Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  O.T. Rechnung vom Roten Kreuz
no avatar
   Lisi32
schrieb am 15.09.2006 17:25


Muß euch was erzählen - habe mich gerade so darüber geärgert. Es hat mich total aufgeregt.

Unsere Lisa-Marie ist ja in der 24 SSW zur welt gekommen. Leider konnten sie ihr in dem Krankenhaus in dem sie zur Welt gekommen ist nicht helfen. Sie wurde in ein größeres Krankenhaus verlegt. Natürlich wurde ich auch in dieses Krankenhaus verelgt. Mit der Rettung. Meine Verlegung war etwa 4 Stunden nach der Geburt. Es wurde auch eine Ausschabung nach der Geburt in Vollnarkose gemacht.

Danach wurde ich zu meiner Tochter verlegt - mit dem Roten Kreuz.
Wir wurden gar nicht gefragt, ob wir mit der Rettung verlegt werden wollen - es wurde uns nur gesagt die Rettung sei schon bestellt - damit wich möglichst bald wieder bei meiner Tochter bin. Ich war ja in dem anderen Krankenhaus wieder auf der Gyn Stationär - wollte sogar heim gehen, aber sie haben das nicht verantworten wollen........ Außerdem sollte ich ja das Abpumpen der Milch lernen.

Heute kommt für diese Verlegung die Rechnung - ich soll den Transport selber Zahlen mit fast 170 Euro,-

Werde sicher wiederspruch dagegen einlegen........

Was meint ihr - würdet ihr das einfach so bezahlen... rege ich mich umsonst auf oder ist so etwas üblich??

Karoline




  Re: O.T. Rechnung vom Roten Kreuz
no avatar
   Meike T.
schrieb am 15.09.2006 17:29
hi!
Wenn das krankenhaus diese verlegung als notwendigkeit angesehen hat ( es medizinisch notwenig war) dann musst du die verlegung nicht bezahlen, dann bezahlt es deine krankenkasse.
lg meike




  Re: O.T. Rechnung vom Roten Kreuz
no avatar
   klaralaura
schrieb am 15.09.2006 17:33
Liebe Lisi32,

mein erster Gedanke wäre Deinen Berater bei der Krankenkasse anzurufen und ihm ruhig und sachlich die Geschichte zu schildern. Ich denke, so lässt sich das ganze am unkompliziertesten aus der Welt schaffen.



Beitrag geändert am : (Fr, 15.09.06 17:33)


  Re: O.T. Rechnung vom Roten Kreuz
no avatar
   nin4ik
Status:
schrieb am 15.09.2006 18:23
Ich würde es nicht bezahlen. Wenn du danach nicht verlangt hast und auch nicht von möglichen kosten wusstest kann dich glaube ich keiner zwingen die Rechnung zu bezahlen.




  Werbung
  Re: O.T. Rechnung vom Roten Kreuz
no avatar
   sunshining
schrieb am 15.09.2006 20:35
Das ist ja hart. Ich würde das auch nicht bezahlen. Laß Dich nicht unterkriegen.

LG
sunshining




  Re: O.T. Rechnung vom Roten Kreuz
no avatar
   Odi
schrieb am 15.09.2006 20:42
Hallo Karoline

Wohne zwar in der Schweiz, weiss eben nur wie es bei uns geregelt ist. Bei uns war es ähnlich als bei euch nach der Geburt meiner ersten Tochter. Ich bekam auch viel später die Rechnung vom Transport von einem ins andere Spital. Zwar handelte es bei uns um die Rechnung des "Transports" im Inkubator meiner Tochter. Die Rechnung wurde nach viele Telefonate endlich von der Invalidenversicherung übernommen, welche auch zusätzliche Kosten des Geburts übernimmt. (und nicht die Krankenkasse!)

Also ja,nicht bezahlen. Viel Glück!

PS Herzliche Gratulation zur Schwangerschaft Bussi




  Re: O.T. Rechnung vom Roten Kreuz
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 15.09.2006 21:05
Liebe Karoline,

ich würde einen Brief mit der Schilderung des Vorfalls inkl. der Rechnung an die Krankenkasse schicken (mach vorher eine Kopie der RG vom DRK).

Die Kasse sollte das bezahlen.Oder ruf vorher mal bei Deiner Kasse an.

Ist schon heftig, solch Rechung zu bekommen nachdem, was Euch alles widerfahren ist.

Liebe Grüße




  Re: O.T. Rechnung vom Roten Kreuz
no avatar
   marlla&mattias
schrieb am 15.09.2006 21:28


Hallo,
ich würde Widerspruch einlegen und nicht bezahlen.
So wie ich es verstanden habe, hat bestimmt der Stationsarzt den Transport bestellt und dafür einen medizinischen Grund gesehen.
Abklären lassen und ggf. einen Rechtsanwalt einschalten.

lg marlla.






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020