Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Wie lange arbeiten mit Zwillis?
no avatar
   Tadel
schrieb am 26.12.2006 18:48
Hi Mädels.

Habe mal eine Frage an euch. Wie lange habt ihr mit gearbeitet. Wurdet ihr schon zu Schonung eher krankgeschrieben, oder so?
Würde mich mal so interessieren.

Gruß Hanja


  Re: Wie lange arbeiten mit Zwillis?
avatar    huesgini1976
Status:
schrieb am 26.12.2006 20:54
Hallo,
ich habe mal gelesen, dass man mit Zwillis ab der 20. SSW ein Beschäftigungsverbot bekommt und man eh nicht mehr arbeiten darf.

Vorher ist es doch auch kein Problem sich einfach krank schreiben zu lassen. Ich bin seit der 6. SSW krank geschrieben (seit Ende September) und werde wohl auch nicht mehr arbeiten gehen. Meine FÄ rät mir strikt davon ab. Ich bekomme zwar nur ein Kind, aber trotzdem bin ich schon so lange krank geschrieben. (SS-Diabetes, Blutgerinnungsstörung, Hashimoto, Depressionen...)

Lass dich doch krank schreiben, wenn es dir zu viel wird. Zwillis im Bauch sind sicher anstrengend.

Alles Gute und liebe Grüße,
Regina


  Re: Wie lange arbeiten mit Zwillis?
avatar    mariejona
Status:
schrieb am 27.12.2006 08:37
Hallo,

also ein allgemeines Beschäftigungsverbot gibt es nicht und wenn die Schwangerschaft gut läuft, warum aufhören zu arbeiten.

Ich musste leider ab dem 7. Monat wegen leichter Wehentätigkeit und Rückenproblemen meine Arbeit auf 4 Stunden täglich (sogenanntes vermindertes Beschäftigungsverbot) reduzieren. War aber super, so hatte ich Vormittags meinen Job und ab Mittags konnte ich mich entspannen und ausruhen.

Ab der 31. SSW musste ich dann aber komplett zu Hause bleiben, hätte aber auch wirklich nicht mehr arbeiten können. War aber auch eine seeeeehhhhhhrrrr langweilige Zeit zu Hause, denn man ist ja nicht wirklich mehr sehr beweglich - grins.

Eine Freundin von mir hat aber komplett bis zum Mutterschutz mit ihren Zwillis gearbeitet. Es geht alles, kommt auf die Schwangerschaft. Wichtig ist, kein Risiko eingehen und lieber kürzer treten.

Alles gute weiterhin
mariejona


  Re: Wie lange arbeiten mit Zwillis?
no avatar
   Madonna73
schrieb am 27.12.2006 10:23
Hallo, bei Zwilingen verdoppelt sich der Mutterschutzurlaub vor und nach der SS.
Also während wir mit einem Kind 6 Wochen vor der Entbindung in MuSchu gehen, darf man mit zweien dann 12 Wochen vorher gehen.

Grüße Madonna73


  Werbung
  Re: Wie lange arbeiten mit Zwillis?
avatar    Lina+3
Status:
schrieb am 27.12.2006 12:12
Diese Aussage ist falsch! Bei Zwillingen hat zwar man eine längere Mutterschutzfrist, abe sie verdoppelt sich nicht, so wie du es sagst.

Bei einem Einling beträgt der Mutterschutz 6 Wochen vorher und 8 Wochen nach der Entbindung.

Bei zwillingen ist beträgt sie ebenfalls 6 Wochen vorher und 12 Wochen nachher.

Sollten die kinder früher kommen, wird der Mutterschutz entsprechend berechnet, so dass man in jedem fall auf die errechnete Wochenzahl kommt.

Wann man krank geschrieben wird oder eine Berufsverbot bekommt, ist vom allgemeinen Zustand und vom Arzt abhängig. Wenn es der Mutter gut geht, kann sie auch arbeiten gehen. Wenn nicht, dann nicht. Es gibt da keine generelle Bestimmung. Prinzipiell wird davon ausgegangen, dass auch eine Zwillingsmutter bis zur Mutterschutzfrist arbeitet, was aber meistens nicht der Fall ist.

LG


  Re: Wie lange arbeiten mit Zwillis?
no avatar
   Sine
schrieb am 27.12.2006 13:44
Ich bin selbständig und meine Gynäkologin meinte, es wäre realistisch, 30 Wochen zu arbeiten. Mal seh'n. Ehrlich gesagt, geht es mir im Augenblick besser, wenn ich arbeite, als wenn ich zuhause herumgammle.
Viele Grüße, Sine


  Re: Wie lange arbeiten mit Zwillis?
no avatar
   peyote
schrieb am 27.12.2006 14:03
Termin für die Zwillinge wäre der 15.11. gewesen. Sie kamen allerdings 3 Wochen früher. Krankgeschrieben wurde ich ab Anfang August. Also ca. 3,5 Monate vor ET. Ich musste damals aber gut 1 Stunde mit der Bahn fahren und das hat so gerumpelt; ich hatte oft Kontraktionen im Zug.

Liebe Grüße,
peyote mit twins


  Re: Wie lange arbeiten mit Zwillis?
avatar    Bluemeli
schrieb am 28.12.2006 19:34
Hallo,
ich bin seit Beginn der Schwangerschaft krankgeschrieben. Ich hatte eine künstliche Befruchtung, dadurch war ich schon mal für eine Woche krankgeschrieben, dann war ich arbeiten, habe drei Tage durchgehalten und mich dann ab dem vierten Tag wieder krankschreiben lassen. Es ging einfach nicht, ich war soooo groggy und soooo müde, ich fühlte mich, als ob ich fiebergeschwächt wäre, völlig saft- und kraftlos... Schließlich war ich insgesamt etwa 6 Wochen krankgeschrieben und habe meinen FA dann davon überzeugt, mir ein Beschäftigsungsverbot zu erteilen, damit ich keine finanziellen Einbußen bekomme. Das hat er dann auch erstmal für drei Monate gemacht. Nächste Woche läuft es aus und ich werde es mir verlängern lassen, ich bin einfach zu fertig, um arbeiten zu gehen und ich sehe auch nicht ein, irgend ein Risiko einzugehen, nur um arbeiten zu gehen.

LG
Bluemeli

P.S. Ich langweile mich daheim überhaupt nicht smile


  
no avatar
   Anonymer Benutzer
schrieb am 16.12.2009 16:46
  
no avatar
   Anonymer Benutzer
schrieb am 17.12.2009 20:30


Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020