Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  endlich schwanger und doch nicht glücklich
no avatar
   Chrisi
schrieb am 18.09.2006 13:48
Hallo,
nach meiner zweiten ICSI-Behandlung habe ich nun am Freitag tel. erfahren, dass ich schwanger bin. Doch irgendwie kann ich mich nicht recht freuen, weil ich trotz allem Angst davor habe, was sich jetzt alles ändern wird und außerdem kann ich es mir nicht recht vorstellen dass es wirklich so ist. Vieleicht liegt es auch daran, dass ich erst nächsten Montag das erste Ultrabild gemacht bekomme, also mein Kind noch nicht gesehen habe.

Außerdem habe ich das Problem, dass ich rauche. Ich habe zwar schon von 30 auf 10 Stück tägl. reduziert, aber trotzdem habe ich ein furchbar schlechtes Gewissen und gleichzeitig Schweißausbrüche, bei dem Gedanken aufhören zu müssen.

Wie ist es Euch ergangen?

Bin um jede Antort dankbar.

Viele Grüße


  Re: endlich schwanger und doch nicht glücklich
no avatar
   Fini
schrieb am 18.09.2006 13:55
Hallo,

ich denke, Deine Gedanken sind ganz klar. Auf der einen Seite hat man soviel getan, um schwanger zu werden und auf der anderen Seite weiß man genau, daß in den ersten 12 Wochen doch noch einiges passieren kann. Bei meinem Kleinen bin ich auch bei der 2. ICSI-Behandlung schwanger geworden und hatte den ersten US-Termin bei 6+3. Da konnte ich dann schon mehr sehen und außerdem den Herzschlag. Da konnte ich es dann erst realisieren.

Mit dem Rauchen kann ich leider nicht weiterhelfen, ich bin Nichtraucher. Würde Dir natürlich den Tip geben, zu versuchen, ganz aufzuhören, aber ich denke, das weißt Du selber. zwinker

Wünsche Dir alles Gute und viel Spaß beim US am Montag!




  Re: endlich schwanger und doch nicht glücklich
no avatar
   Yella69
schrieb am 18.09.2006 15:08
Hi, Chrisi,
erstmal herzlichen Glückwunsch zur Schwangerschaft!! Ich kann gut nachvollziehen, dass du gefühlsmäßig noch gar nicht auf "Baby" eingestellt bist, der Bezug zur schwanger entwickelt sich bei vielen erst allmählich von Woche zu Woche. Dazu kommt, wie du schon selbst sagst, dass du noch keine US-Bildchen mit pochendem Herzchen gesehen hast.
Was das Rauchen angeht, solltest du dir schleunigst Hilfe holen, damit du es schaffst, davon loszukommen. Mit ICSI hast du einen langen und beschwerlichen Weg hinter dir, um schwanger zu werden. Du möchtest doch sicher nicht das kleine Leben gefährden...Du wirst es schaffen, bestimmt! Du musst es nur wirklich wollen! Lass dich beraten, welche Möglichkeiten es gibt, das Rauchen einzustellen. Ich wünsche dir viel Kraft dabei und natürlich alles Gute für die nächsten 9 Monate!
Lieben Gruß,
Yella




  Re: endlich schwanger und doch nicht glücklich
no avatar
   ines.m
schrieb am 18.09.2006 15:10
juhu,
herzlichen Glückwunsch zur SS.
deine gedanken sind völlig normal.
ab der 12 woche waren die gedanken bei mir weg und nun kommt die panik ob ich alles schaffe wieder.
aber ich denke es ist alles normal.

lg ines




  Werbung
  Re: endlich schwanger und doch nicht glücklich
no avatar
   Wunschpünktchen
schrieb am 18.09.2006 16:02
Erstmal herzlichen Glükwunsch, auch wenn dus vielleicht garnicht hören magst zwinker

Zum Rauchen kann ich dir von mir folgendes erzählen:
Hatte mich auch schon seit etwa einem halben Jahr vor schwanger werden reduziert auf ca. 8-10 am Tag.
Als ich dann den Test ion der Hand hatte hab ichs weiter reduziert so gut es eben ging, anfangs in dem ich die Zigaretten nur noch halb geraucht habe, dann habe ich nach und nach eine weg gelssen und ab der 8. Woche wurde mir zum Glück übel und ich konnte ganz aufhören.

Tjaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaaa....................
Aber kaum war die Übelkeit in der 14. Woche weg, war die Sucht wieder da, und zwar schlimmer denn je traurig

Und so habe ich nach und nach auch wieder angefangen zu rauchen...erst eine halbe, dann 3, dann 5.....
Dann kam die Trennung von meinem gerade frisch angetrauten Ehemann dazu und nun rauche wich wieder meine 8-10 am Tag.
Allerdings versuch ich auch jetzt weiter es gering zu halten und nur halb zu rauchen.
Aber ich habs auch nicht ganz geschafft weil ich schon Amok laufe wenn ich nur daran denke...

Ich drück dir ganz viele Daumen das du es schaffst!!!!!!!!

Und wenn nicht, ( ich weiß ich werd sicher gleich geteert und gefedert dafür ) dann halte es so gering wie es geht und stress dich nicht noch zusaätzlich mit einem schlechten Gewissen oder Druck: Ich muss aber doch....

Ich weiß das Rauchen scheiße ist, wie jeder andere das eben auch weiß.....aber wenns nicht geht gehts nicht.
Warum auch immer.

Und ich stehe dazu, mit allen Konsequenzen!
Nur falls die ein oder andere sich jetzt aufgerufen fühlen sollte ein flammendes Plädoier gegen das rauchen zu halten.


Alles alles Liebe für dich und das du eine wundervolle Schwangerschaft erleben wist!




  Re: endlich schwanger und doch nicht glücklich
no avatar
   moni121
schrieb am 18.09.2006 16:03
Hallo Chrisi winken

erstmal auch von mir herzlichen Glückwunsch.

Ich bin auch bei der zweiten ICSI schwanger geworden. Darüber gefreut hab ich mich schon, aber irgendwie nicht die ganze Zeit (und noch immer nicht). Kann dich sehr gut verstehen, wenn du von der Angst schreibst. Die hat wohl jeder - ob mit ICSI oder normal oder so. Erstmal wird sich allerdings nicht zuviel verändern - außer, dass du vielleicht ganz mit dem Rauchen aufhören solltest... Dafür drück ich dir ganz ganz fest die Daumen Und vielleicht wird dir übel, aber das muss nicht unbedingt sein (mir ist z.B. nicht übel).
An was dachtest du bei den Veränderungen? Was genau bereitet dir die Angst?

Für die kommende Woche drück ich dir auch ganz dolle die Daumen, dass sie schnell vergeht und du dann endlich deinen Krümel sehen kannst (oder sogar zwei?)

Lass es langsam angehen und lass dich durch die Fülle von Informationen, die so auf dich einprasseln werden, nicht verunsichern.
Man gewöhnt sich langsam an alles und kommt dann auch gut damit klar.

Viele Grüße,
moni




  Re: endlich schwanger und doch nicht glücklich
no avatar
   brunobaer
schrieb am 18.09.2006 18:38
Hallole,
ich bin nach 4 Icsis mit der ersten Kryo ss geworden..................ich weiß was Du meinst, dass Du Dich nicht recht freuen kannst, so gehts mir nach 8 Jahren Kiwu auch..................................endlich ss und dann diese verdammte Angst, das was schiefgeht..........nützt aber nix, da müssen wir durch und das schaffen wir auch...............Zum Thema Rauchen:ich bin auch raucherin gewesen, hab aber jedes Mal in der WS aufgehört, um beim Negativ wieder anzufangen..............es fiel mir in der WS immer total leicht, nicht zu rauchen und jetzt erst recht................versuchs einfach Deinem baby zuliebe!!!!!!!!!!!!
Brunobaer






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020