Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 
News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Gibt es hier jemanden, der mit Drillingen schwanger ist?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 12.09.2006 16:21
Hallöchen!

Diese Frage stelle ich mir schon seit einigen Tagen, nachdem ich nun vor der Wahl stehe mir bei meiner 1. Icsi 2 oder 3 Embryonen einsetzen zu lassen!? Der Arzt sagte zu mir, dass bei 3 Embryonen die Drillingswahrscheinlich gegeben ist, wenn sie auch nicht oft vorkommen soll. Sollten aber dennoch alle 3 sich gut weiterentwickeln, dann wäre das alles mit einem großen Risiko verbunden - laut meinem Doc!

Wie habt ihr das gesehen!? Was ratet ihr mir? Gibt es von euch überhaupt jemanden, der sich hat 3 Embryonen einsetzen lassen und tatsächlich nun mit Drillingen schwanger ist????

Danke für eure Antwort!

Hope


  Re: Gibt es hier jemanden, der mit Drillingen schwanger ist?
no avatar
   Charlotta-Marlene
Status:
schrieb am 12.09.2006 16:37
Hallo Hope 30,

ich bin gar nicht ss, bin hier auch nur stille Mitleserin in der Hoffnung, bald das Forum wechseln zu können. Ich erlaube mir jetzt einfach mal, auf deine Frage zu antworten.

Die Frage wird im KIWU-Forum häufiger disskutiert und meine Meinung ist, auf keinen Fall bei der 1. ICSI drei einsetzen lassen. Die Erfolgsaussichten sind auch nicht wesentlich höher, dass sich was einnistet. Wenn sich aber was festbeißt, ist das Risiko zu groß. Drillings-SS werden nie ausgetragen, d.h. es besteht die Gefahr, dass alle drei Kinder durch Frühgeburten gesundheitlichen Schaden nehmen. Schau mal im Theorie-Teil und dem Stichwort Mehrling oder Drillinge. Der Doc hats dort treffend bezeichnet. Drillinge sind eine wirtschaftliche und soziale Katastrophe. Zunächst habe ich gedacht, dass man das so doch nicht sagen kann. Ein Kind ist doch niemals eine Katastrophe. Dann habe ich vor zwei Wochen von ARD eine Reportage über eine Drillingsmama gesehen. Glaube mir, danach wollte ich nicht mal mehr Zwillinge. Die Frau war trotz Unterstützung vom Amt durch zwei Kinderfrauen nervlich am Ende.

Auch wenn sich das jetzt vielleicht ein bisschen krass anhört, aber ich denke, du solltest zunächst abwarten, wie du auf die Behandlungen ansprichst.

LG




  Re: Gibt es hier jemanden, der mit Drillingen schwanger ist?
no avatar
   Jade04
schrieb am 12.09.2006 16:38
Eine Freundin von mir hat sich jetzt das 1. Mal 3 einsetzen lassen. Sie hatte schon etliche negative Versuche hinter sich.Uns sie ist wirklich mit allen dreien schwanger geworden....

Sie haben sich zur Reduktion entschieden und haben eins wegmachen lassen. Es war die Hölle für sie als besprochen wurde WELCHES getötet wird...
Sie haben beide sehr mit dieser Entscheidung zu kämpfen und sich vorher nicht wirklich Gedanken darüber gemacht was sie tun wenn es wirklich Drillinge werden.Jetzt kann man nur hoffen und beten das die Zwillinge sich gut weiter entwickeln. Ich find es gut, daß Du Dich erkundigst...Ich hab damals ins der Klinik einen sogenannten "Drillingsbogen" zum lesen bekommen.Ich hab sogar unterschreiben müssen, daß ich ihn gelesen habe. Inhalt:event.Probleme in der SS,event. Behinderungen,Erfahrungsberichte usw.
Nachdem ich den gelesen hatte, haben wir es gelassen...

LG und alles Gute

Jade




  Re: Gibt es hier jemanden, der mit Drillingen schwanger ist?
no avatar
   noahline
schrieb am 12.09.2006 16:41
Hallo Hope,

ich habe mir 3 einsetzen lassen, da mein Arzt noch nie eine schwanger hatte bei einer frau mit über 37, die dann wirklich auch mit Drillingen schwanger war.

Ich war letztendlich mit Zwillingen schwanger, wobei ein Zwilling sich leider in der 8 SSW nicht mehr weiter entwickelt hat.

Ich würde mir wieder 3 einsetzen lassen.

Aber das ist eine persönliche Entscheidung.

Viel Erfolg




  Werbung
  Re: Gibt es hier jemanden, der mit Drillingen schwanger ist?
no avatar
   Dineh
schrieb am 12.09.2006 16:43
HAllo,
ich habe mir bei unserer ersten IVF vor knapp 2,5 Jahren drei EZ wieder geben lassen...und es hatten sich alle drei festgebissen....
Es KANN also passieren, und man sollte sich ALLES was damit zu tun hat sehr , sehr gut überlegen....
Leider konnte ich die Drei nicht halten und obwohl ich jetzt wieder ss bin fehlen sie mir jeden Tag, wir hätten sie gerne bekommen...

LG




  Re: Gibt es hier jemanden, der mit Drillingen schwanger ist?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 12.09.2006 16:43
Danke für eure Antworten. Ihr würdet es also auch lieber bei 2 Embryonen belassen... hmm... ich weiss wirklich nicht was ich machen soll... ich weiss, die Entscheidung kann mir keiner abnehmen. Ich denke ich werde mich noch mal mit dem Arzt unterhalten... sicher ist sicher!


  Re: Gibt es hier jemanden, der mit Drillingen schwanger ist?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 12.09.2006 16:44
hallo noahline,

ich bin allerdings erst 30... von daher weiss ich nicht ob ich es wagen soll oder nicht!?! Ist alles gar nicht so einfach... hm....


  Re: Gibt es hier jemanden, der mit Drillingen schwanger ist?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 12.09.2006 16:46
Hallo Dineh!

Es tut mir sehr leid mit Deinen Drillingen! War bestimmt ganz schlimm für euch.

Darf ich fragen wie alt Du bist!? War das auch Deine 1. Icsi?


  Re: Gibt es hier jemanden, der mit Drillingen schwanger ist?
no avatar
   DasdoppelteLottchen
schrieb am 12.09.2006 16:59
Hallo Hope!

Im ersten Versuch würde ich es mit 2 versuchen. Eine Drillingsschwangerschaft ist ein enormes Risiko für dich und die Kinder. Die SS-Wahrscheinlichkeit ist kaum größer, die Wahrscheinlichkeit für Drillinge im Verhältnis dazu aber doch deutlich.




  Re: Gibt es hier jemanden, der mit Drillingen schwanger ist?
no avatar
   Anja 3
schrieb am 12.09.2006 17:05
Hallo!
Also ich habe mir 2 zurückgeben lassen. Da ich erst 33 war, meinte die Ärztin, daß man es noch nicht mit 3 machen sollte. Bei unserem letzten Versuch hätten wir 3 genommen, wenn sich 3 hätten befruchten lassen. Es waren aber nur 2, tja und nun erwarte ich Zwillinge. Ich denke oft daran, was gewesen wäre, wenn es 3 gewesen wären, würde ich dann jetzt Drillinge erwarten???
Ich weiß, es ist eine schwere Entscheidung, die euch keiner abnehmen kann.
LG Anja




  Re: Gibt es hier jemanden, der mit Drillingen schwanger ist?
avatar    FantaSie66
schrieb am 12.09.2006 18:03

keines Falls würde ich mir 3 einsetzen lassen, denn die Gefahr, dass es für alle (dich eingeschlossen) komplikationsträchtig ist liegt sher hoch!
Ich weiß, dass man bei akutem KInderwunsch alles machen würde, was die Chancen erhöht.... , aber ich kanns dir nicht empfehlen. Ich hätte mir auch glatt mehrere einsetzen lassen, trotz großer Narbe auf der Gebärmutter, doch der Doc in Bregenz meinte, das sei viel zugefährlich, das würde er nicht machen.

In Deutschland weiß man ja auch nicht was man da einsetzt, weil nach 3 Tagen noch alle zeimlich gleich aussehen. Ich würde an deiner Stelle überlegen, ob du nicht dort hingehst, wo es zuvor eine Auslese geben kann, denn wenn du von z.B. 5 befruchteten EZ dann 2 gute hast nach 5 oder 6 Tagen, dann sind die kräftig und erfolgsversprechend. Dann bracht man auch nicht 3 dife einander das Leben schwer machen.
Lieben Gruß Steffi




  Re: Gibt es hier jemanden, der mit Drillingen schwanger ist?
no avatar
   LeeLee
schrieb am 12.09.2006 18:16
Ich habe mir 3 zurückgeben lassen, aber erst bei der dritten ICSI. Die Qualtität dieser Embryonen war im Vorkernstadium schon nicht optimal, daher habe ich es riskiert.

Außerdem bin ich 36 Jahre alt.

Ein Pärchen, dass in meiner Klinik in Behandlung war (ich kenne sie persönlich) hat sich 2 Embryonen zurückgeben lassen, und dann Drillinge bekommen (ein eineiiges Zwillingspärchen war dabei)

Ich weiß nicht, wie alt du bist. Wenn du unter 38 Jahre alt bist, und es deine erste ICSI ist, würde ich auf keinen Fall mehr als 2 zurückgeben lassen.




  Re: Gibt es hier jemanden, der mit Drillingen schwanger ist?
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 12.09.2006 18:17
Liebe Hope,

ich würde NIE und keinenfalls drei Embryonen zurücknehmen.
Ich finde es unverantwortlich, denn über die Folgen wird vorher kaum gesprochen.
Aber einige haben diese Folgen ja schon erwähnt, und da kann ich mich nur voll anschließen.

Ich habe diesmal nur einen Embryo zurückbekommen, weil ich es so wollte.Es hat geklappt.
Selbst eine Zwillingsschwangerschaft kann ich mir beim besten Willen nicht vorstellen.

Die wenigsten können sich vorstellen, was da für ein Stress auf die Eltern zukommt.Sicherlich schafft man es "irgendwie", aber der Preis ist hoch, und von "genießen", daß man ein Kind hat, kann seltens die Rede sein.Zwei mußt Du VERSORGEN, aber die Belastung ist enorm hoch.Schon ein Kind "kann" anstrengend sein, ist aber auch schön und eben viel leichter, als wenn man Zwillinge, geschweige denn Drillinge hat.

Viel Glück!

Liebe Grüße




  Re: Gibt es hier jemanden, der mit Drillingen schwanger ist?
no avatar
   MissLucy
Status:
schrieb am 12.09.2006 19:29
hallo die februar mami SUSANT bekommt doch drillinge... du kannst dir ja ihr profil mal ansehen...

lieben gruß




  Re: Gibt es hier jemanden, der mit Drillingen schwanger ist?
no avatar
   noahline
schrieb am 12.09.2006 20:17
Hallo Hope,

allerdings muss ich noch dazu sagen, daß in meiner Praxis Frauen unter 35 eh keine 3 EZ eingesetzt bekommen.
Es gibt nur Ausnahmen, wenn man schon mehrere negative Versuche hatte und dadurch die Wahrscheinlichkeit steigern möchte.

Ich hoffe Du findest die richtige Entscheidung für Euch und wünsche Dir alles Gute

Lieber Gruss






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020