Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Wie ist das mit der Hausarbeit? Bitte um einen Rat: WICHTIG
no avatar
   Alexandra22
schrieb am 17.09.2006 12:56


Hallo an alle Kugelbäuche.

Eigentlich müßte ich um einiges lockerer sein, aber trotzdem mache ich mir jetzt bei meiner 2ten Schwangerschaft auch einige Sorgen. Ich bin erst in der 7 Woche und fiebere dem ende der 3 Monate zu. Ich habe eine für mich sehr wichtige Frage. Ich helfe meiner Tante immer im Haushalt, alles die sachen, die sie so nicht schafft (Fenster putzen uvm.) Natürlich sind auch die normalen Hausarbeiten mit drin.
Was meint ihr, kann ich das alles normal weitermachen? Oder soll ich vor allem in den ersten 3 Monaten erst einmal Pause machen?

Ich freue mich so doll, vor allem weil ich natürlich schwanger geworden bin und möchte natürlich auch wieder so ein gesundes und süßes Kind, wie mein Sohn es ist.

Vielen Dank

lg, alex


  Re: Wie ist das mit der Hausarbeit? Bitte um einen Rat: WICHTIG
avatar    Lina+3
Status:
schrieb am 17.09.2006 12:58
Sagen wir mal so: Wenn alle Frauen, die schwanger sind, plötzlich nichts mehr machen würden und alles liegen ließen, würde die deutsche Wirtschaft zusammenbrechen grins

Mach so viel, wie du dich gut dabei fühlst. Ich würde jetzt nicht jede Woche das haus von oben bis unten auf Knien schrubben, aber die normalen Tätigkeiten kannst du problemlos ausführen. Du bist schwanger, aber nicht krank und solange es dir gut geht, kannst du quasi alles machen. Normalerweise gibt dein Körper dir klare Zeichen, wenn es zuviel wird.

LG




  Re: Wie ist das mit der Hausarbeit? Bitte um einen Rat: WICHTIG
no avatar
   Sassi 25
Status:
schrieb am 17.09.2006 12:59
Hallo,

mein Arzt hatte gesagt ich sollte das fensterputzen und das Staubsaugen unterlassen.

Fensterputzen weil man sich so streckt und Staubsaugen kanndie Gebärmutter anregen durch die Bewegung.

LG Sassi




  Re: Wie ist das mit der Hausarbeit? Bitte um einen Rat: WICHTIG
no avatar
   fusselmeisje
schrieb am 17.09.2006 13:58
Hallo,

also so lange es dir gut geht kannste alles weiter so machen. Ich würde vielleicht öfters mal eine kleine Pause dazwischen machen und alles etwas langsamer angehen. So lange du eine normale Schwangerschaft hast, ist nix gegen Hausarbeit einzuwenden. Also ich hatte schon 3 FG`s und habe jetzt bei der 4. Schwangerschaft auch immer alles gemacht, halt nur langsamer. In 3 Wochen werde ich meinen Sohn bekomme und arbeite immer noch im Haus. Mach alles so, so lange du dich gut fühlst dabei. Wünsche dir weiter alles Gute!!!!


Lg Susi




  Werbung
  Re: Wie ist das mit der Hausarbeit? Bitte um einen Rat: WICHTIG
no avatar
   gritikat
schrieb am 17.09.2006 15:07
Ich habe auch alles wie bisher gemacht. Mein Körper hat mir deutlich zu verstehen gegeben, wenn es ihm zuviel wurde.
Gerade zur Zeit erlebe ich einen regelrechten Putzwahn, es dauert länger, ich bin schneller außer Pust aber es geht noch alles.




  Re: Wie ist das mit der Hausarbeit? Bitte um einen Rat: WICHTIG
avatar    Candia
schrieb am 18.09.2006 07:29
Wenn du dich gut fühlst - viel "Spaß" grins Ich hab zumindest alles so weiter gemacht wie vorher auch, nur wurde ich manchmal etwas durch meine Müdigkeit ausgebremst zwinker

LG Tina






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020