Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Progesteron zu niedrig?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 16.09.2006 17:10
Hallo Mädels,

ich war mitte der Woche beim Blut abnehmen. Mein HCG liegt schön hoch bei über 214.000, aber mein Progesteron liegt nur bei 47. Ist das zu niedrig für Zwillinge oder hat der Wert nichts mit der Anzahl der Embryos zu tun?
Ich dachte halt, wenn zwei Gelbkörper, Embryos, Plazentae Hormone produzieren, dann müßte der Wert auch doppelt so hoch sein.
Laut Hormontabelle müßte der zwischen 25 und 95 liegen (Einlings-SS).Wenn ich meinen Wert also durch zwei teile, komme ich gerade mal auf 23,5. Oder kann man so nicht rechnen?

Ich soll auf jeden Fall das Crinone (Progesteron) bis zum Ende der 12. SSW weiternehmen.
Kann mich jemand beruhigen?

Wochenendgrüße,
Giulia






Dez. 05 bis März 06:
3 negative IUIs sehr treurig

1.ICSI:
26.7.06 : 14. ZT, Punktion von 5 Eizellen
29.7.06 : 17.ZT, Transfer von zwei 8-Zellern
14.8.06 : 33.ZT, SST postitiv mit HCG 1674 Ich freu mich
29.8.06 : 1. US: Zwei Herzchen schlagen
05.9.06 : Die zwei sind (SSL) 12,5 + 12,8 mm groß Liebe


  Re: Progesteron zu niedrig?
no avatar
   LeeLee
schrieb am 16.09.2006 20:47
Deswegen würde ich mir echt keinen Kopf machen.

Ich hab noch nie gehört, dass der Progesteron-Wert bei Zwillingen doppelt so hoch sein sollte.

Ich würde mir an deiner Stelle da echts nichts bei denken.

Ist sicher alles o.k. Ja

Bussi






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020