Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Leinsamen und Himbeerblättertee
no avatar
   rebecca30
schrieb am 16.09.2006 22:02
Guten Abend zusammen!

Wer von Euch trinkt Himbeerblättertee und isst Leinsamen (kann man den ins Joghurt mischen ???) als Geburtsvorbereitende Massnahme? Und wenn ja ab welcher Woche ? Habe meine schlauen Zettel vom GVK verloren und stehe völlig im Wald ... Ich hab ne Frage

Danke schon mal für Eure Hilfe!

winkewinke
Rebecca




  Re: Leinsamen und Himbeerblättertee
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 16.09.2006 22:12
Leinsamen ess ich nicht.

aber Himbeerblättertee trinke ich.

Soll man ab der 36. Woche 2-3 Tassen täglich trinken.




  Re: Leinsamen und Himbeerblättertee
no avatar
   steph1104
schrieb am 17.09.2006 08:05
Hallo Rebecca,

Leinsamen soll oder kann man ab der 34. Woche zu sich nehmen., soll die Kleinen besser flutschen lassen grins Viel trinken muss man dann aber.

Ich weiß noch nicht, ob ich den essen soll - ich glaub eher nicht - den Tee aber auf jeden Fall.

LG
steph




  Re: Leinsamen und Himbeerblättertee
no avatar
   Majowka
schrieb am 17.09.2006 11:01
Du kannst auch Leinsamen mit heissem Wasser aufbrühen, bisschen Milch und Honig dazu. Ich finde es leeeeecker!!!




  Werbung
  Re: Leinsamen und Himbeerblättertee
no avatar
   Flöti
schrieb am 17.09.2006 11:15
Hallo!

Ich war gestern zum GVK und da sagt man, dass man ab 36+0 mit Himbeerblättertee anfangen kann.

Das mit den Leinsamen ist mir neu! Aber ich freue mich über jeden Tip, der die Geburt schnell in Gang bringt.


Schönen Sonntag!






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020