Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Zurück vom FA traurig
avatar    Schnuffel72
schrieb am 13.09.2006 16:12
winken

Hallo,

ich hatte heute wieder VU. Mein kleiner Krabbelkäfer wächst nicht richtig. Er ist eindeutig zu klein. Die GM hat inzwischen eine Verkalkung Grad II-III. ( eher III). Fruchtwasser viel zu wenig. traurig Ich bin echt ratlos und traurig. Das CTG war sehr gut, auch der Mumu ist noch geschlossen und Cervix ist 4,3cm. Wenigstens etwas...

Am Monatg wird nochmal ein Doppler gemacht und da habe ich auch Vorstellung in der Klinik zum KS-Termin. Vielleicht müssen sie ihn noch früher holen. sehr treurig

Und es passt halt wieder alles zu dem Verdacht einer Chromosomenstörung :
*Der White Spot,
*Das fehlende Fruchtwasser,
*Die Wachstumsretardierung .....schweigen

Die Nerven liegen blank....

LG
Chrissi



Beitrag geändert am : (Mi, 13.09.06 16:27)


  Re: Zurück vom FA traurig
no avatar
   gritikat
schrieb am 13.09.2006 16:20
och menno, das ist doch doof. Komm mal her, erstmal streichel Gut, ist doch, daß CTG gut ausgefallen ist und auch Zervix ok ist. Ich drücke dir feste die Daumen, dass er noch bißchen aushält!




  Re: Zurück vom FA traurig
no avatar
   Wunschpünktchen
schrieb am 13.09.2006 16:30
Ein Hoch auf die Ultraschalle...
Sieh es einfach mal positiv, Du weißt es jetzt und die Ärzte auch und du wirst supergut überwacht, sodass deinem Zwerghi nicht wirklich viel pssieren kann.
Notfalls wird er eben früher geholt und dann muss man weiter sehen.
Bitte lass den Kopf nicht hängen sondern kämpf gemeinsam mit deinem Mini um jeden Tag.

Ich weiß das das alles nur Worte sind, aber versuch wirklich auch ein bißchen das positive zu sehen - besser so asl du weißt nix und irgendwann hört Minis Herz auf zu schlagen ohne das es jemand mitbekommt.
So sind doch jetzt alle gewarnt und vorbereitet und tun ihr bestmöglichstes für den zwerg.

Ich drück dir dolle die Daumen das alles gut gehen wird!!!!!!!




  Re: Zurück vom FA traurig
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 13.09.2006 16:31
Was für ein Horror!!!
Ich weiß garnicht was ich sagen soll...

lass dich *knuddeln*.
Halt die Ohren steif, es wird schon alles in Ordnung kommen




  Werbung
  Re: Zurück vom FA traurig
no avatar
   sandr_969
schrieb am 13.09.2006 16:35
Och ,komm her und laß Dich mal drücken...


Warte mal ab, vielleicht ist es gar nicht so....schlimm


Vorallem bist Du ja schon in der 36.Woche! Sollten sie ihn da holen..ist es nicht mehr so schlimm.
Und zu klein und so...auch Ärzte können nicht Hellsehen und der Ultraschall kann auch nicht alles!

Drück Dir die Daumen...
LG




  Re: Zurück vom FA traurig
no avatar
   LeeLee
schrieb am 13.09.2006 16:39
Mensch Schnuffelchen,

sei doch nicht traurig.

Du bist doch schon in der 36. SSW. Wenn euer Krümel jetzt geholt würde, wäre doch alles dran, was dran sein muß.

Er wird das schon wieder aufholen, auch wenn er früher geholt würde. Ist besser sie bemerken es jetzt, als wenn es gar keiner merken würde.

Also Kopf hoch! Ja

Und das er jetzt hinterherhinkt liegt doch an deiner Plazentaverkalkung, genau wie die geringe Fruchtwassermenge, und das sagt nichts über eine Chromosomenstörung aus.

Ich verstehe deine Angst, aber sie ist sicher unbegründet.

Ich knuddel dich ganz feste.

knuddel knuddel




  Re: Zurück vom FA traurig
no avatar
   Goldlöckchen
schrieb am 13.09.2006 16:41
Ach Chrissi sehr treurig es tut mir so leid das Du Dich so sorgen mußt knuddel

Wäre es denn sehr schlimm für Dich wenn sie ihn früher holen müßten?












  Re: Zurück vom FA traurig
avatar    Schnuffel72
schrieb am 13.09.2006 17:02
Vielen Dank für die lieben und aufmunternden Worte...

Meine Sorge ist nicht, dass er so klein ist, sondern der Verdacht auf die Chromosomenstörung. Da passt eben alles traurig

Wenn er früher kommen muss, ist das kein Problem für mich...auch wenn er noch sehr klein wäre... Bin Kinderkrankenschwester zwinker aber die Sorge um die Behinderung ist einfach seit der 21. SSW immer da und wird auch von VU zu VU schlimmer....

Noch 3 Wochen, dann ist der Psychoterror vorbei...so oder so. Dann haben wir Gewissheit. Ich liebe unseren kleinen Racker schon jetzt so wie er ist...aber es ist eben schwer mit diesem : "Alles kann nix muss"-Gefühls-chaos so lange umzugehen.



chrissi




  Re: Zurück vom FA traurig
no avatar
   kiba
Status:
schrieb am 13.09.2006 17:16
Hm, eigentlich sehe ich das anders...

Schau mal, wenn die Plazenta verkalkt, ist es doch klar, dass es zu einer Wachstumsretardierung kommt.
Das ist ja die logische Folge.
Wenn dein Kind bei gut arbeitender Plazenta zu klein wäre, dann würde das doch eher auf eine Chromosomenstörung passen, denn dann gäbe es ja keinen körperlichen Grung für die Wachstumsretardierung.
Aber so würde ich mich deswegen an Deiner Stelle nicht beunruhigen lassen.

Nicht jede Plazenta arbeitet bis zum Schluß und wenn dein Baby nun eher geholt wird, bist du deine Sorgen bald los.
Auch wenig Fruchtwasser ist bei einer verkalkten Plazenta normal.
Ich finde aber gut, das dein Arzt einen Doppler macht und die Versorgung so kontrolliert.

Liebe Grüße
Kiba




  Re: Zurück vom FA traurig
no avatar
   Dineh
schrieb am 13.09.2006 17:46
ach Mensch,
tut mir leid dass du dich schon so lange sorgen musst....

Drück dir die Daumen dass alles in Ordnung ist mit dem Zwerg...

LG




  Re: Zurück vom FA traurig
avatar    Schnuffel72
schrieb am 13.09.2006 18:09
@kiba

Er war von Anfang an wachstumsverzögert...auch ohne Plazentainsuff. In der 31.SSW hatte ich noch Grad I- II.
Jetzt mit der Plazentainsuff. ist die Wachstumsverzögerung halt noch schlimmer als sie sowie so schon war. Er ist in den letzten 2 Wochen fast gar nicht gewachsen. Deshalb habe ich ja auch die Sorge mit der Chromosomenstörung, weil er eben unter anderem auch mit intakter Plazenta viel zu klein war ....

Ich warte jetzt den Doppler am Montag ab...und das Gespräch mit dem Doc in der Klinik.



Chrissi




  Re: Zurück vom FA traurig
no avatar
   xochitl
schrieb am 13.09.2006 18:40
Versuch ruhig zu bleiben. Meine Maus ist zum Schluss auch nicht mehr richtig gewachsen. Grund war wohl - wie ich viel später durch eine Blutuntersuchung nach der FG erfahren habe - eine Gerinnungsstörung meinerseits. Du siehst, es kann viele Gründe haben. Heute ist sie eine putzmuntere kleine Prinzessin.
Xochitl




  Re: Zurück vom FA traurig
avatar    FantaSie66
schrieb am 13.09.2006 19:02

Fakt ist, es gibt immer Verdacht auf alles Mögliche, was nicht ausgeschlossen ist, so habe ich Verdacht auf Diabetis, schon zum zweiten Mal, doch der konnte nun ausgeschlossen werden. Ist der Kopf zu groß, denken alle Wasserkopf u.s.w.
Gut ist, auch für dich, wenn du etwas ausschließen könntest.
Ich war heute im KKH.
Der Doc hat mich auch gefragt, ob wir eine FU gemacht haben.... damit ist schon klar, einiges ist schon ausgeschlossen.
Vielleicht geht das ja noch bei dir. Die Entnahme des Fruchtwassers ist auch nicht so problematisch, wie man denkt, denn ich hab ja zu viel und sie haben gesagt, sie würden zur Entlastung der GM mal etwas punktieren. Eine FU ist nichts anderes. Also vielleicht könnte das ja deine Zweifel zerstören.
Lieben Gruß Steffi




  Re: Zurück vom FA traurig
no avatar
   Hope810
schrieb am 13.09.2006 19:05
Ach Süßeknuddel

das ist natürlich alles total verwirrend, zermürbend und nervenzerfetzend- aber: der Kleine ist bestimmt gesundJa Verkalkung ist leider häufiger, Fruchtwassermenge auch von Frau zu Frau unterschiedlich (meine Arbeitskollegin hatte von Anfang an wenig & alles war gutJa) & wegen der Größe: meine Bekannte hat ihren Sohn sogar übertragen & er war bei der Geburt nur 46 cm und ich glaube knapp 2500g- trotzdem alles io und niemand wusste, woher das kam...

Will nur sagen, dass ich für dich positiv denke, aber weiß, wie schlimm man sich fühlt... gemeinsam machen wir uns schon MutJa

knuddel

Bin immer da, wenn du mich brauchst- einfach anpnenJa (und kann auch telef.zwinker- sogar nachtsgrins)




  Re: Zurück vom FA traurig
no avatar
   brunobaer
schrieb am 13.09.2006 19:26
Oje............weiß gar net so recht wie ich Dich aufmuntern soll...........will Dir nur sagen , dass ich in gedanken bei dir bin und auch für Euch beten werde.
Bussi
Brunobaer






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020