Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  hibbelig - und warum???
avatar    einhorn1976
Status:
schrieb am 19.09.2006 10:49
Hallo ihr Lieben winken

Vorab mal eben das SG meines Verlobten:

Gesamtzahl beträgt 11 Mio./ml sehr treurig
Dichte: < 1 Mio./ml sehr treurig
Qualitative Mobilität: 1 - 2 Spermien/Blickfeld mäßig beweglich sehr treurig
1 - 3 Spermien/Blickfeld unbeweglich
Pathologische Zellen: 95% . sehr treurig
Diagnose: schweres OAT - Syndrom sehr treurig
Beurteilung: schwere Fertilitätseinschränkung sehr treurig

Und nu meine Frage an Euch.

Wessen Partner hat ein ähnlich schlechtes SG und wer von Euch ist trotzdem damit schon mal auf natürlichem Weg schwanger geworden?

Ich weis nicht, aber irgendwie bin ich total hibbelig und frage mich: Sollte es vll. doch geklappt haben? Habe irgendwie ein komisches - Vorfreudegefühl - oder rede ich mir des nur ein??? Nein, eigentlich nicht, da ich ja weis, dass es wahrscheinlich ohne Eingriff nix wird. Aber warum bin ich bloss so mega hibbelig???




  Re: hibbelig - und warum???
no avatar
   Tabitha
schrieb am 19.09.2006 14:02
Hallo Einhorn,

kann dir zwar nicht wirklich weiterhelfen. Aber drücke dir die Daumen , dass sich vielleicht doch ein kleines Wunder zu euch auf den Weg gemacht hat.
Nur steigere dich bitte nicht zu sehr ins hibbeln hinein, sonst bist du um so enttäuschter, wenn es nicht geklappt hat.
Auch wenn es schwer fällt, da hilft nur abwarten, damit du wirklich Gewissheit haben kannst.
Ist unglaublich schwer und die Zeit wird einem manchmal so lang, aber versuch dich abzulenken und nicht so viel drüber nachzudenken. Ich weiß, ist leichter gesagt als getan. Unternimm was, geh aus, hab Spass.






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020