Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Jemand Erfahrung mit ASS100 in der ss????
no avatar
   lummi100
schrieb am 14.09.2006 18:49
Hallo Zusammen.
Wollte mal fragen ob jemand von euch ASS100 nehmen muß oder mußte. Bei mir wurde festgestellt das meine Gefäße nicht so durchblutet sind , deshalb soll ich ASS100 nehmen. Bin da aber doch etwas skeptisch. Was meint ihr dazu ???
Gruß Nike




  Re: Jemand Erfahrung mit ASS100 in der ss????
no avatar
   jane75
schrieb am 14.09.2006 18:52
Hallo.
Ich nehme seid der 20. Woche ASS 100, damit mein Blutdruck niedrig bleibt.
Die Tabletten nehme ich jetzt noch bis zur 36 Woche , dann soll ich sie absetzen.

Liebe Grüße




  Re: Jemand Erfahrung mit ASS100 in der ss????
no avatar
   Shiny
schrieb am 14.09.2006 19:01
Hallo,

ich nehme schon seit Transfer ASS und spritze Heparin (Fraxiparine). Und soll es nun auch erstmal weiter nehmen.
Hab manchmal auch kein gutes Gefühl dabei, weil im Beipackzettel steht das es in der Schwangerschaft eigentlich nicht genommen werden soll.
Aber der doc wirds schon wissen...

Alles Gute,
lg, Shiny




  Re: Jemand Erfahrung mit ASS100 in der ss????
no avatar
   Hope810
schrieb am 14.09.2006 19:06
Huhuwinken

bin auch ein Junkiegrins- ASS 100 bis 34. SSW, Fraxiparin bis 2 Wochen nach der GeburtJa

winken




  Werbung
  Re: Jemand Erfahrung mit ASS100 in der ss????
no avatar
   lummi100
schrieb am 14.09.2006 19:09
Danke für eure Antworten . Toll zu wissen das man nicht alleine ist. Ich bin so unsicher ,weil ich bereits ein Frühchen habe in der 29ssw und leider geistig behindert . Das ist meine dritte ss und hoffe das es gut geht . Der zweite kamm in der 37ssw und ist völlig ok.
Gruß nike




  Re: Jemand Erfahrung mit ASS100 in der ss????
no avatar
   Alexandra22
schrieb am 14.09.2006 19:23
Mache dir keine Sorgen. Ich habe in meiner ersten Schwangerschaft auch ASS genommen und im Wochenbett 6 Wochen gespritzt, weil ich eine Geringungsstörung habe. BIsher ( 6 Woche) waren meine Werte besser, so dass ich keine Medis nehmen muss. Kann sich aber noch ändern, hoffe nicht smile
Im Wochenbett werde ich auch wieder spritzen müssen.
Ich denke, da sind wir nicht die einzigen. Es ist auf jeden Fall besser, als wenn irgendwas mit der Durchblutung nicht stimmt.

LG; alex


  Re: Jemand Erfahrung mit ASS100 in der ss????
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 14.09.2006 21:40
Hallo Nike!

Muss seit Anfang der Schwangerschaft ASS 100 nehmen und Heparin (Fragmin P Forte) spritzen, da bei mir eine Blutgerinnungsstörung (Faktor V Leiden) festgestellt wurde. Muss bis zwei Wochen vor der Geburt und bis 6 Wochen danach spritzen.

Liebe Grüße

Claudia




  jep
no avatar
   Majowka
schrieb am 15.09.2006 16:18
ICH muss auch seit Anfang der Schwangerschaft ASS 100 nehmen und Heparin (Fragmin P Forte) spritzen. Früher für eine bessere Einnistung habe ich es auch schon genommen.
100mg/Tag Aspirin ist super für die Durchblutung.
Kaufe dir Aspirin Protect, dann schlägt es nicht auf den Magen, weil die Tabletten umhüllt sind.
Aspirin in dieser Dosis ist wirklich eins der Medikamente, die nur Gutes bei dir bewirken.
Liebe Grüße,
Majowka






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020