Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  ab wann waren die Hosen zu eng?!?!
no avatar
   ostsee26
schrieb am 19.09.2006 12:18
Hallo ihr Lieben,

ich weiß nicht was ich davon halten soll... Ich kann meine Hosen nur noch mit Ach und Krach zumachen, aber ich habe weder zugenommen noch ist mein Bauch größer..
Aber es geht einfach nicht mehr, fühle mich dann so eingeengt! Ich kann doch aber jetzt keine Umstandshosen anziehen, das wäre ja schon ein wenig albern! Wie ist es bei Euch (gewesen) habt ihr noch nen Tipp?! Soll ich mir einfach noch ne Hose eine Nummer größer als sonst kaufen?!




  Re: ab wann waren die Hosen zu eng?!?!
no avatar
   *ameise*
Status:
schrieb am 19.09.2006 12:31
Hallo Ostsee,

da kenne ich auch Ja
Ich habe auch überhaupt kein Gewicht zugenommen im gegenteil, ich halte mein Gewicht besser wie vorher und trotzdem bekomme ich meine normalen bisher gut sitzenden Hosen auch nicht mehr zu. Ich habe aber noch ein paar, die mir vorher zu groß waren, die kann ich jetzt anziehen und ich habe mir schon während der Stimu eine Hose in einer Nummer größer gekauft, die passt (erschreckender Weise) jetzt optimal.

Ach ja, Stretchhosen sind auch super!

Also kein Grund zu Sorge, geh shoppen, dann hast du auch wieder was schönes zum anziehen.

LG Ariane




  Re: ab wann waren die Hosen zu eng?!?!
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 19.09.2006 12:33
ab der 6ssw hatte ich umstandhosen an weil meine hosen nicht mehr passten habe aber auch bis heute noch nichts zugenommen




  Re: ab wann waren die Hosen zu eng?!?!
no avatar
   zuka
schrieb am 19.09.2006 12:37
lächerlich find ich das nicht, man sollte keine zu engen hosen tragen. notfalls musst du deine hose eben offen lassen und ein langes oberteil drüber tragen, wenn du keine neue kaufen möchstest.
bei mir fing das auch recht früh an und ichlauf lieber mit ner neuen hose rum, als mit einer, die absolut unbequem ist zwinker




  Werbung
  Re: ab wann waren die Hosen zu eng?!?!
avatar    Candia
schrieb am 19.09.2006 12:39
Das fing bei mir auch so um die 8.SSW an, ich habe dann die Hosen mit einem Gummi zusammengehalten und was langes drüber gezogen zwinker Und seit der 12.SSW trage ich nur noch Umstandshosen zwinker

LG Tina




  Re: ab wann waren die Hosen zu eng?!?!
no avatar
   Meta
schrieb am 19.09.2006 12:40
Hallo,

davon kann ich ein lied singen. Meine erste Umstandshose habe ich in der 9. Woche holen müssen. Ab der 5. Woche hatte alles angefangen eng zu sitzen. Weil sich wohl die Hüpftknochen auf die geburt vorbreiten würden, gehen die in die breite. Meine Nachbarin hat mich an dem Tag, wo ich das Positive Schwangerschaftstest in der Hand hatte und außer meinem Mann noch niemand von der Schwangerschaft wußte, darauf angesprochen ob ich Schwangerschaft bin!! Ich hätte so einen breiten hintern bekommen!

Sobald ich etwas anliegendes getragen hatte sah man das ich Schwangerschaft bin und das schon ab der 6-7. Schwangerschaft Woche. Muß allerdings dazu sagen, das ich durch die ICSI auch eine Überstimmulation hatte und zudem starke Blähungen hinzukammen. Hatte am abend ca 8-9 cm mehr Bauchumfang.

JEtzt habe ich ein Bauch der größer ist als es der SS-Woche üblich wär.

Alles Gute für die SS!
Liebe Grüße




  Re: ab wann waren die Hosen zu eng?!?!
avatar    Mondstaub
Status:
schrieb am 19.09.2006 12:41
Ich habe seit der 6. SSW fast nur noch meine Stretchjeans an, aber ich merke, dass selbst die mittlerweile einengen.
Z.T. lasse ich den Hosenknopf offen und trage ein T-Shirt drüber. Dummerweise habe ich fast nur figurbetonte und kurze Shirts.
So langsam wird es auch bei mir eng und stehe mit grossem Fragezeichen vor meinem Kleiderschrank.

Leider ist kein Sommer mehr, so hätte ich noch auf die Sommerröcke und -kleider ausweichen können, aber nu ... ?

Wenn sich die schwanger morgen beim Arzt als Positiv herausstellen sollte, werde ich wohl auch andere Klamotten kaufen müssen, denn lange werde ich mit den Stretchjeans auch nicht mehr auskommen ...

Habe seither ca. 2 kg zugenommen, weil ich keinen gewohnten "Hungertag" pro Woche wegen der schwanger einlegen kann / will / darf Ich werd rot zwinker

Zwei Kolleginnen haben mich schon angesprochen, ob ich zugelegt hätte, ohne dass sie von meiner Schwangerschaft wissen Ohnmacht

LG
Sternenreisende winkewinke




  Re: ab wann waren die Hosen zu eng?!?!
avatar    BöhseYvi
schrieb am 19.09.2006 13:43
Ich hab ab der 10. Woche glaub die Knöpfe aufgelassen. Das mach ich heute noch so und zieh ein Bauchband oder ein langes Oberteil drüber.

Ich hab zwar auch ne Umstandshose die ganz schön ist aber meine knaggischen Jeans gefallen mir doch besser grins




  Re: ab wann waren die Hosen zu eng?!?!
no avatar
   Chmuhl
schrieb am 19.09.2006 14:06
Hallo Ostsee,
mir geht es nicht anders. Bin heute bei 7+4 und habe nur noch 2 Hosen zur Wahl mit denen ich noch auf die STraße kann. Und bei denen lass ich den Knopf offen und hab was längeres drüber.
Habe mir nun auch schon Umstandshosen bestellt, hoffe dass ich die auch noch brauchen werde. Habe morgen nächsten US und da müßte das Herz endlich bubbern.

Liebe Grüße
Alex




  Re: ab wann waren die Hosen zu eng?!?!
no avatar
   susix
schrieb am 19.09.2006 15:46
Bei mir gehts jetzt langsam los...viele Hosen passen seit 1-2 Wochen nicht mehr, langsam passen auch die hüftigen nicht mehr richtig...
Werd demnächst mit Umstandshosen rumlaufen, ist ja auch viel bequemer...zugenommen hab ich noch nicht bisher...aber Bauchi wächst...

Kann auch gut sein, dass dir Hosen nicht mehr so passen, obwohl Gewicht und Bauch gleich sind....Schwangere werden ja auch vom Becken her breiter...

LG Susix




  ab 2 Monat
no avatar
   Majowka
schrieb am 20.09.2006 00:07
Vom 2 Monat musste ich schon Umstandshosen tragen






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020