Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  echte wehen?????? oder was war das?!?!
no avatar
   kirschli
schrieb am 15.09.2006 10:37
hatte gerstern von ca 17.00h bis 21.00 in 10-15 min abständen furchtbares ziehen im unterleib und rücken. war dann ganz warm duschen.. dann war es weg. waren das denn nun nur vorwehen oder was war das?!!? ab und zu dauerten sie ja auch eine minute an!
das macht mich sooo verrückt... was meint ihr soll ich mal zum FA?
wie rechnet man denn eigendlich diese 10 minuten? ab der wehe zum nächsten beginn der wehe, oder wenn die wehe vorbei ist bis zum nächsten beginn der nächsten wehe?
sorry echt kompliziert!!.. grins
ich hoffe es kann mir jemand helfen




  Re: echte wehen?????? oder was war das?!?!
no avatar
   sandr_969
schrieb am 15.09.2006 10:43
Würde sagen,daß waren "wilde Wehen" ..nichts ganzes und nichts halbesgrins


Also wenn Du baden gehst ,wenn das wieder kommt( bitte nicht alleine in der Wohnung und nicht über 34Grad) und sie bleiben oder werden stärker sind es echte Wehen!
Es wird von Wehenbeginn gerechnet...


Denke ,daß sich das nun bei Dir so einpendelt und es nicht mehr lange dauert!!!
Alles Gute
LG




  Re: echte wehen?????? oder was war das?!?!
no avatar
   klaralaura
schrieb am 15.09.2006 11:10
Warm baden oder duschen und die Wehen sind weg: War wohl noch nichts… solche quälen mich nämlich auch im Moment immer recht gern gegen Abend.

Meine Hebamme besteht ja darauf, dass die ganze Rechnerei um die Wehenabstände überhaupt nichts aussagt… ausser man möchte dann stundenlang im Krankenhaus bleiben, obwohl man vielleicht daheim entspannter wäre und es schneller voran ginge. Was hat Dir denn Deine Hebamme empfohlen?




  Re: echte wehen?????? oder was war das?!?!
no avatar
   MSiggi
schrieb am 15.09.2006 11:29
Das waren bestimmt Übungswehen...vielleicht geht es dann ja bald los smile

so richtig kann man die ersten Wehen gar nicht nach Zeit stoppen.
Aber die die richtig Wehen schmerzen...und glaub mir, das merkst Du, da zieht sich alles zusammen.
Fühlt sich an wie super starke Mens-Schmerzen und dabei wird auch noch der Bauch hart...die kann man dann stoppen. Weil der Schmerz wirklich ruckartig aufhört!!! ja ja warts ab smile

Mau




  Werbung
  Re: echte wehen?????? oder was war das?!?!
avatar    FantaSie66
schrieb am 15.09.2006 12:27

Keiner weiß es, und ich habe auch schon immer Wehen, seit nun schon fast Wochen, aber muttermundmäßig passiert Gott sei dank nichts. Es kann mit jeder Wehe aber anders sein und niemand kann das sagen. Fakt ist, wenn du dich gar nicht mehr bewegen kannst und die Wehen wegatmen mußt, dann wird ernst. Das merkst du dann schon!
Wenn die Wehe weg ist KANN nach 3 Minuten eine neue kommen, aber auch nach einer Minute (oder nach 10 Minuten), da kennt der Körper nichts, er macht es gnadenlos so wie es ihm passt.

Wenn du dir vorstellst, es sei, wie im Meer, manche Wellen kommen schnell hintereinander, ohne Pause und dann mal wieder mit ein wenig Abstand.Manche sind tierisch hoch, andere nicht ganz so spektakulär. So ist das!
Du tust gut daran es so hinzunehmen und dich treiben zu lassen, möglichst entspannt. (Leichter gesagt als getan...)
Liebe Grüße Steffi




  Re: echte wehen?????? oder was war das?!?!
no avatar
   kirschli
schrieb am 15.09.2006 15:45
ich danke euch... das hat mir echt geholfen. na dann warte ich mal ab!!






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020