Unsere Foren

Die Kinderwunsch-Seite
 

News rund um den Kinderwunsch
amicella Network    ICSI bei normalem Spermiogramm: Nicht sinnvoll neues Thema
   Niedriger AMH: lohnt sich eine Insemination?
   Warum muss eine Mutter ihr Kind adoptieren?

  Warum so unterschiedliche Preise(3D Ultr.)
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 11.09.2006 18:16
Das macht mich stutzig. 160 euro und 60-80 ist ein grosser Unterschied. Wohnt ihr in Grossstädten? Bei uns gibt es nur eine Klinik die so ein Gerät hat. Und Kassel ist ja auch nicht gerade klein




  Re: Warum so unterschiedliche Preise(3D Ultr.)
no avatar
   Jule1707
schrieb am 11.09.2006 18:25
Also meine FA hat so ein Gerät und der 3D bzw 4D ( mit Ton) kostet bei ihr 50Euro mit Bildern und &0Euro mit CD-ROM. Bei nicht Gelingen, weil man das Baby nicht gut sieht wegen Arme vorm gesicht usw, zahlt man 20Euro und macht nen neuen Termin. Babyfernsehen ( also ca 10min US bei einer VU wo kein US vorgesehen ist ) kostet auch 20Euro. Pro Bild zahlt man nochmal 1Euro.
Und ich wohne in einer Kleinstadt. Vielleicht sind die teuren 3D-US noch auf besseren Geräten?




  Re: Warum so unterschiedliche Preise(3D Ultr.)
no avatar
   gelöschter User
schrieb am 11.09.2006 18:33
Vieleicht sollte ich es in der Nachbarstadt mal probieren ich hoffe nur das ich den Termin noch absagen kann




  Re: Warum so unterschiedliche Preise(3D Ultr.)
avatar    Pedechen
Status:
schrieb am 11.09.2006 18:51
Es ist eben keine mdizinische Indikation dabei.
Kein MUSS. Einfach nur Baby TV. Da können eben die Ärzte ihre Preise machen wie sie wollen.
Ich fahr 25 km nach Freiburg. Die andre Teurere Praxis ist auch in Freiburg, die haben aber die Preise so angezogen als die Streiks waren. Ob die immernoch 186 Euro verlangen weis ich nicht.
Ist auf jeden Fall ganz schön unverschämt, wenn man so versucht möglichst schnell das Gerät abzubezahlen....




  Werbung
  Re: Warum so unterschiedliche Preise(3D Ultr.)
no avatar
   caro_2804
schrieb am 11.09.2006 22:30
Ich habe auch geguckt, als ich gerade die Preise von Euch gelesen hab. Ich gehe in Peine zum FA. Dort gibt es drei verschiedene Ärzte, die den 3D US anbieten. Ich hab sogar nen 4-D-US bekommen für nur 50 € und noch einmal einen kostenlosen 2.Versuch, weil das Gesicht nicht ganz so toll zu sehen war. Ich wäre sogar mit dem ersten Versuch schon zufrieden gewesen, aber so darf ich noch ein zweites Mal.

LG
Caro




  Re: Warum so unterschiedliche Preise(3D Ultr.)
no avatar
   Sabine80
schrieb am 11.09.2006 22:44

Aber sind die Wunsch-US und die 3D nicht trotzdem auch an die Gebührenordnung gebunden?

Oder können die Docs da die Preise wirklich selber machen? Kommt mir nicht so "legal" vor.

Bei meinem FA kostet es so 80 Euro was ich gelesen haben.
Außerdem macht er mehr als 3 US, da er die 3 US von der Kasse eindeutig zu wenig findet. Und das kostenlos.

LG

Sabine






Zum Antworten klicken Sie bitte auf" "Beitrag antworten" oder "Beitrag zitieren" unter dem gewünschten Beitrag auf den Sie antworten möchten.



Bitte beachten Sie: In unseren Foren können nur allgemeine Informationen zum Inhalt der Fragen gegeben werden. Ferndiagnosen sind nicht möglich. Die Antworten sind unverbindlich und können aufgrund der räumlichen Distanz keine Beratung für den Einzelfall darstellen. Bitte wenden Sie sich dazu an die Ärztin oder den Arzt Ihres Vertrauens.

Starflower
Home | Theorie | Zentren| Bücher| Links | Forum | News | Impressum | Datenschutz

© wunschkinder.de 1998-2020