Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  NT-Messung u. Trippletest ergeben......
no avatar
   similian
schrieb am 13.09.2006 12:25
...zusammen das statistische Risiko auf ein behindertes Kind.....

Habe gerade beim Doc angerufen um die Zahl zu erfahren, die meine Untersuchungen ergeben haben: 1:5300!!!!

Wow ich bin soooooo happy! Was für ein Geburtstagsgeschenk! (werde am Sonntag 38)

Musste das grad mal loswerden, weil ich mich so drüber freue!
geniesst die SS!
Liebe Grüsse




  Re: NT-Messung u. Trippletest ergeben......
no avatar
   LeeLee
schrieb am 13.09.2006 12:32
Das hört sich ja prima an!

Ich freu mich Ich freu mich Ich freu mich

Hast du wirklich einen Tripletest machen lassen, oder meinst du die Blutuntersuchung, die zur NFM dazugehört (Ersttrimesterscreening?)




  Re: NT-Messung u. Trippletest ergeben......
no avatar
   similian
schrieb am 13.09.2006 12:38
Hum...gute Frage, der Doc hat einfach gesagt er macht die beiden Tests in Kombination. Da habe ich automatisch den Trippletest angenommen.

Was wird den bei den NT sons noch für Bluttests gemacht....?

Habe Röteln, Toxoplasmose, HIV, Rhesus, Hepatitis gemacht.

Danke für die Infos!
lg




  Re: NT-Messung u. Trippletest ergeben......
no avatar
   DasdoppelteLottchen
schrieb am 13.09.2006 12:51
Ich freu mich Das ist super Ich freu mich
Ich kann deine Freude und Erleichterung gut verstehen! So ein Ergebnis beruhigt ungemein.




  Werbung
  Re: NT-Messung u. Trippletest ergeben......
no avatar
   LeeLee
schrieb am 13.09.2006 12:56
Hallo Smilian,

dann hast du ein Ersttrimesterscreening machen lassen. Da wird die Nackenfalte gemessen, und am gleichen Tag Blut abgenommen. In dem Blut werden die beiden Hormone Papp-A und freies beta-Hcg untersucht.
Aus diesen beiden Untersuchungen wird das Risiko für eine Trisomie berechnet.

Der Trippletest wird eigentlich gar nicht mehr empfohlen, da er einfach zu ungenau ist. Und soweit ich weiß, wird der auch erst später gemacht. Beim Tripplestest wird noch der AFP-Wert bestimmt.

Den kannst du auch einzeln (ich glaube in der 16.-18. SSW) bestimmen lassen. Damit kann das Risiko für einen Neuralrohrdefekt bestimmt werden. Ich hab das machen lassen, da in meiner vorangegangenen Schwangerschaft u. A. ein Neuralrohrdefekt vorlag.

Hast alles richtig gemacht, ich wollte dich nicht verunsichern. Nur das mit dem Tripletest kam mir komisch vor. Alles bestens Ja




  Re: NT-Messung u. Trippletest ergeben......
no avatar
   Fini
schrieb am 13.09.2006 13:00
Hallo,

herzlichen Glückwunsch! Das hört sich ja super an! Ich freu mich




  Re: NT-Messung u. Trippletest ergeben......
no avatar
   Dineh
schrieb am 13.09.2006 18:03
hey prima,
das klingt doch sehr gut !!!

LG




  Re: NT-Messung u. Trippletest ergeben......
no avatar
   Vic_Lina14
schrieb am 13.09.2006 18:26
Herzlichen Glückwunsch !!!!
Na und das dann zum Geburtstag am WE, das passt ja. Ich hatte irgendwas mit 1:4300. Da fällt einem echt ein Stein von Herzen.
Super, freue mich !

LG
SANDRA




  Re: NT-Messung u. Trippletest ergeben......
no avatar
   kathi2111
schrieb am 14.09.2006 20:56
Hallo, nun diese Test sind soooo ungenau. Gesunde Kinder fallen auf und "kranke" werden nicht gefunden...Finde sie gaukeln auch eine falsche Sicherheit vor. Gewißheit gringt nur die FW-Punktion, alles andere sind nur Mutmaßungen. Sorry, möchte Dich nicht verletzten sondern nur aufklären. Ich wünschte ich hätte diese Aufklärung gehabt. LG Kathi






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020