Spusi,
nehme auch L-Thyroxin und meine Ärztin (bin zu Spezialistin gegangen) hat mir gesagt, dass ich zusätzlich kein Jod (Tabletten) einnehmen darf. Es würde die SD-Werte verfälschen und dann muss man mit Hormonen neueingestellt werden und es wäre für das Baby noch schlimmer. Allerdings darf ich Jodsalz benutzen, das würde lt. meiner Ärztin reichen.
Muss auch regelmäßig zum Radiologen ( 1 Mal in jeder SS-Drittel) zum Hormonenscheck, ob die Dosis erhöht werden muss.

Ich hoffe, ich konnte dir helfen
LG Paulina


  Re: L-Thyroxin 25 und Jod oder kein Jod ?
no avatar
   LeeLee
schrieb am 28.12.2006 13:23
Ich nehme L-Thyrox 50 (das ist wie L-Thyroxin) und nehme zusätzlich Jod.

Wenn man "nur" eine SD-Unterfunktion hat, kann/muß man das Jod nehmen. Es ist wichtig fürs Baby.




Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2023